1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

die Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen zu Gengenbach im Schwarzwald

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von Munro, 20. März 2020.

  1. Giacomo_S

    Giacomo_S Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    695
    Ort:
    München
    Werbung:


    Sehr gut: Man verprügelt Menschen, zumal Kinder, mit dem Stock wenn sie nicht parieren ... und nennt das Ganze, nach außen hin, eine christliche Mission ... super Sache, das!
     
    FreniIshtar und denk-mal gefällt das.
  2. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    12.396
    Ort:
    Schwarzwald
    Viele Mädchen sind über die Klostermauern geflüchtet, meist wurden Sie von
    der Polizei aufgegriffen und kamen in ein anderes Heim für Schwererziehbare.
    Wenn meine ältere Schwester frech und trotzig war, hat man ihr
    auch mit dem Erziehungsheim für Schwererziehbare gedroht. :)
     
    FreniIshtar gefällt das.
  3. Giacomo_S

    Giacomo_S Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    695
    Ort:
    München
    Das ist alles so armselig und so menschenunwürdig.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  4. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    12.396
    Ort:
    Schwarzwald
    Die Mädchen auf der Flucht hatten kaum eine Chance, denn mit ihrer grau-
    blauen und züchtigen Klosterbekleidung, wurden Sie schnell erkannt.

    Aus manchen von ihnen, wurde im angehenden Erwachsenenalter etwas.
    Mit 16 durften sie in der Öffentlichkeit eine Lehre beginnen. Eine machte
    im Dorf eine Lehre als Verkäuferin. Nach der Lehre heiratete Sie einen
    alten Junggesellen und fristete hernach ihr Leben als Bäuerin.
     
  5. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    12.396
    Ort:
    Schwarzwald
    Ja, so war es, sogar in meiner Schulzeit war die Prügelstrafe noch aktuell. :(
     
  6. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.904
    Werbung:


    Ja. Früher waren die Bemühungen, das Gute hinein und das Schlechte hinaus zu treiben, noch körperlich und anstrengend. Heute macht man es sich leicht und versucht es, wenn überhaupt, dann nur noch mit Worten und mit Medikamenten. Die Einnahme von beidem ist dabei freiwillig und wird oft einfach verweigert. ;)

    Wohin das führt, bzw. wie zwecklos das ist, kann überall beobachtet werden: Die armen Menschen kommen vom rechten Weg ab und sind hernach zu nichts mehr zu gebrauchen.
     
    FreniIshtar und denk-mal gefällt das.
  7. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.904
    Ja, genau an diese Fälle dachte ich.
    Die, bei denen sich nichts ändern kann, müssen ja auch irgendwo leben.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  8. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Irgendwie geht es hier nicht mehr um das Thema des Thread-Titels.
     
  9. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Wo?

    Aber die Franziskanerinnen waren nicht schuld daran.
    Im Gegenteil.
     
  10. Waldveilchen

    Waldveilchen Active Member

    Registriert seit:
    29. September 2020
    Beiträge:
    329
    Schrecklich war, dass so viele Mädchen über die Klostermauern geflüchtet sind, ....
     
    FreniIshtar gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden