1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Würdet ihr auch Mensch bzw. Tierversuche wiedereinführen?

Dieses Thema im Forum "Philosophie Allgemein" wurde erstellt von PlacidHysteria, 24. Oktober 2017.

  1. PlacidHysteria

    PlacidHysteria Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. März 2017
    Beiträge:
    1.839
    Ort:
    In einer Kryokapsel auf einem Rau(m)schschiff
    Werbung:


    Soll keinen triggern, aber ich finde (als Speziesist) dass man das schon machen könnte.
    Bei Menschen allerdings nur in einem langjährigen, komatösen Zustand.
    Ich weiß, ziemlich radikal sowas aber ich finde es gerechtfertigt.
    zb. um eine erfolgreichere, effizientere Menschheit zu erschaffen. Krankheiten zu bezwingen usw.
     
  2. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    19.953
    Löschst du eine Krankheit aus,wachsen vielleicht 2 weitere nach,könnte ich meinen:wut3:
     
    Ellemaus und FrauHolle gefällt das.
  3. FrauHolle

    FrauHolle Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2017
    Beiträge:
    1.090
    Dazu braucht es keine Tierversuche, dazu braucht es Menschen die denken!
     
    Ellemaus gefällt das.
  4. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    5.370
    Ort:
    Berge
    "ich finde es gerechtfertigt.
    zb. um eine erfolgreichere, effizientere Menschheit zu erschaffen"

    Wir machen diese Menschenexperimente doch bereits. Wir testen, wie sie elektromagnetische Felder und genetisch veränderte Lebensmittel verkraften.

    Was verstehst du denn unter "effizientere Menschheit"?
    Den Kuhbestand zu reduzieren und dafür mehr Milch pro Kuh?
    Weidezaun einsparen, indem man ihnen eine Software aufspielt, die diesen physischen Zaun ersetzt und turnusmäßig auf andere Frischgrasflächen umschalten kann?
     
    Ellemaus und FrauHolle gefällt das.
  5. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    19.953
    Melde ich dem Tübinger Stift:doof:
     
  6. Andersdenk

    Andersdenk Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2015
    Beiträge:
    18.064
    Werbung:


    Als Wissenschaftsgläubige sollten Sie sich opfern. Sie schulden es der Wissenschaft und die Menschheit wird es Ihnen danken. Was halten Sie von einer Teilnahme an Drogenexperimenten, wäre das was für Sie?

    Schalom!
     
  7. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.011
    Netter Versuch. Speziesist ist noch nicht so verbrannt wie Rassist. :D

    Nee, bei Freiwilligen. Wird ja auch längst gemacht.

    Androiden basteln ist doch viel cooler:
     
    Ellemaus gefällt das.
  8. Marco22

    Marco22 Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    Im Universum, wo die Raumzeit Hiebe verteilt !
    Problematisch an deinen Ansichten finde ich, dass diese z.T Themen betreffen, welche kritikwürdig sind eben weil viele Menschen gerade solche Einstellungen wie du haben.

    Beim Thema Tierversuche muss natürlich differenziert werden zwischen Versuchen, welche keinen Schaden anrichten und Versuchen die mit Leid einhergehen. Erstere sind dann gerechtfertigt, wenn diese einen großen Nutzen für die Medizin bringen können oder auch die Grundlagenforschung fördern . Hierunter verstehe ich beispielweise, wie Ratten auf Zuckerkonsum reagieren um eben auf epigenetischer Ebene festzustellen, welche Pharmazeutika die destruktiven Folgen des Zuckerkonsums beim Menschen verringern können. Noch tiergerechter sind Verhaltensexperimente die der Erforschung der Kognition dienen und eventuell sowohl Menschen als auch Tieren helfen.
     
  9. Andersdenk

    Andersdenk Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2015
    Beiträge:
    18.064
    Vernünftige Ernährung und viel Bewegung machen diese 'Forschungen' entbehrlich. Müßten die Menschen den ganzen Kram selbst bezahlen, gäbe es einen Großteil dieser 'Forschungen' nicht. Insofern ist es sogar verständlich, wenn konservative Amerikaner Obamacare ablehnen, weil sie ganz einfach nicht für die Dummheit ihrer Mitmenschen bezahlen wollen.

    Schalom!
     
  10. FrauHolle

    FrauHolle Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2017
    Beiträge:
    1.090
    Das war Grundlagenforschung, was die am Max Plank Institut versanstaltet haben. Hast du dir das Video angesehen? Nichts auf der Welt rechtfertigt sowas!
    Sollen aufhören Scheisse zu fressen!
    https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden