• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Desinformationskampagnen im Internet

Werbung:

Bernies Sage

Well-Known Member
Registriert
31. Oktober 2011
Beiträge
19.391
Zu einer Desinformationskampagne gehört es auch, eine Desinformation offenbaren zu dürfen:
Da Wahrheit absolut ist, ....
Fatal Error:
Wenn Wahrheit absolut ist,
dann existiert sie mangels Vergleichbarkeit nicht;
sie vermag 'allerhöchstens zu ex-sistieren'.​
... ist Impfpflicht geboten:
Doppelt fataler Fehler:
Aus einer Nichtexistenz sind keine oder beliebige Folgerungen möglich,
mit Ausnahme einer Wiederholung der genau gleichen Impfung.

Die absolut machbare Wahrheit
'ex-sistiert' der Nichtwahrheit von Nichtraum und Nichtzeit
- außerhalb von uns irdisch bekannten Lebensräumen und Lebenszeiten.​
. ;);)Vorparadiesische Zustände -unvorstellbar langweilig.
Nicht unbedingt,
denn fehlende paradiesische Zustände
vermögen mit "bösen" Zuständen
überhaupt nicht zu korrelieren.:p
Einen Ein-Helix-Armen-Impfungseingriff gegen "alles Böse" in einer Gensequenz von mRNA-Botschafter-Viren müsste eben all das "generalisiert Böse" zwangsläufig durch stetige Wiederholung der Impfung erst immer wieder neu fixierend in die Welt setzen, um "alles Böse" in den genetischen Anlagendispositionen endgültig auszurotten....:mad:

Welch eine Phalanx als eine völlig einseitig fatal aufgerufene Kampfinformation!

Bernies Sage (Bernhard Layer)
 

KANTIG

Well-Known Member
Registriert
21. Mai 2017
Beiträge
13.634
C:\Users\Admin\AppData\Local\Temp\msohtml1\03\clip_image002.gif
 

Neugier

Well-Known Member
Registriert
29. März 2004
Beiträge
3.687

Aufdeckung von Zensur = Desinformation ?


Bernies Sage schrieb:

Zu einer Desinformationskampagne gehört es auch,
eine Desinformation offenbaren zu dürfen:

Jetzt fehlt eigentlich nur noch, dass uns Anideos & Co
mit Feuereifer erklären, warum eine Aufdeckung von Zensur
gleichbedeutend mit Desinformation ist.

Das leuchtet ja schließlich unmittelbar ein, dass man
geistig unterentwickelte Schäfchen vor einem Kontakt
mit nicht genehmigten Informationen schützen muss.

Die rein theoretische Möglichkeit, dass seine Schäfchen
imstande sein könnten, den Bedeutungsgehalt von Informationen
selbst einzuschätzen, diese Möglichkeit kann bei den Schäfchen
von Anideos & Co praktisch ausgeschlossen werden.

>Das musste auch einmal in aller Klarheit gesagt werden.<

[/B]
 

ichbinderichwar

Well-Known Member
Registriert
2. September 2012
Beiträge
36.284
Unsinn,oder sollten wir sinnbildlich mit dem Thermometer im Arsch(man verzeihe das Wort) herum laufen.
Man braucht nur regelmäßig zu testen,also zuerst den Test in Frage stellen,bevor.
Wer heute Fieber gemessen bekommt,an die Stirn ein Laser Strahl,was ich ich.
Dumm
 

5Zeichen

Well-Known Member
Registriert
20. Oktober 2010
Beiträge
12.250
Wozu,
wer sollte dafür wieviel bezahlen?
Ist sie nicht längst verkauft?
Oder ist sie unverkäuflich?

Ohne Menschen gibt es keine Wahrheit;
Erde vielleicht schon noch,
unabhängig ihres Brandgrades.


Man konnte sie kaufen, Die Wahrheit.

http://sammlungen.ub.uni-frankfurt.de/cm/periodical/titleinfo/3063674

Sie ist natürlich immer subjektiv, die Wahrheit. Und wenn sie Geld einzubringen verspricht, dann lohnt es sich in ihre Durchsetzung zu investieren.

Zum Weinen, die jüdische Wahrheit von 1913 ...

Sie ist käuflich.
 
Werbung:

hylozoik

Well-Known Member
Registriert
21. Dezember 2010
Beiträge
22.391
https://www.medizin-transparent.at
https://www.medizin-transparent.at/impressum
Die Webseite „Medizin-Transparent.at“ ist ein Service des
Departments für evidenzbasierte Medizin und Evaluation
(www.donau-uni.ac.at/ebm) an der Donau-Universität Krems sowie von Cochrane Österreich

Zu den Inhalten der Webseite
Medizin-transparent.at veröffentlicht kritische, evidenzbasierte Bewertungen von Gesundheitsmythen, Werbebehauptungen und Medienbeiträgen aus dem Gesundheitsbereich. Das Projekt Medizin-Transparent.at ist unabhängig und orientiert sich strikt an wissenschaftlichen Fakten.
Die Internetseite richtet sich an PatientInnen, alle medizinisch Interessierten sowie im Gesundheitswesen Tätige. Die verfügbaren Informationen auf Medizin-Transparent.at sind dazu bestimmt, die existierende Arzt-Patienten-Beziehung zu unterstützen, aber keinesfalls zu ersetzen.
 
Oben