1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

die Burka in Europa

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von Joost, 21. Juni 2009.

  1. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    7.775
    Ort:
    Berge
    Werbung:


    AW: die Burka in Europa

    Wenn das Frittenöl auf über 200 Grad erhitzt wird, kann man Vorhäute so steril backen, dass man sie m.E. ohne Bedenken auch nach den neuesten Erkenntnissen hygienischer Religionsausübung verzehren könnte, sofern das ein älterer Mann oder ein Buch will. Ausschlaggebend ist die Temperatur.

    Liebe Grüße
    Berti
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2012
  2. moebius

    moebius Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.487
    AW: die Burka in Europa

    :ironie: Das werde ich sofort den Juden und Moslems mitteilen ...:lachen:
     
  3. nandu

    nandu New Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    3.020
    Ort:
    mal hier, mal da
    AW: die Burka in Europa

    Was für'n Quatsch.
    Ausschlaggebend ist bloß lecker oder nicht lecker.
    Also unter Gesunden ..... :zauberer1
     
  4. hamels

    hamels New Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    835
    Ort:
    München
    AW: die Burka in Europa

    Mohammed lebte in einer Beduinengesellschaft des 7. Jahrhunderts. Natürlich kann man an sein Verhalten nicht die Massstäbe des 21. Jahrhunderts anlegen und danach urteilen.
    Was ich den Moslems vowerfe, ist der Umstand, daß sie die Taten Mohammeds eben nicht relativieren, also aus seiner Zeit heraus sehen, sondern seinen Lebenswandel kritiklos auch als Vorbild für das das 21. Jahrhundert ansehen und 1 zu 1 übertragen, als wenn es keine gesellschaftliche Evolution gegeben hätte, sondern einen Stillstand der gesellschaftlichen Entwicklung. Sie streichen einfach menschlichen gesellschaftlichen Fortschritt von 1.400 Jahren und stellen sich damit selbst auf die Stufe primitiver Völker.
    Jede Kritik an Mohammed wird als Ketzerei angesehen und in diesen Ländern z.T. mit der Todesstrafe geahndet.
    Vergangnene Woche hat der Nordsudan allen im Land lebenden Nichtmoslmes die sudanesische Staatsbürgerschaft aberkannt und sie damit zu rechtlosen Staatenlosen gemacht. Das sind die Excesse, zu denen der Islam führt.
     
  5. nandu

    nandu New Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    3.020
    Ort:
    mal hier, mal da
    AW: die Burka in Europa

    Gut, dass Du das alles nochmal explizit erwähnst.
    Macht deinerseits hübsch schlanken Fuß
    und sichert andererseits politisches Korrektheitsmuss.

    Wann fliegst Du in den Sudan, um dort wirklich was zu verändern?
     
  6. dissidentin

    dissidentin Active Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    3.213
    Werbung:


    AW: die Burka in Europa

    warum werden eigentlich immer nur die krassesten negativbeispiele wie der unterdrückerstaat iran in verbindung mit dem islam genannt, wenn es doch auch noch zig andere islamische staaten gibt..? - menschen, die gerade den iran als DAS beispiel für DEN islam anbringen machen doch bloß propgaganda - sie hetzen.

    warum nicht mal positivbeispiele bringen...?

    wie das beispiel brunei

    da ist der islam volksreligion und es gilt die scharia als rechtliche grundlage, auch ist es eine diktatur und keine demokratie. soviel zur basis.

    das land ist dennoch relativ fortschrittlich und gibt seinen leuten nicht nur genug zu essen, sondern auch kostenlose bildung und kostenlose gesundheitspflege. trotzdem der islam hier die erste geige spielt werden menschen mit anderen religionen auch nicht diskriminiert bzw. herrscht sogar religionsfreiheit. gerade in diesen wichtigen bzw. essentiellen punkten könnten sich länder wie unsereines ne gute scheibe abschneiden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2012
  7. nandu

    nandu New Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    3.020
    Ort:
    mal hier, mal da
    AW: die Burka in Europa


    Ich genoss heute einen Vortrag über Marokko.
    Jeder im Raum konnte spüren,
    wie der Referentin dabei das Herz aufging.
    Nix Propaganda und Theorie .....
    alles ganz echt menschlich.

    Ich hab mich grade sehr über Deinen Einwand gefreut.
    Weil mir diese ganzen Frontendebatten
    an lebensfern grünen Tischen
    einfach nur noch auf den Keks gehen.

    Ich würde so gern der heutigen Einladung
    marokkanischer Dame folgen.
    Und auch der libanesischen Gentlemans.
    Oder der in den Iran.
    Und auch all denen in die Türkei.
    Gibt so feine Menschen unter den Muslimen.
    Ist einfach so.
     
  8. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    6.518
    Ort:
    Niederösterreich
    AW: die Burka in Europa

    Mit voller Hose kann man leicht stinken !

    Brunai Bodenschätze


    Positivbeispiel ?!?!

    Christen in Brunei
     
  9. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.288
    AW: die Burka in Europa

    jedes land hat seine gesetze,haltet euch daran oder zieht vor gericht und verlangt euer gebetszimmer
     
  10. moebius

    moebius Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.487
    AW: die Burka in Europa

    :ironie: Das werde ich sofort den Bundesverfassungsrichtern in Karlsruhe mitteilen ....:lachen::lachen::lachen:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden