1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Regionalsprache in deutschen TV-Serien

Dieses Thema im Forum "Sprache" wurde erstellt von Munro, 20. März 2020.

  1. Giacomo_S

    Giacomo_S Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    701
    Ort:
    München
    Werbung:


    Nun, ich fürchte, da hast Du eine (verzerrte) selektive Wahrnehmung.

    Mir fallen in den Medien eher zwei Fehler auf:

    1. Die Bildung des Imperativs
    Der Imperativ wird im Deutschen dadurch gebildet, dass man von der 2. Person Singular das "st" weglässt:

    2. Person Singular: Du sprichst, liest, siehst.
    Imperativ: Sprich! Lies! Sieh!

    Immer öfter aber, auch und gerade in der deutschen Synchronfassung, stelle ich falsche Konjugationen fest: "Helf mir doch!", "Les das vor!" oder "Seh doch!"

    2. In schriftlichen Texten, auch in der Presse, auf Verpackungen uvm.: Die falsche Verwendung des "ß".
     
  2. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    @Giacomo_S

    Kapier doch endlich mal, dass ich dich nicht mehr lese.
    Enough is enough.
     
  3. Giacomo_S

    Giacomo_S Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    701
    Ort:
    München
    Ach so? Ist mir irgendwie entgangen ... aber wenn dem so ist, dann braucht Dich das ja auch nicht aufzuregen, oder etwa doch? Wieso reagierst Du also auf meine Beiträge, wenn Du mich nicht mehr liest? Irgendwie unlogisch, oder?
    Fragen über Fragen ...

    Munro, da Dein Privatforum nicht mehr existiert, wo Du einen jeden nach Deinem Gusto einladen und auch wieder rauswerfen konntest, wirst Du einfach damit leben müssen: Dass in diesem Forum ein jeder Beiträge einstellen kann, ob Dir das nun passt oder nicht. Dass es Beiträge von Dir geben wird, für die sich leider niemand interessiert. Dass Du hier niemandem den Mund verbieten kannst, auch wenn Du noch so sehr zur Decke hoch schiesst.
     
  4. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    An diesen Thread musste ich denken, als ich heute abend das TV-Duell Kretschmann/Eisenmann sah und hörte.
    Es gibt also tatsächlich noch Leute in Ba-Wü, denen man beim Zuhören anmerken kann, dass sie in Ba-Wü leben.

    Laut deutschen Doof-Dschurnalisten und deutschen Doof-Filmemachern reden doch quer durch Deutschland alle Menschen eine coole angesagte norddeutsch angehauchte Umgangs-Sprache, so wie es ihnen wohl als Schauspielschüler mal beigebracht worden ist.
     
  5. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    6.558
    Das ist dem Dialekt geschuldet. So wie die Niedersachsen, die gerne Hochdeutsch sein wollen ohne es je zu werden - Mich und mir und dich und dir gerne unbedacht verwechseln.... z.B. Du hast mir nicht gesehn....
     
  6. Giacomo_S

    Giacomo_S Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    701
    Ort:
    München
    Werbung:


    Der Unterschied zwischen dem Norden und dem Süden ist (aus eigener Erfahrung): Im Norden selbst wird das als falsches Deutsch gewertet und von Lehrern und Zeitgenossen kritisiert und korrigiert. Sagt man "größer wie", "gehe nach" und insbesondere "mich vs. mir", dann wird man korrigiert.
    Im Süden ist das dann "Dialekt" und die falsche Grammatik ist sakrosankt.
     
  7. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    3.614
    Also bitte. Das ist doch ganz einfach :p
     
  8. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Es geht hier im Thread nicht um Mundart, sondern um Regional-Sprache.
     
  9. Giacomo_S

    Giacomo_S Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    701
    Ort:
    München
    Es wäre durchaus mal interessant zu erfahren, worin eigentlich der Unterschied zwischen "Mundart" und "Regional-Sprache" bestehen soll? Also für mich ist Mundart genau das: Eine Regional-Sprache.
     
  10. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    10.876
    Gute Frage: Wie stehts darum bei: Bersch, Bub, Bui, Knabe, Junge, Kerl, Jüngling, Knirps....
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden