1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Karfreitag und Ostern

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von zwetsche, 20. März 2007.

  1. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Werbung:


    Sorry, aber das ist totaler Twatsch - und falsch in jeder Hinsicht.
    Erkundige dich mal besser.
     
  2. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Guten Mittag!
    Machen wir doch mal eine klickbare Umfrage dazu.
     
  3. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279

    Hier gibt es nun eine Umfrage zum Thema:

    >>>> http://www.denkforum.at/threads/sollte-karfreitag-der-hoechste-evangelische-feiertag-sein.21481/
     
  4. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279


    Osterreiten in Bautzen! :)
     
    Waldveilchen gefällt das.
  5. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279


    Ebenfalls in Deutschland.
    Der Gesang ist diesmal in Sorbisch.
     
  6. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.663
    Ort:
    Bremerhaven
    Werbung:


    Ich finde Dein Thema sympathisch und möchte mich darüber dementsprechend gerne äußern.

    Im Kontext dazu führe ich an, dass der Karfreitag mit Abstand der traurigste und in seiner Prägung nicht zu toppende Tag im Jahren Kalender darstellt.

    Der darauf folgende Samstag wird kaum in den Fokus gezogen, obwohl dieser Samstag in gewisser Weise ebenfalls geschichtlich gesehen einen wirklichen qualvollen Tag in dem Zyklus des damals am Kreuz hängenden Jesus Christus zeichnet.

    Dann Ostersonntag und Ostermontag sind in meiner Betrachtung in gleicher Weise wichtig und brachten der Menschheit kaum zu erfassende glückliche Umstände im grundsätzlichen Zusammenhänge für einen wirklichen adäquaten Ausweg in einer faktisch ausweglosen und real vor einer Kollaboration im Getriebe der menschlichen Entwicklungsmotorik.
     
  7. Frischling

    Frischling Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. April 2015
    Beiträge:
    1.920
    Wenn nicht das geschehen wäre, was damals geschehen sein soll, dann müssten die Christen bis zum Sankt Nimmerleinstag auf die Vergebung ihrer Sünden warten. Denn das Leiden, Sterben und Auferstehen Jesus war nach dessen eigenen Aussagen die Voraussetzung für die Sündenvergebung:

    „Dann öffnete er ihnen das Verständnis, damit sie die Schriften verständen, und sprach zu ihnen: So steht geschrieben, und so musste der Christus leiden und am dritten Tag auferstehen aus den Toten und in seinem Namen Buße und Vergebung der Sünden gepredigt werden allen Nationen, anfangend von Jerusalem.“ (Luk. 24, 45-47)
     
    FreniIshtar gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden