1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das Impfgleichnis

Dieses Thema im Forum "Psychologie" wurde erstellt von Bernd, 19. Dezember 2014.

  1. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    5.909
    Ort:
    Berge
    Werbung:


    Liebes Forum.

    Bestimmt ist euch auch aufgefallen, dass Geimpfte immer so mit Nachdruck auf die Menschen einreden, die das nicht möchten. Es könnte ihnen doch egal sein, denn selber sind sie ja geschützt, aber sie verwenden höchsten Einsatz, dem, der da nicht mitmacht, alle möglichen Geschichten und große Sorge um dessen Gesundheit darzulegen. Sie drehen richtig auf. An einem anderen Beispiel ist es mir endlich aufgefallen, warum... da hats Klick gemacht, im Hirn.

    Es handelte sich um einen Unberechenbaren, der in unserem Hause herum lief und ab und an jemanden massiv bedrohte. Ein Kollege hat sich eine Waffe eingesteckt, da er sich nicht anders zu schützen wusste. Nach kurzer Aufregung geschah nichts und alle kehrten zur Tagesordnung über. Da sprach eine Kollegin den Waffenträger an, warum er denn immernoch mit dem Ding herumlaufe, der Irre sei doch schon einige Zeit unauffällig und es bestünde keine Gefahr. Und das sagte sie wiederum mit der gleichen Intensität wie der Geimpfte. Man könnte doch denken, den Menschen ist in allen anderen Situationen Mitgefühl erfolgreich ausgetrieben worden, warum also sind in beiden Fällen die Menschen so aggressiv am Wohl anderer interessiert?

    Indem du nicht geimpft werden willst, werden die Impflinge wieder damit konfrontiert, sich selber Gedanken über Sinn und Risiken zu machen, sie müssten ihre Entscheidungen, ihren Glauben in Frage stellen und dadurch störst du sie. Das verunsichert sie so stark, dass sie zu Höchstform auflaufen und „um dein Wohl besorgt“ sind. Genauso wie der Waffenträger die Kollegin störte, weil sie damit in der Verdrängung der Gefahr gestört wurde.

    Bernd
     
  2. cannonier

    cannonier Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    8.126
    Wir sind doch alle Geimpte und wurden nicht einmal gefragt.
     
  3. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.261
    Die Theorie der Impfungen besagt, daß jeder Ungeimpfte dazu beiträgt, die erfolgreiche Ausrottung einer Krankheit zu verhindern. Impfverweigerer torpedieren demnach den Plan der Impffreunde. Das kann schon mal die Aggression der Wohlmeinenden hervorrufen.

    Im übrigen hat fast jede soziale Gruppe die Eigenart, so lange Druck auf die Individuen auszuüben, bis auch der letzte seine eigene Meinung (zumindest offiziell) über Bord wirft. :D
     
  4. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    5.909
    Ort:
    Berge
    Was mir noch aufgefallen ist.

    Unsere Gesellschaft sagt dir doch pausenlos, dass du sowieso alleine nichts tun kannst, dass du alleine zu schwach bist und resignieren und dich anpassen solltest. (Erziehung.) Aber ausgerechnet beim Wählen, Impfen und als Soldat bist du so sehr wichtig, dass es auf dich...und wirklich genau AUF DICH ankommt. Wir brauchen dich! *laut lache*

    Bernd (ich sollte meine Medikamente regelmäßiger nehmen, gute Laune ist gefährlich)
     
  5. cannonier

    cannonier Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    8.126
    Keine Sorge, es gibt eh bald keine Geimpften mehr , sondern "Gechipte".
     
  6. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.261
    Werbung:


    Was aber nur eine Vorstufe ist zum Human Design, damit der Ärger über widerborstige Eigenbrödler endlich aufhört. :lachen:
     
    Hovart1 gefällt das.
  7. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    5.909
    Ort:
    Berge
    Auch wenn ich damit meinen Thread selber wieder verwässere, hier ist ein interessanter, wenn auch etwas brutaler 1-Stunden Beitrag zur massenmanipulation, der ganz interessant ist. Ihr könnt ja ab und an weggucken, wenns zu gruselig wird, man muss sich ja nicht jedes Bild reinziehen. Vor Weihnachten.

     
  8. fluuu

    fluuu Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    4.947
    Ort:
    Allgäu
    Ja, ja, gähn...manipulieren mit dem Thema Manipulation aber als Unterhaltung und passives Glotzen o.k.
    Nur wer ist Jasinna?
     
  9. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    5.909
    Ort:
    Berge
  10. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    6.800
    Nach meinen Beobachtungen geht es in der Diskussion beim Rauchen und Impfen immer mehr um die Frage der sog. persönlichen Freiheit, Selbstverantwortung.
    Wer sich nicht impfen läßt, soll sich für sein privates Risiko für eindeutig zuordenbare Erkrankungen etc. privat versichern lassen.
    ;);) Die Raucher zahlen wenigstens Steuern und sterben früher.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden