1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Rissereaktoren - Petition

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz" wurde erstellt von EarlyBird, 18. Juni 2015.

  1. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    Werbung:


    Und überhaupt - Leute, die sich über Auswirkungen informieren und sich einen klaren Standpunkt erarbeiten, KÖNNEN ja nicht am Wohl der Menschen interessiert sein!
    Wen juckt es schon, wenn Andere krank sind oder wenn Eltern ein leukämiekrankes Kind haben..... :ironie:
     
  2. Muzmuz

    Muzmuz Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    14.288
    Zur beleidigten Leberwurst mime ich das fröhliche Brot.
     
  3. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
  4. Rosenquarz

    Rosenquarz Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    2.231
    Wenn die Tschechen selber nicht dagegen protestieren wird ein Zweites gebaut werden,so stümperhaft, wie das Erste.
    Gott schütze Österreich!
     
  5. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz

    Ich fürchte, das haben fast alle europäischen Länder nötig.
    Österreich ist ja noch relativ gut dran:

    [​IMG]
     
  6. Hartmut

    Hartmut Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    3.007
    Ort:
    Greifswald
    Werbung:


    Nach mehr als anderthalb Jahren (21 Monaten) intensiver Untersuchungen unter Beteiligung eines internationalen Expertenteams ist die Entscheidung der belgischen nuklearen Aufsichtsbehörde AFCN im November 2015 gefallen:

    Die beiden umstrittenen Reaktoren Doel-3 und Tihange-2 gehen bzw. sind bereits wieder in Betrieb. Das hat die Initiatoren der Petition natürlich nicht erfreut.

    Statt sich aber mit der technischen Begründung der Entscheidung zu befassen (Es gibt einen Abschlussbericht), wird - vor allem in Deutschland - eine wüste Kampagne gegen die belgische Atompolitik gestartet. Jede Betriebsstörung ("Panne") in den KKW Tihange oder Doel , auch wenn sie überhaupt nichts zu tun hat mit den Materialproblemen der o.g. Reaktoren, wird genutzt, um ein generelles Sicherheitsproblem der belgischen Reaktoren herbeizureden. Es gibt sogar Stimmen, die meinen, dass die EU sich einschalten müsse, um eine Stilllegung der KKW Tihange und Doel zu erzwingen.

    Es sieht so aus, als ob die Atomhysterie in Deutschland einem neuen Höhepunkt zustrebt.
     
  7. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    18.273
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Könnte es nicht auch sein, dass man bezüglich der Medienhype hier unser Deutschland mit China verwechselt, wo man angeblich gerade dabei ist 80 neue Atommeiler bis zum Jahr 2030 zu planen?

    Wer kümmert sich eigentlich um die Hirn-Risse in den Gedankenreaktoren der Planer?
     
    Anideos gefällt das.
  8. Muzmuz

    Muzmuz Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    14.288
    Wenn der Verstand nicht erreicht werden kann, werden eben Emotionen anvisiert.
     
  9. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    12.091
    Sogar der alternde Atomreaktor scheint sich von der „Atomhysterie in Deutschland“ mitzureißen und schaltet sich automatisch ab, als ob er zeigen wollte, dass man ihm zu viel abverlangt.

    http://www.tagesschau.de/ausland/belgien-akw-103.html
     
  10. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    18.273
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Was aber, wenn der Verstand erreicht wird, dies aber erst in seinem überkritischen Zustand sensortechnisch bemerkt wird? Warum wohl ist es so, dass auch ein Reaktor in seinem Alterungsbestreben menschliche Gefühle hat, die er mit dem Verstand der Menschen in seiner Umgebung doch sooo gerne radio-aktiv teilen möchte?

    Stell Dir vor ein betagter Reaktor geht verdient in Rente
    und der Verstand glaubt noch immer an eine Zeitungsente!

    Bernies Sage​
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden