• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wegen Humor vor Gericht

Munro

Well-Known Member
Registriert
2. Januar 2014
Beiträge
5.338
Hallo.
Ich durchforste wieder einmal das Netz und da taucht sowas vor mir auf: https://kurier.at/leben/dresden-nazisprueche-schuelerin-zeigt-klassenkameraden-an/296.972.498

Da war ein Mädchen (SJW) tatsächlich so gutmenschlich, abartig und dreist, in schwarzen Humor "antisemitische Äußerungen" hinein zuinterpretieren!
Ok. Wenn man Autist ist und keinen Humor versteht (Vorsicht schwarzhumoristische Fake-News) ist es ja noch okey. Aber wenn man als normaler Mensch (Ich komm sowas von in die Hölle) statt über Juden-Witze zu lachen, den Helden spielt und auf die "rechtsextreme Stimmung" (sic!) hinweist. DANN. Dann mach ich mir Sorgen. Wenn diese Person dann aber auch noch die Mitschüler anzeigt und DAFÜR EINEN VERDAMMTEN PREIS FÜR ZIVILCOURAGE BEKOMMT!!!!!!!

Dann. Dann weiß ich, dass es mit der Welt zu Ende geht. Denn wenn man schon für Kunst angeklagt werden kann, ist es um die Welt geschehen!

Jene Scheußlichkeiten waren KEIN HUMOR.

Das Mädchen war mutig und hat seinen Preis verdient.
 
Werbung:

Munro

Well-Known Member
Registriert
2. Januar 2014
Beiträge
5.338
Mobbing wegen Ablehnung antisemitischer Haltung ist in deutschen Schulen auch kein Kavaliersdelikt. Du musst noch viel lernen, am besten von deinen Eltern, bevor “die Welt zu Ende geht“. Glaub mir, die Welt wird untergehen, wenn deine Generation nicht mehr von ihr begreift als du.

Richtig!
 

Nyan Cat

Well-Known Member
Registriert
14. September 2012
Beiträge
8.007
Hallo.
Ich durchforste wieder einmal das Netz und da taucht sowas vor mir auf: https://kurier.at/leben/dresden-nazisprueche-schuelerin-zeigt-klassenkameraden-an/296.972.498

Da war ein Mädchen (SJW) tatsächlich so gutmenschlich, abartig und dreist, in schwarzen Humor "antisemitische Äußerungen" hinein zuinterpretieren!
Ok. Wenn man Autist ist und keinen Humor versteht (Vorsicht schwarzhumoristische Fake-News) ist es ja noch okey. Aber wenn man als normaler Mensch (Ich komm sowas von in die Hölle) statt über Juden-Witze zu lachen, den Helden spielt und auf die "rechtsextreme Stimmung" (sic!) hinweist. DANN. Dann mach ich mir Sorgen. Wenn diese Person dann aber auch noch die Mitschüler anzeigt und DAFÜR EINEN VERDAMMTEN PREIS FÜR ZIVILCOURAGE BEKOMMT!!!!!!!

Dann. Dann weiß ich, dass es mit der Welt zu Ende geht. Denn wenn man schon für Kunst angeklagt werden kann, ist es um die Welt geschehen!

Nazisprüche sind kein Humor. Stell dir vor, diesen kleinen, ostzonalen Hitlerjungs hätten deine Mutter thematisiert, die mit jedem Ausländer ins Bett steigt. Würdest du witzig finden, eh?
 

PlacidHysteria

Well-Known Member
Registriert
5. März 2017
Beiträge
2.002
Das ist eine gefährliche Humorebene, weil du nicht unterscheiden kannst, was Humor und was ernst ist
Ich hasse Nazis über alles. Meine halbe Familie litt unter Hitler. Wenn ich könnte würd ich mit der Antifa gewaltvolle Angriffe auf NeoNazis planen und ausführen. Und glaub mir. Ich weiß sehr wohl was früher passiert ist. Oder wie du so schön sagst: Ich begreife es!

Jene Juden-"Witze" sind KEIN Humor.
Dann lach doch weiter über diese faden 08/15 Witze und hab weiterhin Angst vor Terror und Co. Leute wie ich verstehen, dass Humor ein Mittel zum zweck ist.

Jetzt noch einmal im Klartext:

Es mag Menschen geben. Die mit der Masse schwimmen, an traditionellen Werten festhalten und Mainstream-Schei*e aus dem Radio hören. Wenn jemand mit "Nazi-Witzen" kommt, wird dieser direkt ausgeschlossen und angeprangert. Wegen solch einer Welt nehmen sich Menschen das Leben. Wegen Menschen die nicht nachdenken können.

Und dann gibt es diese die etwas verändern wollen. Die mit Humor versuchen die Menschen ersterer Gruppe aufzulockern. Ihnen die wirklich guten Seiten am Leben zeigen. Fortschritt heißt Veränderung, Leute! Vergesst das nicht.

Und wers immer noch nicht kapiert hat: Wenn man heutzutage Witze über die NS-Zeit macht, dann macht man sich viel mehr über Hitler lustig. Ich glaube dass in dieser Dresdner Klasse oder wo das war, kein Schüler wirklich ernsthaft neonazistische Denkrichtungen gefolgt ist. Jeder dieser Schüler weiß! Und das weiß ich auch, wie schlimm diese ver * piieiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeep * NAzis sind, waren und sein werden. Genau wegen dem Rechtsruck hier in Österreich sollte man mit Satire, schwarzen Humor und anderer solcher Mittel sich über die neue ÖVP oder die rechte FPÖ lustig machen.

In keinster Weise will man irgendwelche Juden, Schwarze, Frauen oder Behinderte verletzen oder beleidigen. Ich bin für gleiche Rechte für alle, gleiches Gehalt für Männer und Frauen, für mehr Integration von Behinderten, für weitere Pushes für Flüchtlinge (zb das verdammte Arbeitsrecht), ich bin jedes Jahr auf dem CSD und feiere mit meinen homosexuellen Freunden Ostern, Weihnachten und den ganzen Kas!

Ich bin kein Nazi nur weil ich Witze über hitzige Themen und meist auch Taboo-Themen erzähle.

ICH BIN FREI. Ich darf (fast) alles tun was ich will!

so
lg muss jetzt meine Deutsch HÜ weiterschreiben ^^
 

PlacidHysteria

Well-Known Member
Registriert
5. März 2017
Beiträge
2.002
Werbung:
Oben