1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

es schneit Plastik....

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz" wurde erstellt von Eule58, 17. August 2019.

  1. Muzmuz

    Muzmuz Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    13.507
    Werbung:


    Ja, da ist etwas dran.

    Ja, und es sind nicht selten besonders diese, die Ökoheini, Gutmensch und Veganer genannt werden, die sich anderen Menschen haushoch überlegen wähnen.

    Und auch hier gilt: Die Vernunft bestimmt nicht, wo die Prioritäten liegen. Vernunft zeigt lediglich zielführende Wege, sofern es überhaupt welche gibt bzw bekannt sind.
    Denn, weder die Wahl von 50 Jahre Saus und Braus noch jene von 100 Jahre Darben erklärt sich aus der Vernunft heraus. Unvernünftig wäre lediglich, wenn man ein
    100 jähriges Darben bevorzugt und dennoch 50 Jahre in Saus und Braus lebt. Oder auch das Inverse Szenario.

    Daher: Verganer beispielsweise sind nicht per se vernünftiger, sie haben lediglich andere Prioritäten.
     
  2. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    17.985
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Finde ich nicht. Da muss ich Dich nun wirklich in Schutz nehmen. :D
     
  3. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    6.287
    Ein Vernunftbegabter muss nicht auch ein
    -für Mensch und Tier-
    einfühlsames Wesen sein.

    Beispielweise können Leute, die heute
    Menschen in Belarus foltern, sich auch
    durch hochbegabtem Abschaum
    "auszeichnen"
    -!
     
  4. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    6.558
    Frage des Cicero
    &
    Antwort des Seneca

    (Alles andere ist moderner neuinterpretierter Wahnsinn - so wie aus Unrecht Recht wurde, so wurde aus Unvernunft Vernunft)
     
  5. Eule58

    Eule58 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.696
    Ort:
    Sie wähnen sich nicht haushoch überlegen, sie sind es.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  6. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    6.287
    Werbung:


    Und im 'Sich vorkommen'
    und
    'im Sein' besteht eben ein
    gravierender Unterschied:
    Ja!
     
  7. Muzmuz

    Muzmuz Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    13.507
    Nach eigenen Maßstäben, selbstverständlich. Wie wenig aussagekräftig so eine Selbsteinschätzung ist, zeigen folgende Beispiele. Es fühlten sich auch die Spanier den Inkas, Maya und Azteken überlegen und die Nazis den Juden.

    Selbstgerechtigkeit ist ubiquitär.
     
  8. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    6.287
    *Menschen*
    die eine weltoffene Einstellung vertreten, wie bspw.
    Walter Lübcke - Martin Luther King oder Katrin
    Göring Eckard, sollen etwa nicht durch ihre humane
    Haltung Unmenschichkeiten haushoch überlegen sein?
     
  9. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    17.985
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Unter Ubiquität versteht man in der Wirtschaftsbiologie das Nichtgebundensein an einen Standort.
    Aber offenkundig ist diese Selbstgerechtigkeitsverteilung nur bei den natürlichen Bakterien zu erwarten, die in ihrer Helix doppelsträngig sind, nicht aber auf einzelsträngige RNA-Virenkomplexe anwendbar sind, die seltsam standortabhängig scheinen - in Ghost-Clusters als dankbares Werkzeug systemimmanenter Ghost-Busters.

    Und so kommt mir die politische Bühne derzeit weltweit vor wie eine in sich seltsam massenhypnotisch verschworene Geisterteilchenjägervereinigung im Kampf gegen einen Virus bis zu dessen endgültig angestrebter Ausrottung, was seltsam überaus unglückliche Assoziationen dabei zu erwecken vermag.

    Wozu, man höre und staune, gleich mehrere geeignete Impfkampfmittel mit Steuerzahlergeld großzügig finanziert werden sollen, um ja auch wirklich ganz sicher zu gehen, dass man die derzeitig vorgeschriebenen Maskeraden mit einer entsprechenden Impfung " total radikal aus der Welt schaffen" kann.

    Die für alles offene Wirtschaft steht als Kampfmittelbeseitigungsgruppe in politisch hochintelligenten Rückversicherungen schon "Gewähr bei Fuß"....und erlaubt in Deutschland den sozialen Institutionen die professionell beratende Kommerzialisierung eines freiwillig geplanten Freitod-Managements als Sozialevent.

    Das Deutsche Bundesverfassungsgericht sagt: Die Hilfe zum Suizid darf nicht verboten werden.

    Welch ein Glück oder Pech, dass deshalb bei der definitiv genau vordefinierten Abart eines aus dem Jenseits ins Diesseits nano-frech eingedrungene "geistesprogrammgestörte RNA-Plastik-Virus-Botschafter-Abart" diese Selbstgleichgerechtigkeitsverteilung jedenfalls nicht dem Wittgenstein'schen "Gleichverteilungs-Fall der Welt" zu entsprechen vermag.

    Die Welt ist eben nicht alles, worauf der Teufel auf den höchsten Haufen scheißt,
    ihn aber in den höchsten Tönen preist.​

    Fakt ist: Die Natur verliert nichts und wiederverwertet jeden Scheiß. Das ist anfangs wertfrei gemeint und sowohl von der Zeit als auch vom Raum unabhängig, gehorcht also dem reinen Funktionalismus in möglichen Parallelverschiebungswelten über einen selbstverschlüsselten Koordinationsdatentransfer.

    In seltenen Fällen (wie bei SARS-CoV 2) können Ladungsträger sogar entgegen aller Naturgesetzvorgaben schwul werden und gleichnamige Ladungsträger in (scheinbar) ein und derselben Gattung "anziehend" finden, wobei sich diese Entwicklung bios-chemisch-physikalisch gesehen auf lange Sicht dann sogar "geLUNGEN" verklumpen, verkumpeln und unerwünschte Auto-Immunreaktionen hervorrufen kann.

    Der Mensch scheint nun einmal ein leicht etikettierbares *K-Lebewesen* zu sein und viele Gesetze werden zunehmend als Spezialgesetze längst in Angriffsgesetzen "klumpenhaft oder kumpelhaft" vorformuliert.

    Wäre ein gefährlicher Virus - mit dem Durchmesser von 120-milionstel Millimeter - der materielle Fall eines klebrigen worst case von gedankenarbeitshypothetischen Geisterteilchenverbinder von MACHOS und WIMPS, dann müssten diese "Teilchen" zuvor geistig adhäsiv anziehend sinngebend beeinflussbar gewesen sein.

    Und so wundert es mich nicht, dass das bösartige Virus keinen Spaß versteht, denn der Humor wäre ja als Pendant sein gutartiger Tumor und könnte ihm als Wirt gar nicht dienen, nur verdrängen. Und somit wäre der böse Virus-Anteil in der RNA-Konstellation völlig chancenlos.

    Aufgepasst! Böse Viren scheinen auf böse Wirte zum Zwecke der Wiedererkennung dringend angewiesen zu sein.

    Und so kommt es mir als *Spaß-Ticker* - ohne zugleich den 'Spastiker' spielen zu müssen - so vor, als würden sich in einer (militär-demokratisch) "still gestandenen" Politik seit Jahrmillionen immer wieder seltsam wandelbare Verbrennungsprozesse von C6 H12- Hexen (gemeint ist das Hexadezimalsystem) diese sich - durch logische Bekämpfung von Sauerstoffverbindungen - in einem Radikalen Realismus tatsächlich wiederfinden lassen.

    Ubiquitär est orbit & rage ?
    für "überlegen überlegende" Denkwutbürger im Rotieren geeignet gegen entsprechende Gage?
    :rolleyes:

    Bernies Sage (Bernhard Layer)​
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2020
  10. Muzmuz

    Muzmuz Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    13.507
    Ich weiß nicht, wie weit man einen Martin Luther King mit einem Waldundwiesenveganer heutiger Mode vergleichen kann. Ersterer hat sein Leben für die Gleichberechtigung unterdrückter Menschen anderer Hautfarbe bewusst gefährdet und letztendlich geopfert.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden