1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von LichtderWelt, 26. Januar 2009.

  1. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    19.054
    Werbung:


    Das ist ja auch auf Erden:oops:
     
  2. LichtderWelt

    LichtderWelt Active Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Schweiz
    Die Weissagung wird ja noch erfüllt werden zu ihrer Zeit. Wenn sie sich auch hinzieht, so harre ihrer. Habakuk 2,3

    Der Herr zögert nicht, die Verheißung zu erfüllen, wie einige meinen, sondern ist geduldig mit euch; er will nicht, dass einige zugrunde gehen, sondern vielmehr, dass alle den Weg der Umkehr einschlagen. 2.Petrus 3,9

    Ich bin so froh, dass Gott so geduldig ist mit uns Menschen, und ich noch die Gelegenheit hatte umzukehren vom eigenen Weg zum Weg Jesus Christus meinen Erlöser und Herrn.
     
  3. LichtderWelt

    LichtderWelt Active Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Schweiz
    Die Befehle des HERRN sind richtig und erfreuen das Herz. Psalm 19,9

    Jesus spricht: Wenn ihr meine Gebote haltet, so bleibt ihr in meiner Liebe, wie ich meines Vaters Gebote halte und bleibe in seiner Liebe. Das sage ich euch, damit meine Freude in euch bleibe und eure Freude vollkommen werde. Johannes 15,10-11

    Eine göttlich Freude bekam ich durch den Glauben an Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn, dem ich gerne gehorche und diene.
     
  4. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    19.054
    Da sich Gott versteckt,kann er,sie,es warten,bis er,sie es schwarz wird:tomate:
    :ironie:
     
  5. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    Doch die Urheber alles Göttlichen waren auch bloß Menschen. Oder glaubst du, dass Außerirdische für die ersten Gottesphantasien der Gläubigen zuständig waren?
     
  6. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    Werbung:


    Für dieses Versteckspiel kann es nur einen Grund geben. Er ist nicht der, der er vorgibt zu sein. :)
     
  7. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    11.626
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Dieser doch eigentlich sehr einfach zu verstehende Satz enthält immerhin drei vollkommene Unbekannte: Die Definition des Urhebers, die Definition des Göttlichen und die Definition des Begriffes einer Menschengattung, die es schon jetzt vorzeitig verdient hätte, mit "Mensch" angesprochen zu werden, noch bevor die Erfüllung eingetreten ist!

    Deshalb komme ich mir auf diesem Planeten doch manchmal sehr "verloren" vor - und denke gerade dabei wie Diogenes, der am hellichten Tage ein Kerzenlicht auf einem Leuchter vor sich hergetragen haben soll und dabei gesagt hat: "Ich suche einen Menschen." (symbolhaft im Licht.)

    Und Diogenes, der vor ca. 2.350 Jahren gelebt hat, sagte noch etwas Bedeutsames, was angesichts vieler noch vor uns liegenden Fehldeutungen in der Wissenschaft durch die verführerische Quantenschaumtheorie sich (noch) bestätigt haben wird: "Menschen rief ich, keinen Abschaum."
    Das Wort "Gottesphantasie" ist ein Selbstwiderspruch und diesen gibt es selbst dann, wenn es ihn nicht gibt!

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    FreniIshtar gefällt das.
  8. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    19.054
    Du redest von nichts:)
     
  9. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    Ich bin zwar ein 200%iger Atheist, aber manchmal ist ganz angebracht, aus Sicht eines Gottesanbeters zu argumentieren, der an seinem Glauben zweifelt.
     
  10. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    19.054
    Nee,das wäre die andere Richtung:nein:
    Auf Eis,auf Eis:schnl:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden