1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Arbeit hält vom Lernen ab.

Dieses Thema im Forum "Philosophie Allgemein" wurde erstellt von Monk63, 4. Oktober 2018.

  1. Monk63

    Monk63 Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2012
    Beiträge:
    176
    Werbung:


    ......es ei denn man hat einen hochqualifizierten Job und arbeite in einem Bereich in dem man das, was man lernen lernen will, durch die Arbeit lernt.

    Ein Privileg.

    ......und alle anderen in ihren Bullshitjobs ?
     
    ferrero gefällt das.
  2. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.056
    ... werden dement und enden als Forumsgelehrte. :lachen:
     
    ferrero und ^gaia^ gefällt das.
  3. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    9.537
    Sie haben nie gelernt zu lernen, deshalb haben sie diese Jobs.
     
  4. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    21.162
    Für Mülleimer zu leeren bedarf es keiner Schule:)
    Einmal!
     
  5. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Münster
    Mein "Job" ist es, das AntrhoWiki aufzubaune... Und ich lerne sehr viel dabei... Ich bin EU-Rentner... :)
     
    Monk63 gefällt das.
  6. Marco22

    Marco22 Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Universum, wo die Raumzeit Hiebe verteilt !
    Werbung:


    Am besten wäre es auf das Lernen zu warten, bis es einen abholt. Doch kann sich das Lernen an sich überhaupt fortbewegen ? Das ist hier die Frage ! Zu viel gelernt und schon Seele kaputt, wie die Psyschologen zu sagen pflegen ! Deshalb muss man sich bemühen Energie zu bündeln , um autonom sich auf´s Lernen fortzubewegen. Besser effektiv und wenig als ausgelaugt und viel !

    In Bezug auf die Arbeit ist es angebracht das Gleichnis vom glücklichen Obdachlosen und depressiven Millionär anzuführen. Egal wie viel materielles jemand hat, wenn er im Leben unzufrieden ist, ist er ärmer als einer der überhaupt nichts materielles hat aber zufrieden ist. Materielles hat nur Wert, weil es an emotionales geknüpft ist.

    Da der wo nichts hat ( und damit zurechtkommt ) keine Sehnsüchte nach emotionaler Sättigung empfindet, hungert sein Gewissen auch nicht. Der Reiche verknüpft Reichtum aber mit materiellem, da seine emotionale Interpretation der Welt darin einen Sinn sieht !

    Da aber das materielle weder subjektiv und oftmals auch nicht materiell gehalten werden kann, so geraten viele Menschen in Krisen. In Wahrheit suchen sie aber etwas, dass sie nur durch inneres Gleichgewicht finden können ! Der Mensch will keinen Luxus, Erfolg Anerkennung oder sonstige weltliche Güter , weil dies etwas Gutes an sich ist, sondern aus dem Grunde, da diesen Gütern ein subjektiver Wert beigemessen wird !

    Schlussfolgerung : Versuche dich zu versichern, dass materielles sich nicht mit Seelenwährung ersteigern lässt ! Seelenwährung wird nur bezahlt, wenn du glaubst.

    Der Denker
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2018
    Monk63 gefällt das.
  7. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    21.162
    Bis auf die letzten drei Wörter,..........:schnl:
     
  8. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    2.624
    Unsere afrikanische Putzfrau (Zeitarbeit) spricht drei Sprachen fließend und hat in Deutschland studiert.
     
  9. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    21.162
    Als Putzfrau oder Zugehfrau und es verstehst sauber zu putzen,kannste 20 Euro die Stunde verdienen!
     
  10. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    2.624
    Aber keine Negerinnen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden