1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

die Burka in Europa

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von Joost, 21. Juni 2009.

  1. kathi

    kathi Guest

    Werbung:


    *zwinker*

    [​IMG]
     
  2. Eulenspiegel

    Eulenspiegel Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    2.435
    AW: die Burka in Europa

    Für mich sehen diese armen Frauen aus wie ein Kinderschreck ich kann mich noch in meiner Jugend auf dem Dorf an ähnliches bei alten Frauen erinnern.
    Im Kindergarten spielte man wer fürchtet sich vorm schwarzen Mann, aber die Weiber in Hexenrobe waren viel schlimmer.
    Haben Sie mal über meine Gedanken zu AT und NT nachgedacht?
    Auch der Islam fußt mehr oder weniger auf dem AT mit seinen Grausamkeiten und entwickelt diese noch fort.
    Die ev. Christen haben mit den Katholiken und dem Moslems nichts gemein, die sogenannte Ökumene ist für mich nur Blasphemie.
    Siehe:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Häresie
    http://kath-akademie-bayern.de/pressestimmen-details/items/blasphemie.html
    http://www.bible-only.org/german/handbuch/Blasphemie.html
    http://www.sektenberatung.ch/index.php?seite=51&p=5
    http://www.ndr.de/ndrkultur/programm/sendungen/glaubenssachen/gsmanuskript247.pdf
    Nach meiner Erfahrung entspricht nur Luthers Interpretation des NT der waren Lehre Jesu des Christentums.
    Die Mutter Gottes in der katholischen Kirche ist nicht Maria, sondern die "Große Mutter Gottes". Der Katholizismus ist das Ergebnis zweier Religionen.

    Die Verkündigungsbasilika in Nazarethwww.h2onews.org/.../224445127-die-verkundigungsbasilika-in-naza...Im Cache
    Sie geben hierfür öffentlich +1. Rückgängig machen
    Der Papst endete seine Rede mit einer Weihe aller Familien der Welt, an „Maria, die Theotókos, die große Mutter Gottes“. Die Basilika besteht aus zwei Kirchen, ...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Göbekli_Tepe

    Göbekli Tepe

    http://terra-x.zdf.de/ZDFde/inhalt/19/0,1872,8206067,00.html

    Die Seite mit der Großen Mutter Gottes auf dem Stierkopfsessel finde ich leider z.Zt nicht. Ca. 10500 v.Chr..
     
  3. Eulenspiegel

    Eulenspiegel Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    2.435
    AW: die Burka in Europa

    Ergänzung:
    Çatal Hüyük
    Siehe:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Çatalhöyük

    Beachte besonders den Goa'uld förmigen Bauch der Frau auf dem Leopardentron.

    http://terra-x.zdf.de/ZDFde/inhalt/4/0,1872,2081572,00.html?dr=1
    http://www.dainst.org/de/node/23953?ft=all
    http://aillyacum.de/T.html
    http://www.deralteorient.de/#
    http://www.deralteorient.de/VA Chalkolithikum Web.htm#_Toc274562745
    http://www.professional-production..../pdf/produktionstelegramm/08-06_Prodteltx.pdf

    Leider habe ich noch immer nicht alle Angaben gefunden.
     
  4. Irana

    Irana New Member

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    2.921
    AW: die Burka in Europa

    Der Iran wird noch die -sich dank "dem Westen" zurückzuentwickelnd habende- Türkei an Aufgeschlossenheit überholen... ganz ohne die übl(ich)en "Demokratie-Bringer": :zunge3:

     
  5. Zeilinger

    Zeilinger Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    16.501
    Ort:
    Wien
    AW: die Burka in Europa

    Hallo !

    Nach wie vor:
    Mit Ausnahme von Faschingsveranstaltungen und Einsätzen von Spezialtruppen stört mich jeder in der Öffentlichkeit vermummte Mensch. Ich habe jedes Verständnis dafür, dass Exekutive und Legislative die Demaskierung verlangen. Für meinen bescheidenen, christlich-abendländischen Horizont gibt es nur 2 Erklärungen für Burkas oder ähnlichen Vermummungen:

    1. Der Mensch, egal ob Mann oder Frau, hat vor, jemanden zu überfallen,
    2. er ist so hässlich, dass er/sie sein/ihr Gesicht nicht zeigen will.
    Was die Muslime unter sich - beispielsweise in ihren Gebetshäusern - an Verkleidungen treiben, ist mir egal.

    Liebe Grüße

    Zeili
     
  6. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.398
    Werbung:


    AW: die Burka in Europa

    .....So früh am Nachmittag? Sie sollten die Finger vom "Alkohol" lassen, wenn
    Sie ihn nicht vertragen. Ist ja beschämend.....

    plotin
     
  7. Manfredo

    Manfredo Guest

    AW: die Burka in Europa

    Hallo Zeili,

    im christlichen Abendland hatten sich bis ins 18. Jahrhundert die Leute auf eine bestimmte Weise zu kleiden. Verheiratete Frauen zB mussten eine Haube tragen und Nicht-Verheiratete Frauen nicht. Die Kleidung war durch den jeweiligen Stand vorgegeben und wenn man sich nicht an die Kleidungsvorschriften hielt, konnte man bestraft werden.

    lg
     
  8. Zeilinger

    Zeilinger Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    16.501
    Ort:
    Wien
    AW: die Burka in Europa

    Ja, Manfredo, und in ländlichen Gebieten gibt es diese Bräuche vereinzelt auch heute noch. Das heißt aber nicht, dass wir uns nicht erneuern dürfen; wir fahren ja auch nicht mehr mit dem Pferdefuhrwerk von Wien nach Salzburg, weil im 18. Jahrhundert Auto, Eisenbahn und Flugzeug noch nicht erfunden waren.

    Liebe Grüße

    Zeili
     
  9. Manfredo

    Manfredo Guest

    AW: die Burka in Europa

    Gute Nacht Zeili! :)
     
  10. Irana

    Irana New Member

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    2.921
    AW: die Burka in Europa

    Und auf vielen Plätzen Österreichs stehen noch immer orientalisch verschleierte Frauen, in Stein gehauen, herum. Man nennt sie "Marienstatuen". :D

    Ja, so ein christlicher Abendlandler war das damals, als Kirche und Kaiser miteinander jodelten... zulasten der Menschen!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden