• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Israel im Krieg

denk-mal

Well-Known Member
Registriert
22. Mai 2015
Beiträge
15.477
ANGRIFF AUF ISRAEL
„Seit heute Morgen befindet sich der Staat Israel im Krieg“


Mit ihrem überraschenden Angriff auf Israel hat die radikal-islamische Palästinenser-Gruppe Hamas das innenpolitisch zerrissene Land bis ins Mark erschüttert. Premierminister Benjamin Netanjahu schwört Vergeltung. Die Hamas werde für die Attacke einen „immensen Preis“ zahlen.

Die Bilder aus dem israelischen Grenzgebiet zum Gazastreifen sind wie aus einem Alptraum. Völlig unerwartet feuern militante Palästinenser aus dem Küstenstreifen am frühen Samstagmorgen Tausende von Raketen auf israelische Ortschaften. Gleichzeitig dringen zahlreiche bewaffnete Palästinenser über Land, See und Luft am jüdischen Feiertag Simchat Tora (Freude der Tora) nach Israel vor, obwohl die Sperranlage als besonders streng gesichert gilt.

Laut Berichten israelischer Medien wurden bis zum Samstagabend mindestens 300 Israelis getötet und etwa 1590 verletzt, als die Angreifer in verschiedene Ortschaften im Grenzgebiet eindrangen und sich dort nach Medienberichten auch mit Geiseln in Häusern verschanzten. Es sollen auch etliche Israelis in den Gazastreifen verschleppt worden sein. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte zu Beginn einer Sitzung des Sicherheitskabinetts in Tel Aviv: „Seit heute Morgen befindet sich der Staat Israel im Krieg.“

https://www.welt.de/politik/ausland...eg.html?source=puerto-reco-2_ABC-V32.7.B_test

NACH HAMAS-ANGRIFFEN
Wenn in Berlin der palästinensische Terror gegen Israel bejubelt wird


Während Hamas-Terroristen israelische Zivilisten ermorden, verteilt die radikale Gruppe Samidoun auf der Sonnenallee in Berlin-Neukölln Süßigkeiten,
um den Terror zu bejubeln. Ein Kamerateam der WELT wird bedroht – und sieht sich gezwungen, Aufnahmen der Aktivisten zu löschen.

https://www.welt.de/politik/deutsch...rd.html?source=puerto-reco-2_ABC-V32.7.B_test

„Wir werden alle Orte, an denen die Hamas sich versteckt, in Trümmerinseln verwandeln“

Ziel sei es, die militärischen und regierungstechnischen Kapazitäten der islamistischen Hamas und des Islamischen Dschihad so zu zerstören, „dass sie für viele Jahre nicht mehr in der Lage und bereit sind, die Bürger Israels zu bedrohen und anzugreifen“, gab das Büro von Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu nach einer Sitzung des Sicherheitskabinetts am frühen Sonntagmorgen bekannt. Die Einfuhr von Strom, Brennstoff und Waren in den Gazastreifen wurde gestoppt.

https://www.welt.de/politik/ausland...h-versteckt-in-Truemmerinseln-verwandeln.html

Da werden wir wieder viele Flüchtlinge aus dem Gaza – Streifen bekommen, ob da extreme Hamas darunter sind,
können wir nicht wissen, denn es steht ja keinem auf der Stirn geschrieben. o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Wenn jemandes Mitmensch gekidnappt wird, hofft mutmaßlich
jeder dasselbe - *Hilfe*
Vergeltung aber wäre etwas anderes -etwas ganz ganz anderes!

Israel - Palästina und andere Unruhen - Angriffe - Kriege
Was sagen *reife* Erwachsene zu sehr ausgelassenen Kleinkindern
wenn diese wie wild um sich schlagen "Kannst Du nicht reden?"

Und was liefern "reife" Erwachsene ihren Nachkommen schon seit x-
Jahrhunderten? Schlachtfelder!

Mose 21,24
Auge um Auge - Zahn für Zahn... oder doch **Mahatma Gandhi** ...
Die Frage bleibt: Wann - wie könn/t/en mehr Menschen überleben?
 
Ich schätze mal, die richtige Erklärung ist: "Die Mullahs im Iran sind schuld!"

In der Ukraine ist Putin schuld und in Taiwan und Hongkong werden die Chinesen schuld sein.

Damit ist der Gipfel der Erkenntnis erreicht und es müssen Waffen geliefert werden.
 
Auch diesen brutalen Angriff rechtfertigt kein ernstzunehmender Mensch:
Keiner!

Ursache
Durch die wiederholten Landnahmen der Israelis leiden die Palästinenser
seit Jahren - Siedlungsbau!!!

Und die Hamas werden sich nicht in Luft auflösen - und eine strategisch neue
Situation entsteht *nur durch eine Politik* aber nicht durch eine militärische
Aktion, meint unser ORF-Korrespondent *Karim El-Gawhary* und er erhofft
jetzt eine mögliche Situation wie es sie vor 50 Jahren mit *Anwar as-Sadat*
gegeben hat! nämlich Friedensgespräche:
 
Feine Idee, nur müssen die Parteien auch bereit für Friedensgespräche sein.
Es reicht nicht, wenn sie ein Außenstehender, der nicht direkt betroffen ist, will.
 
Werbung:
Zurück
Oben