1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die kleine Hexe Kathi und der kleine dicke Ritter Maximus

Dieses Thema im Forum "Eigene Geschichten" wurde erstellt von White Rabbit, 17. Juli 2009.

  1. White Rabbit

    White Rabbit New Member

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    85
    Werbung:


    Es war einmal, vor nicht allzulanger Zeit, eine kleine Hexe mit dem schönen Namen Kathi, die Tag für Tag nichts anderes tat, als durch ihren Garten zu hüpfen. Sie hüpfte hierhin und dorthin und lächelte nach allen Seiten. Wenn die Leute zurücklächelten, freute sie sich und schenkte ihnen Blumen, doch wenn die Vorüberziehenden sie missmutig oder gar böse anschauten, was öfter und öfter geschah, passierte es nicht selten, dass die kleine Hexe Kathi einen faulen Apfel nach ihnen warf.

    Nicht weit entfernt vom idyllischen Kräutergarten lag die verstaubte Festung eines sehr bösen und hinterhältigen Ritters names Maximus, der jedoch gemeinhin als der kleine dicke Ritter bezeichnet wurde. Sein größtes Ziel war es, die Frauen zu unterwerfen und zu unterdrücken. Er hasste sie sehr, die Frauen, da er sich ihnen unterlegen fühlte, weil er klein und dick war und von ihnen nicht geachtet wurde. Während die kleine Hexe Kathi mal fröhlich, mal Äpfel werfend durch ihren Garten hüpfte, schmiedete der kleine dicke Ritter teuflische Pläne. Nur selten ging er an die frische Luft, beschützt von seinen Drachen, die er nicht ausgerottet, sonder sich zu Untertanen gemacht hatte, verstaubte er in seinen dunklen Sälen, bessesen von seinen kranken Ideen.

    Eines Tages führte ihn einer seiner seltenen Besuche der Außenwelt am Garten der kleinen Hexe vorbei, die an ihm vorbeihüpfte und ihm eine Blume in die Hand drückte. Vollkommen erstaunt über diese freundliche Geste, obwohl doch jeder von seinen abgründigen Plänen wusste, verblüffte ihn sehr und er blieb erstaunt stehen. Dies wiederrum erstaunte die kleine Hexe Kathi sehr. Noch nie hatte ihr jemand so viel Aufmerksamkeit geschenkt, noch nie war jemand stehen geblieben. Langsam hüpfte sie wieder zurrück, zu dem kleinen dicken Ritter und schaute ihn mit großen Augen an. Sie gefiele ihm sehr, meinte er, besonders ihre schönen großen Augen. Kathi war so berührt, dass sie kein einziges Wort herausbrachte, sodass der kleine dicke Ritter weiterging. Doch es war geschehen, die kleine Hexe war völlig verzaubert von diesem kleinen dicken Ritter Maximus. Es war ihr egal was die Welt von ihm dachte, es war ihr egal, dass er Frauen hasste und sie unterwerfen wollte. Seit dieser Begebenheit schaute die kleine Hexe stundenlang zu den Zinnen der finsteren Burg und träumte von ihrem kleinen dicken Ritter.

    Doch auch er konnte seine kleine Hexe nicht vergessen und fasste einen tiefgreifenden Beschluss. Er würde sie zu sich nach Hause holen, wo sie für ihn kochen und putzen könnte. Das einzige Problem war, dass sie zu sehr Frau. Doch da würde sich schon was finden, dachte er sich und lud sie ein. Als die kleine Hexe die Einladung las war ihr Herz so voll Freude, dass sie höher und höher hüpfte und mit einem Satz bei ihrem edlen Ritter war. Dieser wartete schon auf sie und machte ihr einen Vorschlag, den sie nicht ablehnen wollte, da ihr alles Recht war, solange sie bei ihm, einem richtigen Mann sein konnte. Sie verschleierte ihr Gesicht und ihren ganzen Körper, nur ihre Augen durften frei bleiben, denn die gefielen ihm ja so sehr. Nun war sie glücklich, die Ganzkörperverschleierung machte ihr nichts aus, denn er hatte ja Recht, wenn er sagte, dass die bloße, enthüllte Anwesenheit einer Frau seine Gemächer verschmutzen und seine Kräfte und Energien vertreiben würde. So lebten sie einige Zeit zusammen, bis der Sommer kam.

    An den schwülen Sommertagen wurde der kleinen Hexe sehr heiß unter den Tischtüchern, die ihre Gestalt umhüllten. Sie riss sie von ihrem Leib, zeigte dem kleinen dicken Ritter die Zunge und hüpfte davon.
    Der kleine dicke Ritter platzte vor Wut und die Welt war wieder bunt und heiter.

    The end :winken3:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2009
  2. kathi

    kathi Guest

    AW: Die kleine Hexe Kathi und der kleine dicke Ritter Maximus

    *lach*.........
     
  3. finna

    finna Active Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.401
    AW: Die kleine Hexe Kathi und der kleine dicke Ritter Maximus

    der kleine dicke ritter platzte noch immer nicht vor Wut aber die Welt ist trotzdem zumindest bunt ...:ola:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2009
  4. Cosima

    Cosima Guest

    AW: Die kleine Hexe Kathi und der kleine dicke Ritter Maximus

    Es wird gemunkelt, dass der kleine dicke Ritter gestern in der Innenstadt Amok lief und den gesamten Verkehr zum Erliegen brachte, weil die Burka noch immer nicht verpflichtend in Europa getragen werden muss!

    Kathi fiel ihm in den Rücken, indem sie aufreizend in einem sehr bunten, sehr kurzen Miniröckchen vor seinem Haus auf und ab tänzelte.

    Worauf man Allah murren hörte: schade, dass es kein Holz mehr für Hexenverbrennungen gibt...
    Dabei dachte ich, sie wären alle tot, weil ich das als Kind in einem Buch las, aber das stimmt nachweislich nicht!

    to be continued...
     
  5. finna

    finna Active Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.401
    AW: Die kleine Hexe Kathi und der kleine dicke Ritter Maximus

    er lief amok, das stimmt, und kathi wollte ihn davon abhalten, vergebens, aber gottseidank hat ein geistanwesender bürger die polizei und die rettung alarmiert.
    der kleine dicke ritter wurde samt seiner rüstung prompt überwältigt und in die Klappsmühle abgeführt.
    zur zeit bekommt er infusionen.
    kathi hat sich aus solidarität verhüllt und wartet mit einem blumenstrauß im warteraum...
     
  6. White Rabbit

    White Rabbit New Member

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    85
    Werbung:


    AW: Die kleine Hexe Kathi und der kleine dicke Ritter Maximus

    während der kleine dicke ritter maximus betäubt in der anstalt lag und die kleine hexe kathi schwitzend unter ihrer burka im warteraum auf ihn wartete, zog allah unruhig durch die stadt - es war doch unmöglich, dass es hexen gab. sein ganzes weltbild war am bröckeln und so fasste er einen entschluss...
     
  7. Joost

    Joost New Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Süden
    AW: Die kleine Hexe Kathi und der kleine dicke Ritter Maximus

    Burka-Hexen ...... davon hätten die Brüder Grimm in ihren wildesten Träumen nicht zu träumen gewagt ... :reden:
     
  8. Cosima

    Cosima Guest

    AW: Die kleine Hexe Kathi und der kleine dicke Ritter Maximus


    Die Hexen sind unter uns... :wut1:
    Sie hielten sich verborgen, bis die Burka endlich auch in Europa auftauchte!
    Camouflage, Tarnen und Täuschen ...

    Kathi überrascht immer wieder! Gestern Minirock, heute Burka.
    Das nenne ich flexibel, multikulti, sie schafft den Spagat zwischen den Kulturen!

    Und Allah?
    Der sucht Mohammed, um die Lage mit ihm zu besprechen.

    Cosima
     
  9. Cosima

    Cosima Guest

    AW: Die kleine Hexe Kathi und der kleine dicke Ritter Maximus

    Allah sagt sehr streng, so geht das nicht weiter!
    Der Hexe Kathi, die zum Schein immer so tolerant dem Ritter Maximus, einem aufrechten Muslim übrigens, Honig ums Maul schmiert, muss ein Denkzettel verpasst werden!
    Sie wird gesteinigt!
    Wer die Burka verhöhnt, hat nichts Besseres verdient.
    Mohammed wiegt zweifelnd den Kopf!
    Bedenke, Allah, wir sind hier in Europa, die Scharia greift hier nicht und was macht das außerdem für einen Eindruck!

    Kathi, die das Gespräch belauscht, flieht zu Eule und Cosima in eine Frauen WG, die auf ihre Fahne geschrieben hat:

    Verbrennt die Burka, tanzt Mazurka!

    to be continued...
     
  10. Andreas61

    Andreas61 Guest

    AW: Die kleine Hexe Kathi und der kleine dicke Ritter Maximus

    Das Niveau im DF, geprägt von Egoisten und ihren psychischen Problemen,
    die dadurch kaum auf Argumente eingehen können,
    ihr Ego narzisstisch oder verbittert ständig angegriffen sehen,
    verbale Rundumschläge austeilen und obendrein oft Threads zumüllen,
    wird durch solche Verspottungen auch nicht gerade verbessert.

    Weitere Schlussfolgerungen kann jeder andere selber anstellen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden