1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wohin führt die heutige Technologie?

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz" wurde erstellt von Selda, 4. August 2011.

  1. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    Werbung:


    AW: Wohin führt die heutige Technologie?


    Ich denke, es ist weniger die Technologie als die Ernährung, bzw., das System!



    Das müsste nicht sein, wenn man die heutige Technik sinnvoll und menschenfreundlich einsetzen würde! Und wenn man vielen Menschen wenig Arbeit geben würde, aber mit anständigem Verdienst. Davon würde mE alle profitieren. Es ist doch so, dass die Einen krank werden, weil sie keine Perspektive mehr haben und die Anderen, weil sie zuviel Arbeit aufgehalst bekommen! Hatte grade heute wieder ein Gespräch darüber, mit meiner Schwester, die in einem kommunalen Kindergarten arbeitet. Es werden immer weniger Erzieherinnen beschäftigt mit immer mehr Kindern, aber dafür werden teure Parkplätze im Ort gebaut, die keiner braucht! :pcwut:
    Effekt - immer mehr Erzieherinnen werden krank!
     
  2. Eule58

    Eule58 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    AW: Wohin führt die heutige Technologie?


    Du hast recht. Mit allem was Du sagst.
    Ich hab' mich auf eine falsche Fährte locken lassen:nudelwalk, bzw. wieder einmal nicht klar gesagt, was ich mit der "Abhängigkeit" meine.

    Ich meinte eigentlich, daß wir so abhängig von der heutigen Technologie geworden sind, daß alles, wenn die mMn wichtigste - der Strom ausfällt, zusammen bricht.
    Mir ist das bewußt geworden, als er vor ein paar Jahren im Winter durch einen Brand im Umspannwerk - eh nur für 2 Tage - ausfiel.

    Da wurde plötzlich mein vorher so belächelter "altmodischer" Holzkuchlofen zum Star - weil er die einzige Möglichkeit in der Straße war, heißes Wasser für den Kaffee zu bekommen. Und sich aufzuwärmen. Mittlerweile haben 4 Nachbarn "nachgerüstet" und wir haben unsere Holzzentralheizung von Pumpen- auf Fliehkraft umgestellt.

    Ich hab' nichts gegen die heutige Technologie. Aber wir sind so derartig abhängig geworden, daß wir es ohne sie vermutlich sehr schwer haben würden zu überleben. Denn die meisten von uns wissen heute nicht mehr, wie das geht.

    Und das ist für mich keine Freiheit, sondern die totale Abhängigkeit von Technologie.

    lg.eule
     
  3. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    AW: Wohin führt die heutige Technologie?


    Ach so, dann war das ein Missverständnis!
    Hatte mich auch schon gewundert, denn ich kenn dich ja eher als jemanden, der beide Seiten sieht! :)

    Ja, da kann ich dir natürlich auch nur zustimmen, grade im Winter ist es wirklich besch..., wenn der Strom längere Zeit ausfällt!
    Was ich schon mehrmals erlebt hab und eher witzig finde - wenn der Strom im Supermarkt ausfällt und nix mehr geht! Dass die das nicht lernen.... :confused:

    LG :)
     
  4. Johann Wilhelm

    Johann Wilhelm Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    8.069
    Ort:
    Österreich
    AW: Wohin führt die heutige Technologie?

    Das ist ja alles gut und schön. Aber wenn der Mensch das Wesen der Transzendenz ist, was transzendiert er da genau?
     
  5. moebius

    moebius Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.486
    AW: Wohin führt die heutige Technologie?

    .....nichts ......

    :lachen::lachen::lachen:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden