• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ökonomie des Müßiggangs - von Thomas M. Maritsch

EarlyBird

Well-Known Member
Registriert
1. Oktober 2009
Beiträge
28.942
Ist nicht nur eine Frage das Klimas sondern auch der empfundenen Gefühle allgemein.
Ich bin Nordeuropäer, ich weiß wie gut eisiges Gefühl tun kann wenn es heiß her geht.


Ja, wenn man es grad heiß hat, tut Abkühlung gut.
Wenn du aber monatelang abgekühlt wirst und dich auch nicht gut ernähren kannst, genießt du das ganz bestimmt auch nicht mehr!
 
Werbung:

fluuu

Well-Known Member
Registriert
12. September 2008
Beiträge
4.947
O.k. ich bedaure Dich, dass Du Winter erleben musst und es Buddha nicht musste, Du bist die wahre Helden und Buddha ist eine schwächliche Memme.
 

fluuu

Well-Known Member
Registriert
12. September 2008
Beiträge
4.947
Danke, die Nacht war gut, der Tag auch, alles im grünen Bereich aber kalt war es heute draußen wie nicht mehr gewohnt.
Ich gebe Dir doch Recht, Kälte im Klima bedarf der besonderen Fähigkeit von Überwindung und wenig Sonne kann
depressive Verstimmungen zur Folge haben. Trotzdem ist weder großer Reichtum, nach asketische Entbehrung die Lösung,
es ist der Mittelweg der zur Erleuchtung führt, ich glaube daran und bin schon länger auf dem Weg.
 

EarlyBird

Well-Known Member
Registriert
1. Oktober 2009
Beiträge
28.942
Danke, die Nacht war gut, der Tag auch, alles im grünen Bereich aber kalt war es heute draußen wie nicht mehr gewohnt.
Ich gebe Dir doch Recht, Kälte im Klima bedarf der besonderen Fähigkeit von Überwindung und wenig Sonne kann
depressive Verstimmungen zur Folge haben. Trotzdem ist weder großer Reichtum, nach asketische Entbehrung die Lösung,
es ist der Mittelweg der zur Erleuchtung führt, ich glaube daran und bin schon länger auf dem Weg.


Na ja - es ist ja auch ein Unterschied, ob man freiwillig friert, oder weil man kein Obdach hat.
Was auch immer zu Erleuchtung führt - es ist ihr egal, wie du sie erlangst! :D

Hm, ich glaube, es ist ihr auch egal, ob man sie erlangen WILL... :dontknow:

Hier mal eine PDF für dich: Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst
 

fluuu

Well-Known Member
Registriert
12. September 2008
Beiträge
4.947
Auch der Vorgang der Erleuchtung ist weit überschätzt, es ist nicht das Schlaraffenland oder die ewige Glückseligkeit.

Wer friert denn in Deutschland weil er kein Obdach hat, eine Handvoll die Tippelbrüder sein wollen, sonst trifft das auf niemanden zu.
Somit ist Hitze oder Kälte eher eine seelische Frage und da kann man in der Sauna sitzen und schlottern vor innerer Kälte.
Es ist oft sehr relativ und oberflächlich, klischeehaft allein nicht ausreichend gewürdigt.
Es gibt auch Millionäre die unter Schüttelfrost leiden und sich letztendlich umbringen.
Das Gefühl von kalt oder warm hat kaum etwas mit Besitz an materiellen Gütern zu tun, es ist eher eine Frage der Empfindung.
 

EarlyBird

Well-Known Member
Registriert
1. Oktober 2009
Beiträge
28.942
Auch der Vorgang der Erleuchtung ist weit überschätzt, es ist nicht das Schlaraffenland oder die ewige Glückseligkeit.


Denke ich auch - mir genügen viele kleine Aha-Erlebnisse.


Wer friert denn in Deutschland weil er kein Obdach hat, eine Handvoll die Tippelbrüder sein wollen, sonst trifft das auf niemanden zu.


Wohl noch nie von Zwangsräumungen gehört? :rolleyes:
http://www.bagw.de/de/themen/zahl_der_wohnungslosen/


Somit ist Hitze oder Kälte eher eine seelische Frage und da kann man in der Sauna sitzen und schlottern vor innerer Kälte.
Es ist oft sehr relativ und oberflächlich, klischeehaft allein nicht ausreichend gewürdigt.
Es gibt auch Millionäre die unter Schüttelfrost leiden und sich letztendlich umbringen.
Das Gefühl von kalt oder warm hat kaum etwas mit Besitz an materiellen Gütern zu tun, es ist eher eine Frage der Empfindung.


Es gibt immer Extremfälle und die Psyche spielt sicher oft mit, aber an sich haben wir einen Temperatursinn, der uns - zum Zwecke des Überlebens - meldet, wann unser Körper unterkühlt oder überhitzt ist.
Aber selbst wenn DU keine warme Wohnung brauchst, heißt das nicht, dass das für alle Menschen so ist, geschweige denn sein muss!
Empathie lernt man scheint 's nicht bei deiner Art von Therapie....
 

fluuu

Well-Known Member
Registriert
12. September 2008
Beiträge
4.947
Doch gerade bei meiner Form von Therapie kann man Empathie empfinden, das heißt Mitfühlen und dafür bin ich sehr aber nicht nur bei positiven Gefühlen
sondern vor allem bei negativen Gefühlen um diese dann in etwas Positives umzuwandeln. Empathie heißt Schmerz fühlen können und ihn nicht verdrängen müssen.
Empathie heißt sich die negativen Gefühle bewusst machen können und nicht vor ihnen weglaufen.
Mitfühlen mit sich selbst ist die größte Kunst, vor allem für welche mit seelischen Störungen.
 

EarlyBird

Well-Known Member
Registriert
1. Oktober 2009
Beiträge
28.942
Doch gerade bei meiner Form von Therapie kann man Empathie empfinden, das heißt Mitfühlen und dafür bin ich sehr aber nicht nur bei positiven Gefühlen
sondern vor allem bei negativen Gefühlen um diese dann in etwas Positives umzuwandeln. Empathie heißt Schmerz fühlen können und ihn nicht verdrängen müssen.
Empathie heißt sich die negativen Gefühle bewusst machen können und nicht vor ihnen weglaufen.
Mitfühlen mit sich selbst ist die größte Kunst, vor allem für welche mit seelischen Störungen.


Dann müsstest du ja mitkriegen, dass mich sowas schmerzt und wütend macht!
 
Werbung:

fluuu

Well-Known Member
Registriert
12. September 2008
Beiträge
4.947
Ich kriege es mit, gerade deshalb, auch ich kann Schmerz und Wut nicht aus dem Leben bannen, aber ich kann versuchen einen besseren Umgang damit zu finden.
Deshalb hilft nur Auseinandersetzung und kaum Verdrängung. Man kann niemanden die Schmerzen nehmen, man kann nur zeigen wie man daraus etwas Positives machen kann.
Dafür ist jedoch die Bewusstheit des eigenen Schmerzes notwendig und jedes oberflächliches drüber hinwegspielen verschlimmert langfristig.
Ich dachte eigentlich, dass Dir solche Dinge vertraut sind.
 
Oben