• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Christentum und Fasnacht, Fasching, Karneval

Werbung:

ichbinderichwar

Well-Known Member
Registriert
2. September 2012
Beiträge
36.284
„Kultursensibler Umgang“

Eine Kindertagesstätte im thüringischen Erfurt verbietet Kindern Kostüme zum Fasching.
Man erkenne zwar die Wünsche der Kinder an, sich zu verwandeln,
doch wolle man auch die Kinder „sensibilisieren für Stereotype“.

„Bitte verkleiden Sie Ihr Kind am Rosenmontag und Faschingsdienstag nicht“, schreibt das Kita
-Team an die Eltern, wie mehrere Medien berichten. Trotzdem mitgebrachte Kostüme würden
„an beiden Tagen im Fach des Kindes verbleiben“.

Die Kita wird vom Studierendenwerk Thüringen betrieben. Man habe sich einer
„kultursensiblen Pädagogik“ verschrieben, heißt es zur Begründung.


https://www.welt.de/vermischtes/art...me-am-Rosenmontag-Kultursensibler-Umgang.html

Ich habe schon Verständnis für einen kultursensiblen Umgang. Jedoch habe ich auch Verständnis
für die bevormundeten Kinder, die vermutlich eine große Freude an einer Verkleidung hätten.
Als Kompromiss würde ich in den heutigen Zeiten des Gender-Mainstreaming Vorschlagen,
dass sich die Buben als Mädchen verkleiden und die Mädchen sich als Buben verkleiden.
Selbstverständlich, sollten die Mädchen keine Nazizöpfe tragen, bzw. die Buben keine
Hitler und Talibanbärte tragen. Auch sollten die Kinder Rücksicht auf andere Kulturen
nehmen, sich als Indianer, Scheichs, Farbige, usw. zu verkleiden usw., geht gar nicht!
Meine letzte Fastnacht bin ich als Frau gegangen,nur ist auch schon länger her,...
Wenn Teufel sich verkleiden,sollte auch alles erlaubt sein:engel1:
 

Munro

Well-Known Member
Registriert
2. Januar 2014
Beiträge
5.338
Am Montag war ich in einem Gasthaus hier in der Region, das schon fasnächtlich geschmückt war.
Gibt es bei euch auch schon Anzeichen der kommenden Fasnacht?
 

denk-mal

Well-Known Member
Registriert
22. Mai 2015
Beiträge
14.056
Gute Frage!
Kennst du die Antwort?
Ja, denn ich weiß aus eigenen Beobachtungen, dass sich z.B.
muslimische Mitbürger sehr auf die Fasnachtszeit freuen. :)

Offensichtlich mögen die Moslems die christliche Freizügigkeit,
bzw. das ausgelassene und ausschweifende an der Fasnacht.
:tanzen:
Selbst frisch verheiratete Moslems sind gegenüber einem Sex-
Abenteuer „und das nicht nur an Fasnacht“ nicht abgeneigt.
:kussmund: :sabber:
 

denk-mal

Well-Known Member
Registriert
22. Mai 2015
Beiträge
14.056
Meine letzte Fastnacht bin ich als Frau gegangen,nur ist auch schon länger her,...
Und wie hast du dich dabei gefühlt?
Wenn Teufel sich verkleiden,sollte auch alles erlaubt sein:engel1:
Als Fluch der Karibik aktuell war, hab ich mich mal als Pirat verkleidet. Genervt
hat mich, dass viele Personen fragten, ob ich ein Mann oder eine Frau sei. :oops:
 
Werbung:
Oben