1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich will endlich Frieden

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Joachim Stiller, 27. November 2018.

  1. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    10.098
    Ort:
    Schwarzwald
    Werbung:


    Vielleicht hat der im trüben Fischende, vergessen einen Wurm zu baden? :dontknow: :doof:
     
  2. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    27.298
    Die Taube hat doch überall Platzverbot und füttern soll man sie auch nicht:blume2:
     
  3. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    27.298
    Vielleicht dachte er sich auch nur tief,was ich den Oberflächlichen melde,.ich auch:doof:,...:dontknow:
     
  4. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    27.298
    Das wäre vermessen,wenn es 13 schlägt:autsch:
     
  5. Paracelsianer

    Paracelsianer Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2019
    Beiträge:
    65
    Trump ist der beste Präsident für die Reichen. Rhetorisch ein Genie, aber politisch großteils ahnungslos.
     
  6. Paracelsianer

    Paracelsianer Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2019
    Beiträge:
    65
    Werbung:


    Nicht ganz. Im 1. WK ging es um folgendes: Die Amerikaner wussten, dass das Russische Reich kurz vor dem Zusammenbruch stand und den Angriffen der MM nicht standhalten könnte. Allerdings fürchteten sie, dass Deutschland daraus Potential schlagen könnte. Denn die Allierten hatten ihren Truppen und Waffen durch amerikanische Kriegsanleihen finanziert. Wenn Deutschland den 1. WK gewonnen hätte, wäre nicht nur das Geld weg gewesen, nein aufgrund der Reparationszahlungen, die die Entente hätte leisten müssen, hätten die britischen Kolonien die Möglichkeit genutzt zu rebellieren und GB hätte nicht die finanziellen Mittel gehabt, um die Rebellionen niederzuschlagen. Somit wäre der Großteil der Kolonien entweder unabhängig oder in deutsche Hände geraten, was Deutschland in eine Position katapultiert hätte, in der es den USA ebenbürtig gewesen wäre. Im 2. WK ging es darum, dass Amerika fürchtete, dass Japan wirtschaftlich zu mächtig werden würde, wenn sie nicht eingreifen würden. Deshalb haben sie den Japsen den Ölhahn zugedreht und den Rest kennen wir ja und da Hitler eigentlich sowieso kein Freund von Russland war, wollten sie die UdSSR schwächen. Allerdings hat Hitler dann der USA den Krieg erklärt, deshalb konnten sie nicht beides zugleich machen.
     
  7. FrauHolle

    FrauHolle Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2017
    Beiträge:
    1.364
    Tjo das mit dem Frieden ist so eine Sache. Er fängt im Kopf an, wie alles andere auch. Nur leider ist es so, dass solange die Köpfe voll sind mit Kategorien und festgefahrenen Hirnmechanismen, egal aus welcher Richtung (Religion, Kultur, System,...) werden die Menschen es nie schaffen Frieden zu haben. Und auch wenn ihr es vielleicht nicht hören wollt und es euch vielleicht schon am Arsch geht (jaja blablabla die Veganterroristin), unsere Lebensweise und unsere Sicht auf die Dinge, trägt wesentlich zum Frieden auf dieser Welt bei, denn unser Denken manifestiert sich durch unser Handeln auf der ganzen Welt und verursacht Krieg und Zerstörung, oder eben Frieden. Das beste Beispiel dafür war das Weihnachtsfest...das Fest der Liebe und des Friedens...und am Tisch ein ermordetes Lebewesen, dessen Fleisch voll ist mit Stress-, Angst,- und Schmerzhormonen. Wie friedlich war es für dieses Lebewesen? Wie friedlich war es für die Menschen, die dafür sorgten, dass dieses Lebewesen bei uns am Tisch landet? Wie friedlich war es für die Menschen, aus deren Regionen die Rohstoffe dafür kommen? Das Gleiche gilt für die Geschenke.
    Wer Frieden möchte, muss Frieden leben. Womit wir wieder am Anfang sind. Friede fängt im Kopf an und es ist nie zu spät umzudenken.
    "Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für die Welt." ~ Mahatma Gandhi
     
    FreniIshtar und Eule58 gefällt das.
  8. Eule58

    Eule58 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.117
    Ort:
    Solange das Stammesgehirn größer ist als das Stammgehirn, auch Vernunftgehirn genannt, ist Frieden nur ein Wort......
     
    FreniIshtar und FrauHolle gefällt das.
  9. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    21.350
    Ort:
    Münster
    Das Stammgehirn als das Vernunftgehirn... Das ist interessant... Vielleicht sollte man aber das Zwischenhirn - zumindest teilwese - noch mit hinzunehemen...

    https://anthrowiki.at/Kategorie:Gehirn
     
  10. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.042

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden