• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Über die Sinnlosigkeit des Lebens

EarlGrey

Well-Known Member
Registriert
5. September 2007
Beiträge
3.475
AW: Über die Sinnlosigkeit des Lebens

ich will gar nicht mit auf Segeltour gehen. Ich habe auch kein Interesse daran, andere darin zu unterstützen, sich mit ihrem Besitz besser zu fühlen, indem sie mir diesen Besitz demonstrieren können. Aber wenn einer der Segelbootbesitzer seinen Spaß verliert und zu tieferen Einsichten gelangt, vielleicht weil er zwischenzeitlich krebskrank geworden ist oder ähnliches, dann kann man mich natürlich zum Gespräch einladen...
lol - was meinst du wieviele segler ich kenne die keine mark auf der tasche haben ... zbsp habe ich mein schiff als wrack bekommen und viel zeit mit restauration verbracht, oder auf mittelmeer als schlechtbezahlter lohnskipper gejobt.. was meinst du in wievielen deutschen seglervereinen so einige ihre zeit damit verbringen mit spachteln und streichen und dann sich abends mir den anderen auszutauschen - sogar mit denen die ihr boot streichen lassen können.... es ist auch üblich das prinzip hand gegen koje - daher umsonstmitsegeln gegen mitarbeit und insbesondere netter gesellschaft.... lol allerdings werden bei dir wohl die meisten vorweg abgescjhreckt sein ...... eine woche mit ... na ja... jeder lebt sein leben - ist schwer andere nach zu vollziehen...
ich hab' nichts gegen Geschenke. Wenn mir einer sein Segelboot schenken will, dann nur zu!

hm -- warum sollte jemand das tun wollen - wo sollte da der tiefere sinn sein :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

redbaron

New Member
Registriert
16. Januar 2009
Beiträge
5.643
AW: off topic-off topic-off topic-off topicoff topic-off topic-off topic-off topic

Um deinen Sozialneid etwas einzudämmen:Wir-eine Gruppe junger Leute-hatten in jahrelanger mühevoller Arbeit einen historischen,niederländischen Zweimastschoner(Bild nur Beispiel) restauriert und seetauglich gemacht..und mit diesem Schiff fuhren wir dann die Küsten Skandinaviens ab..bis uns eben nachts und bei "schwerer See" fast das letzte Stündlein schlug..

Noch neidisch?

Hoch lebe das Vorurteil!

was glaubst du, wieoft ich schon an Bildschirmschonern herumgebastelt hab'... auch für hilflose Mitmenschen, desöfteren auch weibliche Hilflosigkeit darunter...

ich hoffe mal, du wirst deswegen nicht neidisch...

Der Rote Baron
 

redbaron

New Member
Registriert
16. Januar 2009
Beiträge
5.643
AW: Über die Sinnlosigkeit des Lebens

Aber Du weißt doch, wie teuer die Stellplätze
(in Oberbayern und natürlich auch da oben im
Norden, z.B. auf Sylt) sind ... :haare:

Sinnlos und sündhaft ... :teufel2:

ja, da hast du natürlich Recht. Ich kann mir tatsächlich nur Liegeplätze leisten...

Da gibt es in Oberbayern ein paar schöne Seen, die einem die Illusion der weiten Welt vermitteln können, ohne aber so fordernd wie das echte Meer zu werden. Genau das Richtige für Leute in meinem Alter, und Sandspielgelegenheiten gibt es an den Ufern auch. Ich bebachte von dort aus auch manchmal den Fluuu am anderen Ufer...

Der Rote Baron
 

redbaron

New Member
Registriert
16. Januar 2009
Beiträge
5.643
AW: Über die Sinnlosigkeit des Lebens

lol - was meinst du wieviele segler ich kenne die keine mark auf der tasche haben ... zbsp habe ich mein schiff als wrack bekommen und viel zeit mit restauration verbracht, oder auf mittelmeer als schlechtbezahlter lohnskipper gejobt.. was meinst du in wievielen deutschen seglervereinen so einige ihre zeit damit verbringen mit spachteln und streichen und dann sich abends mir den anderen auszutauschen - sogar mit denen die ihr boot streichen lassen können.... es ist auch üblich das prinzip hand gegen koje - daher umsonstmitsegeln gegen mitarbeit und insbesondere netter gesellschaft.... lol allerdings werden bei dir wohl die meisten vorweg abgescjhreckt sein ...... eine woche mit ... na ja... jeder lebt sein leben - ist schwer andere nach zu vollziehen...


hm -- warum sollte jemand das tun wollen - wo sollte da der tiefere sinn sein :confused:

jetzt mal im Ernst, mein Darjeeling Tea... mit 16 wollte ich mir gerne ein Uboot bauen, hatte aber nicht das nötige Kleingeld dafür. Inzwischen ist einige Zeit vergangen, währenddessen in den USA viele Leute sowas schon gemacht haben. Dort sind die nämlich in diesen Dingen nicht so kleinkariert wie in Europa (es ist in den USA auch völlig normal, wenn ein 16jähriger sein privates Radioteleskop im Vorgarten betreibt usw...). Und auch in Deutschland gibt es inzwischen die ersten Selbstbau-Uboote. Würde ich den Konstrukteur persönlich kennen, dann - es ist eben bei sowas eine echte Vertrauensfrage - ließe ich mich vielleicht auf eine Tour einladen...

Aber was soll ich auf einem Segelboot??? Außer, ihr habt zufällig dieses ausgefallene zylindrische Segel realisiert... das wär dann wenigstens physikalisch interessant...

Der Rote Baron
 

EarlyBird

Well-Known Member
Registriert
1. Oktober 2009
Beiträge
28.942
AW: Über die Sinnlosigkeit des Lebens

ich finde es bemerkenswert, daß du mir einen Tipp geben willst - und nicht etwa um einen Tipp von mir bittest...


Tatsächlich? Was kannst du denn gut?


das könnte ich freilich sagen, aber es wäre gelogen. Ich habe nur wenige Male in meinem Leben jemanden um etwas beneidet, und dann habe ich das meist auch kundgetan. Aber viele Male öfter wollten mir schon irgendwelche Idioten einreden, ich sollte doch auf irgendetwas oder irgendjemanden neidisch sein... aber inzwischen habe ich verstanden, daß das krankheitsimmanent ist, anderen Neid anzudichten...


Kennst du den Unterschied zwischen "Jemandem was andichten" und "Jemandem mitteilen, wie er auf einen wirkt"?


ich will gar nicht mit auf Segeltour gehen. Ich habe auch kein Interesse daran, andere darin zu unterstützen, sich mit ihrem Besitz besser zu fühlen, indem sie mir diesen Besitz demonstrieren können. Aber wenn einer der Segelbootbesitzer seinen Spaß verliert und zu tieferen Einsichten gelangt, vielleicht weil er zwischenzeitlich krebskrank geworden ist oder ähnliches, dann kann man mich natürlich zum Gespräch einladen...


Aha, du würdest also nur segeln, um zu protzen! Interessant!


ich hab' nichts gegen Geschenke. Wenn mir einer sein Segelboot schenken will, dann nur zu!

Der Rote Baron



Warum sollte man jemandem was schenken, den man nicht mag? :confused:
Das wär doch verlogen ohne Ende!
Und wie sollte man jemanden mögen, der einem nur niedere Motive unterstellt?



EarlyBird
 

aktivFreidenker

Active Member
Registriert
11. September 2009
Beiträge
2.531
AW: Über die Sinnlosigkeit des Lebens

jetzt mal im Ernst, mein Darjeeling Tea... mit 16 wollte ich mir gerne ein Uboot bauen, hatte aber nicht das nötige Kleingeld dafür. Inzwischen ist einige Zeit vergangen, währenddessen in den USA viele Leute sowas schon gemacht haben. Dort sind die nämlich in diesen Dingen nicht so kleinkariert wie in Europa (es ist in den USA auch völlig normal, wenn ein 16jähriger sein privates Radioteleskop im Vorgarten betreibt usw...). Und auch in Deutschland gibt es inzwischen die ersten Selbstbau-Uboote. Würde ich den Konstrukteur persönlich kennen, dann - es ist eben bei sowas eine echte Vertrauensfrage - ließe ich mich vielleicht auf eine Tour einladen...

Aber was soll ich auf einem Segelboot??? Außer, ihr habt zufällig dieses ausgefallene zylindrische Segel realisiert... das wär dann wenigstens physikalisch interessant...

Der Rote Baron

Lieber Baron,

Earl Grey wird meist nicht aus Darjeeling gemacht, sondern meistens ist es heute eine Mischung aus Assam und Ceylon mit dem Aroma der Bergamotte. Im Ursprung hat man nur chinesische Teesorten für die Mischung verwendet, z.B. Oolong Cha, Wu Long Cha (halbfermentiert), Hong Cha (fermentiert)

Darjeeling ist eine Teespezialität, welche hauptsächlich ohne Aroma verwendet wird. Die Besonderheit liegt im Anbaugebiet, meist über 2500 m üNN. Anfang März kommt immer der frische Flugtee in den Geschäften mit der ersten Flückung (FTGFOP FF)

Aber Tee trinken ist bestimmt sinnlos.
 

redbaron

New Member
Registriert
16. Januar 2009
Beiträge
5.643
AW: Über die Sinnlosigkeit des Lebens

Tatsächlich? Was kannst du denn gut?
Kennst du den Unterschied zwischen "Jemandem was andichten" und "Jemandem mitteilen, wie er auf einen wirkt"?
Aha, du würdest also nur segeln, um zu protzen! Interessant!
Warum sollte man jemandem was schenken, den man nicht mag? :confused:
Das wär doch verlogen ohne Ende!
Und wie sollte man jemanden mögen, der einem nur niedere Motive unterstellt?


deine ablenkenden Gegenfragen würde ich einem Psychoprofi stellen. Der kann sowas gut.

Der Rote Baron
 
Werbung:
Oben