1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Deutsche Regierung contra Meinungsfreiheit

Dieses Thema im Forum "Medien" wurde erstellt von Walter, 29. Mai 2019.

  1. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    3.293
    Werbung:


    Das Gleiche gilt dann natürlich für YouTuber.
     
  2. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    11.402
    Diesen Rezo kenne ich erst seit diesem Video, das stimmt. Was nicht heißen soll, dass ich nicht über YT ab und zu Musik höre.
     
    ^gaia^ gefällt das.
  3. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    3.293
    Ja- aber YT ist mehr.
    Was eventuell der eine oder andere Politiker hätte mitbekommen sollen....Nicht unbedingt Rezo, sondern die Stimmung innerhalb der "Netzgemeinde". Man braucht dazu nur ein paar Leuten folgen(zB "HerrNewstime"- egal wie man solche Namen finden mag, der ist im deutschesprachigen Netz dann doch recht bekannt und für Nachrichten rund ums Internet zuständig)
    Ich denke aber, dass ist gerade eh nicht mehr zu retten. Vor allen weil immer noch eins drauf gelegt wird.
    Man sieht aber auch wie sich doch sofort Widerstand regt, wenn Meinungs und Pressefreiheit in Gefahr ist. Also soange das noch der Fal ist, kriegen wir das in den Griff.

    Imo muss endlich Seehofer zurücktreten. Dann AKK. Dann kein März, sondern ein Überraschungskandidat. Niemand der so gebacken wurde. Anderseits kann die Union für mich gerne weiter nach unten absinken. :) Daher sollen sie ruhig versuchen so weiter zu machen. :)
     
  4. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    11.402
    Lars Klingbeil war am Montag bei "Hart Aber Fair" auch der Meinung, dass seine Partei bisher das Netz zu wenig berücksichtig hat und dass man mehr den Fokus darauf setzen sollte, wenn man wissen will, was junge Menschen beschäftigt.

    Ich für meinen Teil muss eingestehen, dass diese Sprache von Rezo mich ziemlich anstrengt. Ich bin froh, dass meine Kinder aus dieser Phase heraus sind.:)
    Seine Sprache ist ja auch nicht altersgemäß. Seine Klientel ist zum Teil viel jünger als er und deshalb die Sprache entsprechend.

    Ich muss allerdings nebenher auch arbeiten und habe nicht die Zeit, mich mit den YouTubern abzugeben. Die Zeit im Forum ist für mich nur Abwechslung neben der Arbeit.
     
  5. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.080
    .....Schicken´s "Herrn Amthor" los, der mit "26" schon älter als "sein Großvater" ist!.....

    meint plotin
     
    Eule58, Walter und ^gaia^ gefällt das.
  6. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    11.402
    Werbung:


    ...aber rasieren muss er sich noch nicht...:)
     
    ^gaia^ gefällt das.
  7. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.041
    Dadurch, dass so viel Geschiss um AKKs Bemerkung gemacht wird, steht es 1:0 für AKK.
     
  8. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    3.293
    Ich hab mir Hart aber fair auch gerade angesehen. Ausnahmsweise.
    Hat der CDUler Ricarda Lang tatsächlich geduzt?
    Was die Sprache angeht- Rezo hat sich überzogen ausgedrückt- aber im Großen und Ganzen schon den YouTuber und Twitcher- Ton getroffen. Ich fands jetzt iht sehr anstrengend. Eher faszinierend. Moderne Sprache- und einiges davon wird auch hängen bleiben, Sprche entwickelt sich ständig weiter
    Manches ist auch ein Weg etwas in wenige Worte zu fassen. Und ja klar junge Menschen zu erreichen. Das hat er gut gemacht.
    Anideos: manche ziehen halt digitale Medien dem Fernsehprogramm vor. Macht ja nichts.
    Jakob: Um sowas muss man "Geschiss"machen. Wenn das zu einem 1:0 für AKK führt, stimmt was mit denen nicht, die das als Sieg für sie sehen. Wenn etwas schief läuft, kehrt man das nicht unter den Tisch.
     
  9. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    3.293
  10. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    14.999
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Ja, ich finde es lobenswert, wenn Rezo sich nicht selbst vermarkten lassen möchte, wie zum Beispiel dies mit der jungen Schwedin Greta Thunberg aktuell geschieht...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden