1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Nachtisch oder Dessert?

Dieses Thema im Forum "Sprache" wurde erstellt von Munro, 23. November 2019.

?

Nachtisch oder Dessert? - Wie sagt ihr?

  1. Nachtisch

  2. Nachspeise

  3. Dessert - gesprochen: *désseeeer* - auf der ersten Silbe betont

  4. Dessert - gesprochen: *desséeeer* - auf der zweiten Silbe betont

Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    7.854
    Ort:
    Berge
    Werbung:


    Ich finde es immer schade drum, wenn jemand für mich nach einem guten Essen auch noch eine aufwendige Süßspeise bastelt, weil ich mich lieber mit der Hauptspeise vollstopfe. Wenn ich danach tief Luft holend dasitze, mir den Bauch streichel und an etwas Süßes denke, wird mir eher übel. Die Süßsspeisen würde ich, wie Gaia, eher separat verzehren. Also Mittags blos was kleines und dann später nur Kuchen mit Kaffee. Kuchen ist für mich schon eine sehr seltene, raffinierte Süßsspeise. Als Kinder gabs für uns sehr oft Kompott, also eingewecktes Obst als Nachtisch, das und nichts anderes war praktisch für uns der Nachtisch, ...irgendwann mochten wir weder das olle Apfelmus, noch Gelbpflaumen noch Birnen noch Kirschen...mehr. Das Kompott hat mir also vermutlich diese Art der Speisen vergällt.
     
  2. diploclaudi

    diploclaudi New Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2021
    Beiträge:
    21
    Eindeutig Nachtisch! Es wird schon viel zu viel "verenglischt" oder in dem Fall "verfranzösischt" *lach*.. Da müssen wir uns nicht auch noch den Nachtisch nehmen lassen.

    Lieben Gruß,
    Claudia
     
  3. Giacomo_S

    Giacomo_S Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    792
    Ort:
    München
    Man soll sich beim Essen ja auch nicht vollstopfen, sondern sich noch etwas Platz für's Dessert lassen. Das Hauptgericht ist für den Körper, aber das Dessert ... das ist für die Seele.

    Der Kuchen kann ein Dessert sein, ob er das aber per se ist - das ist umstritten. In Deutschland ist der Kuchen eher eine Art eigenständige Mahlzeit, in Frankreich mehr eine Art Dessert.
    Daher ist der Kuchen als Portion in Frankreich gehaltvoller, süßer und kleiner, während er in Deutschland größer und weniger süß ist. Ich bevorzuge Letzteres.

    Was Wunder.
    Das Kompott ist so ziemlich das armseligste Dessert, das möglich ist. Sozusagen eine Minimalversion des Desserts, die noch dazu aus Zeiten von Fruchtüberschuss im Sommer und Obstmangel im Winter stammt. Es gibt tatsächlich noch Fans des Kompotts ... ich persönlich sehe da entweder nur ein aufgewertetes Kompott - Rote Grütze mit Vanillesauce - oder als die obligatorische Beilage zum Kaiserschmarren (Zwetschgenröster).

    Für mich, als Koch, eindeutig "Dessert".
    Oder sagen wir: "Nachtisch", das ist was für zu Hause, Alltags. Aber Gästen serviert man ein Dessert.
     
    Walter gefällt das.
  4. Eule58

    Eule58 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Mir ist es egal wie's genannt wird. Hauptsache süß und gut...
     
    diploclaudi gefällt das.
  5. diploclaudi

    diploclaudi New Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2021
    Beiträge:
    21
    Guter Einwand! Du hast vollkommen Recht. *lach*

    LG,
    Claudia
     
  6. Burkart

    Burkart Active Member

    Registriert seit:
    23. November 2019
    Beiträge:
    232
    Für mich ist "Nachtisch" der Allerweltsbegriff im normalen Leben bzw. Alltag als z.T. nur einfache Speise, "Nachspeise" eher übergeordnet bzgl. der möglichen Speisen als Teil einer Menüfolge, das französische Dessert eine besondere tolle Nachspeise z.B. in einem tollen Restaurant (gerne mehr hübsch fürs Auge als viel für den Magen) und das andere Dessert ist einfach nur eine Wüste ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden