1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Eine Neue Weltordnung entsteht

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von hedgi04, 12. Juli 2018.

  1. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    12.785
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Hi, hi, ha,ha,...Will 'er oder ER' das? ;)

    Hallo 5 Zeichen, irgendwo habe ich Dir mal auf eine deiner überaus doppelsinnig und doppelbödig einfachen Feststellungen schon mal geantwortet:

    Die Welt der Macht ist alles
    was der prä-positionierte Wem-Fall
    im *Witz-Gen-Stein der Weisen*
    einer autogratis geschenkten *ER-Kenntnis* ist:

    Entweder geht die Macht vom Volke aus oder sie geht dem Volke aus.

    Bernies Sage​
     
    Eule58 und Egocentauri gefällt das.
  2. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Bremerhaven
    Wie stellen wir es denn nun am besten an?

    Die Alten, also auch Opa Klaus, sollten nun auch mal Platz für die unsere neue Generation aus Lichtgeistern frei machen und in Rente gehen.

    Wir Lichtgeister werden Euch Alten aus dem Dualismus zeigen, was echte Demokratie zu leben bedeutet.

    Auch die Evolutionslehre mit der 7.3.1.1 Systematik wird der Menschheit zum Aufstieg verhelfen.

    Egocentauri Messias Christi
     
  3. Ferenc

    Ferenc Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    4.114
    Logik, logische Ableitung, lauteres Denken sind für einen Glaubensgimpel völlig unwichtig, ja da wo logische Ableitung sein Glaubensgewäsch als solches entlarvt, gar "Sünde"....und wird mit der Hölle bestraft, das hat dem Glaubensschaf zumindest der Pfaffenparasit ins Gehirn defäziert.

    Glauben, "Unbewiesenes für wahr halten wollen", für nahezu alle menschliche Hantierung Ausweis eines schwachen Verstandes, wurde für den einen Fall, das Heils Geschwätz der Pfaffen zu "glauben" als sakrosankte Übertugend erklärt, auch wenn es für alle anderen Fälle als Regung eines Spatzenhirnes gilt.;)

    "Der erste Betrüger welcher auf den ersten Narren traf, war der erste Pfaffe"

    Voltaire
     
  4. Opa Klaus

    Opa Klaus Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Altenbeken
    Hallo Bernhard
    ich habe in #16 meinen Bezug auf „Unordnung“ begrenzt auf Lug +Trug +Realitätsflucht +Hirngespinste.

    Du darfst gerne in # 18 den Sinn meiner Worte und Begriffe dort verdrehen mit: „Perpetuum Mobile, Maschinenwesen, dissipative Strukturen, symmetrisches Weltbild“. Damit weichst Du nur dem Thema aus.

    Deine Einlassung beweist nur auch Dein starke Abneigung gegen das Thema ‚Lug+Trug‘,
    als Ursache von Leid +Elend der Menschheit.

    Zu #20 hat Dein Hinweis auf akustisches Frequenzband überhaupt nichts mit meinem v.g. Thema zu tun.

    Zu # 29 - ja da hätte ich in # 21 die einfachen ‚Anführungszeichen‘ benutzen sollen, denn „entstand“ bedeutet „schuf Gott“.

    Der Idealzustand (# 29) des menschlichen Verhaltens scheint für Dich ein anderer als für mich zu sein.

    Du scheinst Leid+Elend verursacht durch Lug+Trug für normal und ideal zu halten, weil es schon lange so ist.

    Tja, ich habe in allen besuchten Foren, noch nie ein Interesse für die Ursachen von Leid+Elend gefunden, scheinbar befinde ich einsam inmitten von Urhebern, den Lügnern+Betrügern, Brandstiftern.

    Bernhard/Bernies,
    Du könntest Dir als heller Kopf doch große Verdienste erwerben,
    wenn Du die Ursachen von Leid+Elend der Menschheit mal gründlich analysierst, statt zu beschönigen.
    . . . . . . . .
    Noch was zur Toleranz: Nach dem Sündenfall durch Lügen verursacht, hat Gott eine Feindschaft zwischen der Lügenseite und der Wahrheitsseite - also keine Toleranz angekündigt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2018
  5. Ferenc

    Ferenc Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    4.114
    Diese Behauptung ist überheblicher bornierter grober Unfug, um sich selbst eine erträumte privilegierte Sonderstellung zu verschaffen. Über dieses Thema werden seit hunderten von Jahren abertausende Bücher geschrieben, ja es ist eines der Haupt Themen der Menschheit.
     
  6. Opa Klaus

    Opa Klaus Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Altenbeken
    Werbung:


    Und was haben die abertausende Bücher denn einhellig als Ursache von Leid+Elend resümiert? - Lieber Ferenc ?
    Ein einziger Satz zur Nennung der Ursache dürfte völlig genügen.
    Scheinbar wehrt sich die Forenschar heftig, blamabel gegen dieses Thema.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2018
  7. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    12.785
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Das klingt durchaus logisch und schlüssig. Daraus anfangsfolgere ich, dass wir in Zukunft weit mehr "erste" Narren benötigen werden, welche - nicht nur in der fünften Jahreszeit - die Betrüger mit ihren Seelsorgern gemeinsam - aus neutraler Drittsicht heraus auf den Schlips - oder "betreten auf die Sultane treten" sollten...:D
     
  8. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    12.785
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Hallo Opa Klaus, Du verstehst offenbar immer noch nicht, was ich zum Ausdruck bringen will:

    Die < Ursachen von Leid+Elend der Menschheit > liegen in der Zukunft
    und deren Wirkungen hinken in der Gegenwart (überwiegend) teuflisch nach!​

    Was ich dabei verantwortungsbewusst beschönige, dass ist doch "nur" ein generalwissenschaftlich originär von mir persönlich entwickelter (! ) sehr fundierter (Kontroll-)Ansatz voller begründeter Hoffnung, der einem "definitiv positiv existent verfügbarem meso-sokratischen Nichtwissen" entspringt.

    Dass ich über meine "hauseigene wits-academy" - als ernsthafter Spaß ganz im Sinne der alten Griechen - hier im Denkforum - relativ ungefährlich - in quantenseparierten Ausschnitten und dekolletierten Einschnitten über ein ganz bestimmtes "Nichtwissen" kostenlos referiere, dies entspringt meinem ganz persönlichen öffentlichen Schutzbedürfnis und ist der Hauptgrund dafür, dass ich mich hier im Denkforum auch nicht anonym oute!
    :)

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Opa Klaus gefällt das.
  9. Opa Klaus

    Opa Klaus Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Altenbeken
    Wir schreiben ja hier im Politik-Thread über neue Weltordnung.
    Überwiegend wird ja von der Politik eine Neuordnung erwartet, die auf das Volk einwirkt.

    Da sollte sich die Politik eine Scheibe von der Religion in der Einwirkung aufs Volk abschneiden,
    die hat es sogar unbehelligt über zig Jahrhunderte geschafft, wohingegen die politischen Herrschaften
    sehr oft gewechselt haben.
    Ich erwarte von beiden niemals eine Weltverbesserung, weil beide immerzu die Gesinnung korrumpieren.
    Beide Systeme benutzen Lug+Trug - also destruktives - was nie Verbesserung im Ganzen bringen kann.

    Immerzu wird versucht es sich in der Gesinnungs-Lügen-Schlammgrube irgendwie bequem zu machen und öfter mal die Position zu wechseln. Eine Entschlammungskur wird ähnlich wie von Süchtigen weitestgehend abgelehnt.
    Ich betreibe einerseits Gesellschaftskritik, aber nenne auch Verbesserungen = völlige Abkehr, Abwehr von Lug+Trug.

    Nun wollen mich einige in die religiöse Schublade stecken.
    ich bin pro Gott, dem intelligenten Designer,
    aber kontra herkömmlicher, traditioneller Religion.
    Über die Bibel-Idee vom Reich Gottes denke ich wohl nach.
    dazu habe ich eine völlig eigenwillige Ansicht entwickelt.
    ... eben ... dass Lug+Trug als Ursache von Leid+Elend abgeschafft, besiegt werden müssen
    - und dann wieder fast alles im Sinne des Erfinders (Gott) ideal besser verlaufen wird.
     
  10. Opa Klaus

    Opa Klaus Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Altenbeken
    # 39 Der Kommentar ist 5 Sterne wert.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden