• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Volksbegehren in Österreich

Werbung:

Bernies Sage

Well-Known Member
Registriert
31. Oktober 2011
Beiträge
19.580
Liebe Österreicher, ihr habt 's gut!
Ihr dürft jetzt wenigstens mal abstimmen, ob ihr in der EU bleiben wollt oder nicht. :blume2:

http://quer-denken.tv/index.php/1208-oesterreich-volksbegehren-austritt-aus-der-eu

Über einen „Austritt aus der EU“ muss schon deshalb nicht durch ein Volksbegehren abgestimmt werden, weil es jedem EU-Bürger freisteht, „seine“ EU freiwillig zu verlassen, - egal in welchem Land er sich durch „seine“ eigene Übergesetzgebung gedanklich oder tatsächlich schon juristisch kastriert oder nur so dazu genötigt fühlt.

Nur Menschen vermögen „auszutreten“, - Institutionen und Behörden können dies nicht!

Und diese Menschen, die das "Austreten" bei anderen Menschen anzudenken erlauben, um ein Andenken zu hinterlassen, sind hierzu in vielerlei Hinsicht dazu fähig, was ich hier aber nicht im Detail aufführen möchte, mit Rücksicht auf die guten Beziehungen, die ich mit den Menschen in meinem Nachbarland in keinem Falle aufs Spiel setzen möchte.

Institutionen und Behörden vermögen ebenso wenig auszutreten wie juristische Personen, die wenigstens den gesetzlichen Vorteil für sich beanspruchen dürfen, sich zum Wohle ihrer Mitglieder auch mittels unterschiedlich sich widersprechender Meinungen selbst widersprechen zu dürfen, ohne gleich für verrückt erklärt werden zu können.

Und so denke ich, dass dieses „Volksbegehren“ falls es tatsächlich ernst gemeint sein sollte, doch nur dazu gedacht sein kann, in Zukunft das Potential für den zu erwartenden Psychiatriepatientenbedarf in Österreich abzuschätzen.

Was habt ihr es gut, liebe Österreicher, dass ihr wenigstens hier im Denkforum JETZT mal darüber abstimmen dürft, ob ihr in Zukunft vernünftig bleiben wollt oder nicht!

Bernies Sage
 

EarlyBird

Well-Known Member
Registriert
1. Oktober 2009
Beiträge
28.942
Aber beitreten geht? :rolleyes:

In manchen Ländern durften die Menschen sogar drüber abstimmen, ob ihr Land beitreten soll!

Nun ja, man wird ja sehen, wie es sich entwickelt - bisher sind noch alle größeren Reiche irgendwann wieder zerfallen.
Außer China vielleicht, da muss ich mich noch informieren. Fremdbesetzt war es jedenfalls zwischendurch.
 

bakunin

Well-Known Member
Registriert
10. September 2007
Beiträge
1.092
Aber beitreten geht? :rolleyes:

In manchen Ländern durften die Menschen sogar drüber abstimmen, ob ihr Land beitreten soll!

Nun ja, man wird ja sehen, wie es sich entwickelt - bisher sind noch alle größeren Reiche irgendwann wieder zerfallen.
Außer China vielleicht, da muss ich mich noch informieren. Fremdbesetzt war es jedenfalls zwischendurch.

Was willst du denn, wir haben doch abgestimmt und mit überwältigender Mehrheit für die EU gestimmt.
Jeder kannm sich doch noch sehr gut an den "Ederer 1000er" erinnern.
Wenn es heute wieder so wäre, dann würde ich mangels vernünftige Alternativen wieder mit ja stimmen.
Ich betrachte diese EU einfach als Provisorium, denn nichts ist in Österreich stabiler und langlebiger, wie ein Provisorium.
 

EarlyBird

Well-Known Member
Registriert
1. Oktober 2009
Beiträge
28.942
Was willst du denn, wir haben doch abgestimmt und mit überwältigender Mehrheit für die EU gestimmt.
Jeder kannm sich doch noch sehr gut an den "Ederer 1000er" erinnern.
Wenn es heute wieder so wäre, dann würde ich mangels vernünftige Alternativen wieder mit ja stimmen.
Ich betrachte diese EU einfach als Provisorium, denn nichts ist in Österreich stabiler und langlebiger, wie ein Provisorium.


Es gibt auch Leute, die haben mal vor dem Standesbeamten "ja" gesagt und haben sich später trotzdem scheiden lassen!
Oder darf man sich bei euch nicht scheiden lassen? :haare: :D
 

bakunin

Well-Known Member
Registriert
10. September 2007
Beiträge
1.092
Es gibt auch Leute, die haben mal vor dem Standesbeamten "ja" gesagt und haben sich später trotzdem scheiden lassen!
Oder darf man sich bei euch nicht scheiden lassen? :haare: :D

Aber, aber lies bitte genauer.
Ich habe doch geschrieben, mangels vernünftiger Alternative.
Bist du dir sicher, dass alle Geschiedenen heute besser leben ?
 

Bernies Sage

Well-Known Member
Registriert
31. Oktober 2011
Beiträge
19.580
Also ernsthaft Early, ich wurde noch nie von einem "standesgemäßen Beamten" ernsthaft gefragt, ob ich mich mit der EU "versprochenermaßen verheiterraten" wolle - :D

Und Du findest es DORT eine gute Idee, wo die Österreicher auch noch alternativlos über eine "Scheidung von Europa" nachdenken sollten?

Ein Kaiserreich Europa könnte ich mir übrigens gut vorstellen, - aber natürlich nicht mit Frau Merkel als Sissy aus der Uckermark!

Bernies Sage
 

EarlyBird

Well-Known Member
Registriert
1. Oktober 2009
Beiträge
28.942
Aber, aber lies bitte genauer.
Ich habe doch geschrieben, mangels vernünftiger Alternative.
Bist du dir sicher, dass alle Geschiedenen heute besser leben ?


Nein, natürlich nicht!
Heiraten ist immer ein Risiko und Scheidung auch.
Wenn aber ein Zustand unerträglich geworden ist, pfeift man auf das Risiko, man will nur noch entkommen.
 

EarlyBird

Well-Known Member
Registriert
1. Oktober 2009
Beiträge
28.942
Also ernsthaft Early, ich wurde noch nie von einem "standesgemäßen Beamten" ernsthaft gefragt, ob ich mich mit der EU "versprochenermaßen verheiterraten" wolle - :D


Das ist ja das Problem, Bernie - da wird man wenigstens noch gefragt, ob man will und kann notfalls immer noch "nein" sagen! :D
Wir Deutschen wurden aber NICHT gefragt!


Und Du findest es DORT eine gute Idee, wo die Österreicher auch noch alternativlos über eine "Scheidung von Europa" nachdenken sollten?


Ich find 's immer eine gute Idee, wenn man Entscheidungen nicht für die "Ewigkeit" stehen lässt, sondern auch mal wieder aussteigt, wenn es sich als kontraproduktiv für das eigene Wohl herausgestellt hat.
Das Leben ist doch keine Eisenbahn, die auf Gleisen ohne Weichen fährt! :haare:


Ein Kaiserreich Europa könnte ich mir übrigens gut vorstellen, - aber natürlich nicht mit Frau Merkel als Sissy aus der Uckermark!

Bernies Sage


Nein danke - unter Kaisern und Königen wurde das Volk auch eher selten berücksichtigt!
 
Werbung:

bakunin

Well-Known Member
Registriert
10. September 2007
Beiträge
1.092
Das ist ja das Problem, Bernie - da wird man wenigstens noch gefragt, ob man will und kann notfalls immer noch "nein" sagen! :D
Wir Deutschen wurden aber NICHT gefragt!





Ich find 's immer eine gute Idee, wenn man Entscheidungen nicht für die "Ewigkeit" stehen lässt, sondern auch mal wieder aussteigt, wenn es sich als kontraproduktiv für das eigene Wohl herausgestellt hat.
Das Leben ist doch keine Eisenbahn, die auf Gleisen ohne Weichen fährt! :haare:





Nein danke - unter Kaisern und Königen wurde das Volk auch eher selten berücksichtigt!

Euch Deutschen ist einfach nicht zu helfen.
Ihr hattet doch das schönste Präsidentenpaar und das habt ihr wegen € 770.- verjagt.
Ihr hattet mit eurem Karl - Theodor und seiner Stefanie ein wunderhübsches Prinzenpaar.
Was aber habt ihr daraus gemacht ?
 
Oben