• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das Ende eines Kult-Philosophen: Die schwarzen Hefte!

PhilippP

Active Member
Registriert
8. April 2003
Beiträge
812
Wie lange wollen Sie, lieber denkforums-User PhillipP., eigentlich noch über Martin HEIDEGGERS sog. "Schwarze Hefte", mit dem Philosophen, der sich im Kontext dieses denkforums "Philosophisticus" nennt, diskutieren, wo Sie sich doch immer wieder sich selbst bestätigen, was der User "Philosophisticus" im Kontext dieses denkforums übrigens auch tut, meint (oder denkt?) mit vielen Grüßen -

Bist du überfordert mit einer philosophischen Diskussion auf höherem Niveau, die einen sachbezogenen Verlauf nimmt und ein ebensolches Ende findet? Sehr bedauerlich. Eine konstruktive Beteiligung - die immerhin deinerseits angekündigt war (wolltest du nicht diverse Fragen an mich richten?) - sieht jedenfalls anders aus.
 
Werbung:

Andersdenk

Well-Known Member
Registriert
2. Januar 2015
Beiträge
18.064
Und wo man auch seinen eignen philosophischen Standpunkt dabei artikuliert?

Sie haben keinen philosophischen Standpunkt. Es gibt nicht einen einzigen Beitrag von Ihnen, in dem Sie im Indikativ Ihren philosophischen Standpunkt zu erkennen geben. Sie betreiben hier Gefallenverehrung, also die Verehrung bekannter Kämpfer gegen jede Vernunft.

Gott zum Gruße!
 

Philosophisticus

Well-Known Member
Registriert
2. März 2016
Beiträge
2.351
Sie haben keinen philosophischen Standpunkt. Es gibt nicht einen einzigen Beitrag von Ihnen, in dem Sie im Indikativ Ihren philosophischen Standpunkt zu erkennen geben. Sie betreiben hier Gefallenverehrung, also die Verehrung bekannter Kämpfer gegen jede Vernunft.

Gott zum Gruße!


Das sehe ich anders. Ich habe durchaus auch meine eigene philosophische Meinung in meinen Beiträgen artikuliert. Ich würde daher nicht sagen, dass ich "Gefallenverehrung" hier (nur) betreibe.

Salve!
 

Philosophisticus

Well-Known Member
Registriert
2. März 2016
Beiträge
2.351
Das scheint Ihnen wohl peinlich zu sein, nicht wahr? An Ihrer Stelle würde ich Ihren Einwand nicht ernst nehmen, ich tue es ja auch nicht.

Gott zum Gruße!


Naja es stimmt einfach nicht. Ich bin auch kritisch gegen so manchem Philosophen eingestellt und unterschreibe nicht alles was diese philosophisch sagen. Nur habe ich das hier vermutlich (für Sie ) nicht deutlich genug artikuliert (oder?). Was Heidegger anbetrifft, teile ich ja nicht alles was er philosophisch sagt.

Also ich nehme meinen Einwand durchaus ernst. Wenn Sie das nicht tun, kann ich es ja nicht ändern :morgen:

Sie haben da vermutlich einen eher falschen Eindruck von mir in dieser Hinsicht...

Salve!
 
Werbung:
Oben