1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Covid-19: Impfpflicht durch die Hintertür?

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von pasquino, 10. November 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    10.873
    Werbung:


    Die Argumentation ist für mich nicht klar: Meine Info:
    ???
    Die Zahlen der Blutgerinnsel-Toten (Nebenwirkung) sind bei den Impfstoffen Bion.. bzw. Astra ... (?)in etwa gleich, wobei ich vergeblich nach dem Bezug zu den durchgeführten Impfungen gesucht habe. Ebenso steht die Behauptung im Raum, daß die Anzahl der Toten aus diesem Grund ohne Impfung gleich hoch sei.
    Die Einstellung der Impfung erhöht das Risiko der Ausbreitung der Krankheit für alle mehr als das Risiko die Anzahl Blutgerinnsel-Toten. Der Zeitraum der Impfungen "für alle" verzögert sich.
    Die Einstellung der Impfung durch so viele (auch kleine) Staaten kann derzeit medizinisch kaum begründet werden - ich nehme an, daß das politische Gründe, allgemeines Mißtrauen in den Impfstoff hat.
     
  2. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    17.537
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Das gilt für alle Impfstoffe: Massenimpfungen in reinster und höchster konstant zu gewährleistenden Nichtverunreinigungsqualität wären logistisch niemals materiell 100% sauber oder gar geistig (psycho-neuro-immunologisch) gesamtgesellschaftlich auch "ebenso psycho-hygienisch sauber und kostengünstig" zu leisten.

    Was daraus folgen DARF, folgen SOLL oder folgen MUSS, das unterliegt vorrangig den parlamentarischen Gesetzgebungen in Europa und dem Rest der Welt, deren gesetzgeberischer Einfluss - wegen weitgehender Käuflichkeit der Gesetzgebung - aber eher gering zu sein scheint.

    Die meisten parlamentarischen Gesetzgebungen halten derzeit mehrheitlich am verfassungsfeindlichen Einkesselungsprinz durch unmittelbar rechtsfremd importiere Lockdown-Sprachverharmlosung in ebenso unmittelbar wissenschaftlicher "Erregerverknüpfung" durch importierte Inzidenzwert-Augenwischerei fest und frönen dabei in auffälliger Weise einer mittelbar (exogen) undifferenzierten Gefahrenüberbetonung, was im Gegenzug der Argumente auch zu verstehen wäre als eine unverständliche Ohrfeige für alle zweifelsfrei schon respektvoll (mehr oder weniger im Geheimen) erzielten Erfolge in fast allen Bereichen des medizinischen Fortschrittes durch eine spezifisch unmittelbar gezielt geeignete Anwendung von Akut-Medizin.

    Die einseitig agierende Regierungsgesetzgebung scheint also - zumindest in Deutschland am Parlament vorbei - angesichts einer zweifelfrei rechtsfremd importierten Pandemiedefinition unfassbar gelähmt und lässt alle amtierenden Regierungen wie Kaninchen vor der Schlange auf den ehrfürchtig retten sollenden Äskulapstab starren und die politische Verantwortung schnellstens auf Hausärzte übertragen, welche die anonyme Nichtverantwortung von Impfzentren verantwortungsvoll ersetzen sollen.

    Besonders absurd wirkt diese trügerisch lebensfremd und unwirklich erweckte Hoffnung, dass durch eine besonders schnelle und intelligente Impfreligion auch alles andere "ganz schnell" wieder ebenso vorbei sein möge, was nun einmal "einfach dumm gelaufen" scheint...

    Wer Maßnahmen beschließt, die das öffentliche Leben und die Freiheit der Bürger dauerhaft massiv beschränkt, der steht auch dauerhaft unter einem ungeheuerlichen demokratisch verfassungsrechtlichen Rechtfertigungszwang und darf sich mit "dumm gelaufen" als Parlamentarier nicht so einfach herausreden...

    .....und die Parlamente möglicherweise dazu zu animieren provoziert, einen Nothaushalt beschließen lassen, der jeden verfassungsrechtlich erlaubten Rahmen unverhältnismäßig - mit Wumms - zu sprengen erlaubt.

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2021
    FreniIshtar gefällt das.
  3. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.326
    .....Ja, "so ist es"! Die Zahlen "geben" das, was sich die "Impfhysteriker zusammenfabulieren" nicht her! Ähm... hat schon "irgendwer Schlaganfälle nach Verkehrskontrollen" zueinander in Verbindung gesetzt?? Setz ma jetzt "Verkehrskontrollen" aus... weil man "weiß ja nix" genaues!!.....

    meint plotin
     
  4. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.326
    .....Ach der "Herr Lauterbach"... dem "höre ich gerne" zu, aber "nicht" weil er was zu "sagen hätte", sondern weil er so schön "schrullig" und mitunter auch "lustig" daherkommt!.....

    meint plotin
     
  5. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.961
    Leider gelingt der Versuch, Menschen
    "pandemisch"
    in Angst und Schrecken zu versetzen!

    In seinem letzten Interview hat es Hans-Georg Maaßen
    s e h r gut auf den Punkt gebracht:

    "...wenn ich an die Leichtgläubigkeit der Leute denke,
    auch jetzt in der Corona - Situation, dass sie all dem
    hinterherlaufen, was im öffentlich rechtlichen Rundfunk
    erzählt wird - - diese Leichtgläubigkeit und Naivität ist,
    muss ich sagen - manchmal schon körperlich unerträglich..."
    -!
     
  6. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.961
    Werbung:


    Asketische Ernährungsweise macht hager und ängstlich!
    Er sollte sich mit Trauben und Bananen laben, erfreuen!
     
  7. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    7.775
    Ort:
    Berge
    Wieviel berechnen die Konzerne den Europäern für unser Vakzin pro Gesamtdosis?

    Moderna 36 Dollar
    Pfizer/BionTech 30 Dollar
    Johnson & Johnson 10 Dollar
    Astrazeneca 4,30 - 10 Dollar

    https://www.theguardian.com/busines...erna-whos-making-billions-from-covid-vaccines
     
  8. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.725
    Was Teile der Kirche dazu zu sagen haben, ist besonders .... speziell:
    http://www.dietiwag.org/index.php?id=6180
     
  9. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.904
    Der billige Impfstoff hätte den teureren das Geschäft vermiesen können. Hatte nicht schon Europa das meiste bei AstraZeneca bestellt?

    Was ist mit der Kirche los? Die geht doch sonst jeden (Irr-)Weg der Politik mit.
     
  10. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    12.396
    Ort:
    Schwarzwald
    Neue französische Corona-Variante stellt Ärzte vor Rätsel
    Eine in der Bretagne identifizierte Corona-Variante gibt Ärzten Rätsel auf:
    Mit klassischen PCR-Tests lasse sich die Mutante nicht ohne Weiteres erkennen,
    erklärte die bretonische Gesundheitsbehörde ARS am Dienstag.

    Drosten warnt: Für Menschen über 50 wird es besonders "brenzlig"

    Top-Virologe Christian Drosten zum Astrazeneca-Impfstopp in Deutschland. Die aufgetretenen Thrombose-Fälle müsse man „ernst nehmen und anschauen“, so Drosten.
    Gleichzeitig betonte der Experte der Berliner Charite, dass Deutschland diese Impfung dringen brauche. Erst vor kurzem hatte das RKI in einem Lagebericht
    vor einer Corona-Situationwie vor Weihnachten gewarnt. Die Inzidenz nach Ostern könne bei 300 liegen, heißt es in der düsteren Prognose des Instituts.

    https://www.focus.de/gesundheit/new...el-warnt-vor-enttaeuschungen_id_13005536.html
    .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden