1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Nietzsche und das schwarze Loch (Spinnennetz)

Dieses Thema im Forum "Die Philosophen" wurde erstellt von Ellemaus, 6. Februar 2015.

  1. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    17.797
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Dumm nur, dass ein schwarzes Loch keinen Grund hat. Und mit all den Eigenschaften im Zentrum "grundlos" nichts Vernünftiges anzufangen weiß.

    Denn dazu wird ein weißes Loch als Pendant mit Lichtblick benötigt, welche nach meiner *KEIM-THEORIE* am Anfang keinen Ur-Knall 'zeitigte' und keine Bestimmung über das Alter des Universums erlaubt, weil es im Prinzip auf einen ewigen Multifunktionalismus mit ORTUNG beruht, die am Anfang keine Ordnung in der (gemeinsamen) Singularität erkennen lässt, solange eine (verborgene) *SINNGULARITÄT* nicht auto-poietisch (also nicht selbst erschaffend) wirksam werden kann.

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2021

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden