• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie geht es dir?

Mir zieht es das Blut von oben nach unten durch den Magen.
Ich hatte heute nacht übelste Bauchkrämpfe und Bauchweh.
Mein Oberkörper war steif und ich räkelte mich im Bett.
Ich konnte heute nacht kaum Ruhe finden und bin aufgewühlt.
Die nacht war schlimm. Ich kann nicht mehr meinen Rhytmus finden.
Durch das Nehmen der Antidepressiva geht es mir schwankend.
Ich hasse die Tablette. Jeden Morgen geht der Schwindel vom Neuen los.
Ich bin nicht so krank, wie es immer aussieht. Bin vielleicht nicht fit,
aber so krank auch nicht. Ich nehme meine Symptome Ernst.
Manchmal verzieht sich mein Gehirn.
Ich fühle mich energetisch leer und unrentabel. Meine Moral sinkt gen null.
Ich fühle mich nicht mehr als Mensch. Meine fiktive Vorstellung von Leben zerläuft.
Mein Traum war immer, offen zu sein. Und fit. Aber ich verkomme immer mehr.
Die Fehlende Nähe zu geliebten Menschen schmerzt.
Die Härte des Lebens ist gnadenlos.
Mit niemand kann man offen sprechen, weil keiner an einem interessiert ist.
die Menschen sind merkwürdig. Wie Vampire oder Satanisten.

Kommentare

Ich glaube Dir kein Wort als Schau-Steller. Geht es Dir als Schau-Spieler mit Hang zur Dramaturgie jetzt schon etwas besser?
 
Er stirbt weil es den Tod gibt, der ist in der Natur vorgesehen, doch wird man ihn irgendwann verbannen können?
 

Blogeintragsinformationen

Autor
Schau-Steller
Aufrufe
1.617
Kommentare
3
Letztes Update

Weitere Einträge in Blog-Kategorie

Weitere Einträge von Schau-Steller

Diesen Eintrag teilen

Zurück
Oben