1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Giftstoff Metanoian gefährdet die Menschlichkeit!!!

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Technik" wurde erstellt von PlacidHysteria, 17. Juli 2018.

?

Sind sie schon betroffen?

  1. Ja

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nein

    1 Stimme(n)
    100,0%
  3. Du redest so eine Scheiße! (Ja auf jeden Fall!)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. PlacidHysteria

    PlacidHysteria Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. März 2017
    Beiträge:
    1.862
    Ort:
    In einer Kryokapsel auf einem Rau(m)schschiff
    Werbung:


    An Umdenken ist nicht zu denken beim neu entdeckten Zell- und Rundumgift Metanoian!

    Viele Fernsehsender und Zeitungen berichten bereits darüber! In den reicheren Ländern dieser Erde, in den Industriestaaten verbreitete sich der Stoff über die Luft, in Form von sogenannten "Medien" in Windeseile, sodass die wenigen, noch unbetroffenen und vermutlich immunen Zivilisten auf Rettung aus der dritten Welt hoffen, die aus irgendeinem Grund zum Großteil verschont wurde! Einige orange Gummiboote wurden sogar schon an den Küsten Italiens gesichtet.

    Besonders in Kirchen und Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen soll die neuerdings als Kampstoff eingesetzte, komplexe chemische Verbindung, verbreitet und überhaupt aufgetaucht sein. Symptome sind vor allem Sturheit und Festhalten an allem Glaubhaftem, das allen Anschein nach von der Geheimtruppe M.I.N.T. in Umlauf gebracht wurde! Achten sie auf Auffälligkeiten und melden sie jeden Hinweis umgehend dem nächsten "Rundumkritiker"!

    breaking-news (1).png

    Metanoian_3D.png
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden