• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Fehlende Robustheit...

P

pispezi

Guest
Hallo Admins!

Nicht nur mir, auch anderen Usern passiert es öfters, dass nach dem Schreiben eines langen Beitrages ein falscher Tastenanschlag genügt, den mühsam erarbeiteten Text ins Nirvana zu schicken.
Mir ist es eben genauso passiert (in meiner einen IG).
Falsche Taste getroffen: "Neu anmelden". Vor-oder Rücknavigaion führt immer nur zu leeren Nachrichtenfeldern, obwohl ich doch von einem "Undo-Pfeil" die Rückkehr zu genau dem Zustand erwarten würde, den ich zuvor hatte!

Ziemlich entnervt, pispezi :zauberer2
 
Werbung:

Hartmut

Well-Known Member
Registriert
15. August 2005
Beiträge
3.007
AW: Fehlende Robustheit...

Hallo Admins!

Nicht nur mir, auch anderen Usern passiert es öfters, dass nach dem Schreiben eines langen Beitrages ein falscher Tastenanschlag genügt, den mühsam erarbeiteten Text ins Nirvana zu schicken.

Diese Erfahrung habe ich auch schon machen müssen, pispezi.

Da hilft eben nichts anderes, als längere Beiträge vorher in Word zu schreiben und dann ins DF zu kopieren.

Gruss
Hartmut
 
Werbung:

Walter

Administrator
Teammitglied
Registriert
3. Oktober 2002
Beiträge
4.401
AW: Fehlende Robustheit...

Falsche Taste getroffen: "Neu anmelden". Vor-oder Rücknavigaion führt immer nur zu leeren Nachrichtenfeldern, obwohl ich doch von einem "Undo-Pfeil" die Rückkehr zu genau dem Zustand erwarten würde, den ich zuvor hatte!

Das ist lästig, da kann aber ausnahmsweise weder der Admin noch die Forumssoftware etwas dafür, das Ding nennt sich Internetbrowser (Internet Explorer, Firefox, Opera, Chrome, Safari) :)

Längere Texte am besten immer in die Zwischenablage kopieren (Text markieren und STRG-C drücken), ist einfacher als den Text woanders zu schreiben.
 
Oben