1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kant und Religion

Dieses Thema im Forum "Die Philosophen" wurde erstellt von Hemme, 25. Mai 2008.

  1. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.288
    Werbung:


    Fragt welche Instanz:dontknow::blume2:
     
  2. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.288
    Nicht im Wissen,sondern um das Wissen,würde ich meinen.;)
    Jedes Teil findet seine Berechtigung,..hoffentluch:oops:
     
  3. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    23.362
    Fragt die Vernunft und Logik! :)
     
  4. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    23.362
    Im und um das Wissen :cool:
     
  5. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.288
    :doof:
     
    Ellemaus gefällt das.
  6. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.288
    Werbung:


    :dontknow:
     
  7. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    23.362
    Hier muss ich etwas rudern ;) aber als Kapitän warte und hoffe ich auf gute Winde gegen Kant.:D

    “Erfahrenes Wissen ist verinnerlichtes Wissen!“ (im)

    “Auffassen (um) und Wissen ist die Thätigkeit der Bewusstkraftselbst,..“

    Instanz im Wissen/ Logik darauf war noch nie mein Fernrohr gerichtet :cool:

    Leg du den Hebel aber nicht rum :D
     
    ichbinderichwar gefällt das.
  8. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.288
    So hat der eine einen Hafen und der andere einen Anker;)
     
    Ellemaus gefällt das.
  9. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    23.362
    Und ich beides :cool::)

    Tiefe verstehe ich halt auch, in andere Gedankengänge mit oder ohne eigene religiöse Erfahrung einzutauchen und somit auch loslassen können, selbst wenn man sich sicher fühlt. ;)

    (Humes Kritik des Kraftbegriffes - Gleichsatz zum Beispiel)

    Ich will aber nur von meiner Erfahrung heraus, die Blickrichtungen anderer Denker kennen lernen.
    Mir ist klar, ich kann nur auf meine Art (als ungeübte Person, also ohne Studium) dahinter kommen, sprich aufspüren.

    Instanz im Wissen (Kant) Logik ist kein Kinderspiel mehr, deshalb benötige ich auch dazu viel Zeit...;))

    Vorteil und Nachteil von Gelehrten ist mir bewusst, es trennt uns die Sprache für Erklärungen.
    Ich bin aber 'rein' und kann selbst bestimmen meinen Denkweg in alle Richtungen ohne ständig aufpassen zu müssen, ob ich wissenschaftlich exakt an dieses oder jenes Problem herangehe.
    Manchmal sieht man nämlich den Wald vor lauter Bäume nicht mehr. ;)
     
    ichbinderichwar gefällt das.
  10. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.288
    Manchmal aber sieht man den Mensch,nicht aber die Menschen:blume2:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden