1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Big Brother bei Turmfalkenpaar

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz" wurde erstellt von Ela67, 3. Mai 2008.

  1. Ela67

    Ela67 Guest

    Werbung:


    Nein, dies ist keine flammende Schreibe gegen den Überwachungsstaat, sondern eigentlich nur ein Tipp für alle Naturfreunde.

    Zitat von der Internetseite turmfalke.ch:
    Also mal eine erfreuliche Nachricht.

    Und nun könnt ihr, wenn euch danach ist, das Turmfalkenpaar in Muttenz (BL) bei seinem Brutgeschäft beobachten.
    Und zwar hier:
    http://www.turmfalke.ch/live_cam.htm

    Ich denke, spannend wird es dann vor allem, wenn die Jungen geschlüpft sind.

    herzliche Grüsse
     
  2. Miriam

    Miriam New Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    9.722
    AW: Big Brother bei Turmfalkenpaar

    Eine soooo schöne Idee, liebe Ela, uns an ein positives Ereignis aus der sonst oft so misshandelten Natur teilnehmen zu lassen!

    Für mich allerdings, heute und zu dieser Stunde, etwas problematisch - denn ich versuche Ordnung zu machen, da bald meine Putzfrau kommt. Und was mach ich? Sitze jetzt hier und brüte mit! [​IMG]

    Lieben Gruß und danke dir

    Miriam

    dafür aber, weil ich mich beeile, mache ich einen Schreibfehler nach dem anderen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2008
  3. Ela67

    Ela67 Guest

    AW: Big Brother bei Turmfalkenpaar

    Ach Miriam,

    die Falken brüten ja auch noch, wenn du mit Putzen fertig bist :D
    (Ich beneide dich um deine Putzfrau.)

    Auch dir liebe Grüsse und einen schönen Tag! :kuss1:
     
  4. Miriam

    Miriam New Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    9.722
    AW: Big Brother bei Turmfalkenpaar

    War das jetzt aufregend! Die Turmfalkin hat erst gedöst, ist dann anscheinend mit einem gesunden Appetit aufgewacht, drehte sich durch ihr Nest und fraß alles was sie so finden konnte. Da sie sich hektisch bewegte, wartete ich darauf auch die Eier mal sehen zu können - das war nicht der Fall. Also schloß ich daraus, sie habe auch die Eier verzerrt.

    Dann drehte sie sich nochmals und man konnte die zwei Eier sehen - und ich gehe wieder halbwegs beruhigt, putzen....
     
  5. Ela67

    Ela67 Guest

    AW: Big Brother bei Turmfalkenpaar

    O je, beide Eltern ausgeflogen, die Eier liegen verwaist im Nest.
    Hoffentlich kommt einer der Vögel bald zurück.

    Weiss jemand, wie lange solche Eier unbebrütet bleiben können, ohne Schaden zu nehmen?
     
  6. Ela67

    Ela67 Guest

    Werbung:


    AW: Big Brother bei Turmfalkenpaar

    Uff! Das Weibchen (glaube ich jedenfalls) ist wieder da.
    Irgendwie schon spannend, das Ganze. *mir den Angstschweiss von der Stirn wische*
     
  7. Miriam

    Miriam New Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    9.722
    AW: Big Brother bei Turmfalkenpaar

    Den Schock mit den verlassenen Eiern habe ich schon heute Vormittag erlebt, das Weibchen (die unterschiedlichen Geschlechtsmerkmale zeige ich vielleicht noch weiter unten), also die werdende Mutter verließ plötzlich das Nest - kam nach ca 15' zurück.

    Hier ein Turmfalkenpaar:

    [​IMG]

    Oben das Weibchen, beachtet den Unterschied zum Männchen, welches eine ganz andere Farbe des Kopfes und des Schweifes hat. ​

    Da sich nun der Anfangsbeitrag durch die Kommentare etwas weit oben befindet, zitiere ich ihn hier nochmals, um auch das Nest direkt wieder anklicken zu können - Ela, hoffentlich nimmst du mir das nicht übel.:

    https://www.denkforum.at/forum/showpost.php?p=171270&postcount=1

    Liebe Ela, bin dir sehr dankbar für diesen Hinweis - für mich ist das eine ganz spannende Angelegenheit!

    Liebe Grüße

    Miriam
     
  8. Ela67

    Ela67 Guest

    AW: Big Brother bei Turmfalkenpaar

    Danke dir, Miriam. Ja klar, den Link sollten wir ruhig ab und zu wiederholen, wenn wir dazwischen was schreiben.

    Toll, jetzt weiss ich auch, (dank deinem Bild) was vorhin passiert ist.
    Lange war nämlich das Weibchen am Brüten, dann kam das Männchen um es abzulösen. Aber das ist nicht lange geblieben (ich hoffe, der Kerl bessert sich noch in dieser Hinsicht ;)) und so blieben die Eier alleine, bis das Weibchen zurückkam. Na ja, die Gute muss ja auch was essen zwischendurch.

    Liebe Grüsse :blume1:
     
  9. Miriam

    Miriam New Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    9.722
    AW: Big Brother bei Turmfalkenpaar

    Heute Morgen, als es mich natürlich gleich zum Nest zog, war ich etwas erstaunt wie laut doch die Straße ist wo sich das Turmfalkenpärchen niedergelassen hat um eine Familie zu gründen.

    Doch à propos Familie: mir scheint es, dass dieses Pärchen etwas ungleich ist.
    Liegt es daran, dass sie eindeutig auf junge Schönlinge steht? Denn eines muss man ihm lassen: er ist ein hübsches Bürschlein, noch sehr jung und leider sehr ungeduldig, der Sinn liegt ihm so gar nicht nach brüten!

    Wenn er vorbeikommt, habe ich eher das Gefühl, dass er wegen der Kamera erscheint, mittels der er aber nicht seine väterlichen Tugenden der Welt beweisen möchte, sondern sein hübsches Aussehen. Also findet er anscheinend, dass so eine Kamerasitzung die bestenfalls 10 Minuten dauert, für seine Zwecke ausreicht.

    So, es ist 8:15, nachdem die Dame einige male sich akustisch laut geäußert hat und weggeflogen ist, kam nun der Schönling, und o Wunder, er brütet.

    8:29 – er verlässt das Nest und die Eier, die sich plötzlich über Nacht vermehrt haben – nun sind es drei.

    Hier nochmals der Link zum brütenden Turmfalkenpärchen:

    http://www.turmfalke.ch/live_cam.htm

    Liebe Grüße

    Miriam

     
  10. Ela67

    Ela67 Guest

    AW: Big Brother bei Turmfalkenpaar

    Liebe Miriam,

    ich habe mich gestern versucht, über Turmfalken ein wenig schlau zu machen.
    Und übers Brüten im Allgemeinen, weil ich nämlich tatsächlich ein wenig beunruhigt war, ob die beiden (ich finde sie beide übrigens ausgesprochen hübsch :)) ihr Brutgeschäft wirklich so ernst nehmen, wie sie es sollten.

    Dabei habe ich gelesen, dass Turmfalken normalerweise drei bis fünf Eier legen, somit überrascht es mich nicht, dass da noch eines dazu gekommen ist.
    Und auch, dass die Vögel nicht ständig auf den Eiern sitzen (heute Nacht hat das Weibchen auf dem Rand des Kasten sitzend schlafend verbracht :haare:, würde sich damit erklären lassen, dass die Eiablage noch im Gange ist.
    Weil bei Hühnern :D (über Falken hab ich nichts gefunden) ist es so, dass die erst mit Brüten beginnen, wenn sie alle Eier gelegt haben und offenbar beginnen sich die Küken auch erst dann zu entwickeln.

    Na ja, hoffen wir das Beste.


    Liebe Grüsse und allen einen schönen Sonntag!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden