• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Achterbahngedichte

johko

Member
Registriert
17. August 2003
Beiträge
248
8erbahn 1b

Richard Rodriguez
ist Amerikaner und Lehrer.
Und er hat sich
ein ungewöhnliches Ziel
gesetzt,
um berühmt zu werden.
Rodriguez versucht,
einen Weltrekord im
Achterbahn-Dauerfahren
aufzustellen.
Bei seinem Rekordversuch
erreichte er jetzt
den 100. Tag.
Der 42-Jährige will
noch bis zum
kommenden Dienstag
auf dem Haßlocher Holiday Park
in Rheinland-Pfalz
weiterfahren.
Rodriguez sitzt seit
dem 23. Mai täglich
zehn Stunden in der Bahn.
Er hat
nach eigenen Angaben
bereits 14 Achterbahn-Weltrekorde
aufgestellt,
den bisher letzten
im Jahr 2001,
als er es 100 Tage
auf einer Bahn in St. Louis/USA
aushielt.
Über sonstige Hobbys
des Lehrers
ist nichts bekannt.


mehr dazu unter


Ich freue mich über weitere Achterbahngedichte hier und würde sie dann gern als Gastbeiträge auf meiner Site einfügen..
Johko:cool:
 
Werbung:
M

majanna

Guest
Achterbahnig soll ich fahren
Auf der Autobahn dahin.
Fänd ich dich dabei nur, Leben,
Gäb ich manches dafür hin.
Oben – unten – parallell.
Weiß nicht wohin,
Bin dort sehr schnell.

Im Aufisausen
Mir die Ohren brausen.
Und fall ich dann hinunter ins Loch,
Kommt nicht nur der Kaffee hoch.



Drum, Achterbahn, will ich dich lassen.
Hoch das Kotzen-
Niedrig der Frust.
Das ist des Acherbahnfahrens Lust.


Drum, Freunde, lasst die Achterbahn.
Fahret lieber Roller.
Da bleibt das Leben plan
Und viel voller.



Hoffentlich ist Dir mein Reimelein nicht zu blöd. Fiel mir ein, nachdem ich Deinen Text las.
 
Werbung:
Oben