• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Literaturnobelpreis 2018

Munro

Well-Known Member
Registriert
2. Januar 2014
Beiträge
5.461
Werbung:
Und es gibt DOCH einen Preis!

Alternativer Literaturnobelpreis
Ehrung für eine "magische Erzählerin"

Der Literaturnobelpreis wird dieses Jahr nicht vergeben. Dafür erhält die französische Schriftstellerin Condé die alternative Auszeichnung. Die Jury lobte ihre einzigartige Sprache.

Die französische Schriftstellerin Maryse Condé erhält den alternativen Literaturnobelpreis. Jury-Präsident Ann Palsson von der Initiative "Die Neue Akademie" lobte die 81-Jährige als eine große Erzählerin, deren Werk über die Gewalt des Kolonialismus in Afrika und das Chaos danach zur Weltliteratur gehöre.

https://www.tagesschau.de/kultur/literaturpreis-101.html
 
"Literatur ist- wie alle Kunst- Geschmackssache. Darüber lässt sich schwer urteilen. Wie sollte es dafür dann einen objektiven Massstab geben, nach dem ein Preis vergeben wird?" (Albert Einstein)
 
Werbung:
PS: Aber wahrscheinlich hätte ihn selbst Shakespeare hätte er zu Zeiten des Literaturnobelpreises gelebt nicht bekommen, da die Bürgerlein Pfeffersäcke Juroren an seiner fallweisen harten Ausdrucksweise Anstoß genommen hätten.;)
 
Zurück
Oben