1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie haben Natrium und Chlor auf der Erde

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Technik" wurde erstellt von paranormo, 13. September 2016.

  1. paranormo

    paranormo Active Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    398
    Ort:
    wels
    Werbung:


    zueinander gefunden?
     
  2. Muzmuz

    Muzmuz Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    11.074
    Durch die Fällungsreaktion auf Grund Übersättigung beim Eintrocknen von salzhaltigem Wasser. Und da kann man sagen, dass sie zueinander "gefunden" haben, weil eben nichts anderes Passendes da war.
     
    paranormo gefällt das.
  3. paranormo

    paranormo Active Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    398
    Ort:
    wels
    Wenn ich das recht verstehe, dann heißt das, dass Wasser bzw. eine Flüssigkeit zur Kochsalzbildung unbedingt notwendig ist.
    Dann stellt sich die Frage, was die Quellen für Natrium und Chlor sind.
     
  4. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    8.147
    Ort:
    Münster
    Es gab eine Protosonne, und als die explodiert sit, sind die schewereren Element entstanden...
     
  5. Muzmuz

    Muzmuz Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    11.074
    Nein. Verbrennst du Natrium in Chlorgas, erhältst du ebenfalls Natriumchlorid - ganz ohne Wasser.
    Da aber sowohl Natrium wie auch Chlor sehr reaktive Stoffe sind, finden sie in der Natur äußerst selten in elementarer Form zueinander.
     
  6. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    8.147
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Anders im Urzustand der Erde... Vermute ich jetzt mal...
     
  7. Opa Klaus

    Opa Klaus Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Altenbeken
    Diese Eingangsfrage von Paranormo vor 29 Monaten, finde ich sehr gut, sie ist eine Ohrfeige gegen die Evolutionstheorie.
     
  8. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    8.147
    Ort:
    Münster
    Im ernst Klaus, aber dass sich in Denker- und Dichterland Schland ein Oppa traut, die Evolutionslehre ernsthaft in Frage zu stellen, ist echt der Gipfel... Los Alter, lass es uns austragen... Zieh und verlier...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2018
  9. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    8.147
    Ort:
    Münster
    Im Ernst, aber was stört Dich an der Evolutionslehre?
     
  10. Opa Klaus

    Opa Klaus Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Altenbeken
    Mich stört an der Evolutions"leere", dass sie versucht, ohne einen kreativen Designer auszukommen.
    Und he "Alter" Stiller - Deine 67 Meter Meeresspiegel Erhöhung, wenn das Antarktiseis schmilzt, kannst Du nicht jedem 'aufbinden', rechne das lieber mal per Kubikmeter, statt per Quadratmeter.
    Dann habe ich für Deine Spezies noch ein "Leckerlie": Da behaupten doch einige, die fossilen Energieträger wären unerschöpflich und würden von der Erde ständig neu gebildet, sie hätten keinen biologischen Ursprung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - haben Natrium Chlor
  1. scriberius
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    3.674

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden