1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was ist "denken" ?

Dieses Thema im Forum "Philosophie Allgemein" wurde erstellt von Wortjan Sinner, 2. Dezember 2018.

  1. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    2.031
    Werbung:


    Deine eigene Beschreibung,
    Erklärung oder Ansicht

    (Keine fremde Annahme / Übernahme)​
     
  2. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    2.722
    Ein Reflex, der in den Bereich der Sinneseindrücke gehört.
     
  3. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    5.058
    Begriffsinhalte in Beziehung setzen ...
     
  4. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    2.722
    Der Gedanke wird nicht durch unseren Willen ausgelöst, sondern durch einen Reiz oder einer Ansammlung von mehreren Reizen.
     
    Ellemaus gefällt das.
  5. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    5.058
    Ich erlebe "denken" willkürlich und unwillkürlich.
     
  6. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    2.722
    Werbung:


    Beschreibe willentliches Denken!
     
  7. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    2.722
    Die meisten dürften die Erfahrung kennen, dass man Gedanken lesen kann. Was passiert da?
     
  8. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    5.058
    Wenn ich um die Lösung eines Problems bemühe, beginne ich in dem Moment bewußt zu denken.
     
  9. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    5.058
    "Interpretation" des Gegenübers aus Erfahrung, Wissen und Zufall (nicht erkennbare Zusammenhänge)
     
  10. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    2.722
    Unsere Energie und Aufmerksamkeit ist auf ein Problem gerichtet, das wir lösen wollen. Unsere Gedanken werden aber auch dabei nicht von unserem Willen ausgelöst, meine ich. Die Gretchenfrage ist dabei: Wie kommt die Lösung des Problems in unseren Kopf?
     
    Ellemaus gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden