• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hinweise auf kurz bevorstehende drastische Veränderungen im Weltgeschehen

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.165
Man kann sich mit Themen wie Lieferkettenausfälle etc. befassen, ohne dabei hysterisch zu sein. Es ist ja nur eine Frage der Zeit, bis es irgendwann dazu kommen wird, das Fiat Money System bröckelt an allen Ecken und Enden.
.....An "irgendwas" muss man sich wohl "klammern", wäre doch ansonsten das ganze "Preppergedöns" für die Katz!!.....

meint plotin
 
Werbung:

Chris M

Well-Known Member
Registriert
2. November 2014
Beiträge
2.091
Man kann sich mit Themen wie Lieferkettenausfälle etc. befassen, ohne dabei hysterisch zu sein. Es ist ja nur eine Frage der Zeit, bis es irgendwann dazu kommen wird, das Fiat Money System bröckelt an allen Ecken und Enden.

.....An "irgendwas" muss man sich wohl "klammern", wäre doch ansonsten das ganze "Preppergedöns" für die Katz!!.....

Das Fiat Money System ist nicht "irgendwas". Es ist ein globales Geldsystem, das schon lange nur noch künstlich am Leben erhalten wird. Ich stelle mir dieses System immer wie eine riesige Maschine vor, die an unzähligen Stellen nur noch mit Klebeband und Plastikschläuchen am Laufen gehalten wird. Dieses System versucht die Mathematik zu überlisten, wie Marc Friedrich immer so schön sagt, und das wird natürlich irgendwann schief gehen.
 

Bernies Sage

Well-Known Member
Registriert
31. Oktober 2011
Beiträge
19.181
Die Einzige Funktion von Geld sollte Zahlungsmittel sein !
Nein, das genügt nicht. Die Kunst des Geldwesens liegt in intelligenter Steuerung von parallelem Werterhalt in Wachstumsphasen durch gerechte Paraökonomie mit öffentlich-rechtlichem (Länder-)Finanzausgleich der Fiskalsysteme, verwirklicht in einem Social Balancing zwischen antizipierten Zielen der Volkswirtschaft und Kontrollzielen der Betriebswirtschaft.

Bernies Sage (Bernhard Layer)
 

manden

Well-Known Member
Registriert
22. September 2012
Beiträge
8.505
Nein, das genügt nicht. Die Kunst des Geldwesens liegt in intelligenter Steuerung von parallelem Werterhalt in Wachstumsphasen durch gerechte Paraökonomie mit öffentlich-rechtlichem (Länder-)Finanzausgleich der Fiskalsysteme, verwirklicht in einem Social Balancing zwischen antizipierten Zielen der Volkswirtschaft und Kontrollzielen der Betriebswirtschaft.

Bernies Sage (Bernhard Layer)
auf jeden Fall keine Spekulationen.
 

Chris M

Well-Known Member
Registriert
2. November 2014
Beiträge
2.091

Blackout: Wir schaffen das

Strom wird knapp, die Preise explodieren - droht am Ende der Blackout? Michael Mross im Expertengespräch.

 

Emilia

Active Member
Registriert
3. Januar 2022
Beiträge
133
Ich persönlich finde die augenblickliche Situation nicht wirklich dramatisch... Jedenfalls steht nun nicht gerade der 3. Weltkrieg bevor, der bestimmt auch noch kommt... So gesehen... ~~~~
 
Werbung:

manden

Well-Known Member
Registriert
22. September 2012
Beiträge
8.505
Mit jedem Kraftwerk, das abgeschaltet wird, wird es wahrscheinlicher. Das ist eigentlich ziemlich leicht nachzuvollziehen, aber der Suizidalstaat Deutschland kennt da wie immer nix.
Dass wir von Kohle, Gas und der schmutzigen Atomenergie weggehen wollen, ist richtig. Aber das muss natürlich richtig gemacht werden.
Wir bräuchten endlich die Kernfusion. Da müsste investiert werden.
 
Oben