1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Abschiebung abgeschoben (Schweden)

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Wortjan Sinner, 25. Juli 2018.

?

Dafür oder Dagegen

  1. Ja, zur Handlung der Schwedin

  2. unentschlossen

  3. Nein, zur Handlung der Schwedin

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    3.292
    Werbung:


    Wieso sollte man nicht eher darum "kämpfen"bestehendes Unrecht, das als Recht getarnt ist, verändern zu wollen?
    Das passt jetzt zum Thred in dem es um die Veränderung bestehender Menscherechte geht.
     
  2. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    9.764
    Das passiert ja laufend.
     
  3. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    3.292
    Was dann auch gut so ist.
     
  4. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    4.339

    Diese Frau ist für mich auch keineswegs eine Heldin.
    Eher jemand ohne Durchblick, der sich wichtig machen wollte.

    Was ich nicht verstehe: Dass man ihr nachgegeben hat.
     
  5. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    4.339
    Seh ich auch so!
     
  6. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.225
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Werbung:


    August 2020 ... :blume1:

    Sweden: Death of girl, 12, ignites debate over gang violence
    https://www.bbc.com/news/world-europe-53581473

    Gang-Gewalt in Schweden: Der Kleinkrieg nimmt kein Ende
    https://www.deutschlandfunk.de/gang...-kein-ende.795.de.html?dram:article_id=482681
    Schweden: Die Tote von der Tankstelle und die Hilflosigkeit der Regierung
    https://www.heise.de/tp/features/Sc...-die-Hilflosigkeit-der-Regierung-4864841.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2020
  7. EmmyBy

    EmmyBy Active Member

    Registriert seit:
    6. März 2016
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Wien
    Mich würde interessieren was sich der junge Mann aus der Doku erwartet?
    Was soll der Staat seiner Meinung nach machen?
    Menschen sehen nur das Ergebnis, nicht aber wie es dazu gekommen ist. Weil man jetzt eventuell ein Haus besitzt und ein neues Auto hat, heißt es nicht, dass man dafür nichts gemacht hat. Aber nur weil man Haus und Auto sieht, denken da viele das steht mir auch zu. Wenn man dann eben kein neues Auto hat und sich kein Haus leisten kann, ist das keine gezielte Maßnahme gegen diese Person.
    Ob Migrant oder nicht, man sollte eventuell auch mal darauf achten, was einem selbst wichtig ist. Nur weil andere ein haus haben, muss ich damit nicht glücklich werden. Man will was andere haben ohne zu wissen wieso man das eigentlich haben möchte. Es steht einem eben nicht einfach so zu.
     
    hylozoik gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden