1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Darf der Fussball von der Politik missbraucht werden?

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von Bernies Sage, 17. November 2015.

  1. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    16.218
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Die sogenannte "Sicherheitspolitik" vereinnahmt den Fussball und erzwingt Spielabsage in Hannover!

    Ob falscher Alarm oder wahrer Alarm, das wird durch entsprechende Begründungen beliebig nachgereicht werden können.

    Es ist kaum zu fassen, lächerliche Hinweise von " Depp & Co " scheinen auszureichen, damit sich einige Wichtigtuer ins Rampenlicht setzen können und ein Freundschaftsspiel im Fussball abzusagen sich verantwortlich fühlen,... " bevor noch etwas Schlimmeres passiert "!

    Was ja auch zum Beispiel durch eine "bombenstarke Gegenrede" von Frau Merkel an diesem Ort der Fall hätte sein können, der eigentlich gar nicht wirklich für eine politische Profilierung unserer Machtriege zu diesem Zeitpunkt vorgesehen sein sollte.

    Mein Gott, was bin ich froh, dass diese ' ausgefallene Feuerzungenrede gegen den Terror ' sich in einem Fußballstadion als 'fatal Error' erweisen darf.

    Auf eine politische Provokation ist das überwiegend friedfertig geltende Fußballvolk ganz gewiss nicht scharf.

    Bernies Sage
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2015
  2. fluuu

    fluuu Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    4.947
    Ort:
    Allgäu
    Ich vermute, dieses Verhalten hat andere Gründe, es geht wohl eher darum auch in Deutschland ein praktisches Zeichen des 'Terrorismus' zu setzten
    um die Bedrohung deutlich zu machen auf die Bevölkerung und Fußballfans unter dem ganz Europa leiden soll. Jetzt ist ausschließlich das Thema
    Attentat aktuell, selbst über die 'Flüchtlingskrise', das große Thema in Europa, wird kaum noch berichtet. So zieht ein Attentat die gesamte Aufmerksamkeit
    auf sich so auch in Deutschland mit der Absage des Spiels. Vielleicht wäre die Idee dem Islam mit weniger Feindschaft aus dem Westen entgegen zu treten
    eine Lösung weitere Attentate zu verhindern, Aufrüsten und mit Krieg drohen wird das Problem nicht lösen, im Gegenteil. Es ist das alte menschliche Lied,
    Säbelrasseln soll die Macht der Überlegenheit demonstrieren und den in die Ecke gedrängten einschüchtern, es wird nicht gelingen, wer nichts mehr zu
    verlieren hat bricht aus und zwar mit aller Wut und Gewalt ohne Rücksicht auf Verluste.
     
    bakunin gefällt das.
  3. Rosenquarz

    Rosenquarz Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    2.232
    Es ist ein Zeichen der Feigheit gegenüber IS.
    Mit solchen Sperenzchen gibt man sich geschlagen.
    Die werden nicht so blöd sein und ein Stadion angreifen, das doppelt und dreifach gesichert ist.
    Kopf schüttel!
     
  4. dasinci

    dasinci Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    2.566
    Schon im alten Rom, von dem Deutschland bekanntermaßen nicht wenig übernimmt, waren Massenevents rund um Athleten politische Instrumente.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  5. Andersdenk

    Andersdenk Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2015
    Beiträge:
    18.064
    Im Umgang mit religiös verbiesterten Terroristen waren die Römer nicht gerade pingelig und die Kreuzigung eine auf Abschreckung zielende Ausführung der Todesstrafe. Es ist halt ein Kreuz mit den Terroristen.

    Ohne jeden Zweifel und irren ist menschlich. Was will man mehr?
     
  6. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    5.755
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:


    :lachen::lachen::lachen::lachen:

     
  7. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    16.218
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    .

    Stell Dir vor, der Ball ist rund, Allah ist groß und Gott ist klein.
    Etwas Großes passt nicht in etwas Kleines rein.
    Etwas Kleines benötigt dagegen immer nur wenig Platz.

    Na, mein Kleines, hättest Du noch Platz für das Geringste?

    Stell Dir vor, was jemand dem Geringsten seiner Fußballbrüder getan hat,
    das hätte *ER* dem Unterschiedsrichter in der Halbzeit des Lebens getan!

    Bernies Sage

    .​
     
  8. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    4.421
    Hallo Dasinci: Ja, und kaum hat sich etwas geändert:
    'Brot und Spiele'
    Grauenhaft ist (war gestern mMn) dieses Spiel mit
    berechtigten Ängsten der Sportler!
     
    dasinci gefällt das.
  9. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    4.421
    Aber dieses Spiel:
    Deutschland-Niederlande wurde aus "Sicherheitsgründen" (für?...!) abgesagt- Und leider
    n i c h t
    weil -s e h r w o h l- Sportler Angst hatten, wie ein dafür zuständig und eben Wissender bei NR
    v o r h e r
    geäußert hatte!
     
  10. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    11.673
    Ort:
    Schwarzwald
    1:0 für Depp & Co durch Eigentor!

    Es ist schon eine Unverschämtheit von den Politikern, den Fußball dazu missbrauchen,
    um ihr Image aufzupolieren, bzw. um sich persönlich zu profilieren. :banane:

    Wie stolze Gockel haben sich die Politiker aufgeplustert und wollten im Sinne „Wir schaffen das“
    überhebliche Stärke demonstrieren und am Ende waren sie nur ein erbärmlicher und desorientierter Hühnerhaufen. :megaphon:

    Derlei Überheblichkeit hatte natürlich eine magische Anziehungskraft auf Depp & Co, glaube nicht,
    dass es ein geplantes Attentat gab, denn so was Großes kann man nicht so kurzfristig planen.

    Außerdem war den ganzen Tag ein Großaufgebot von über tausenden Polizisten, Spezialeinheiten,
    Sicherheitsexperten usw. vor Ort. Was nutzen tausende Sicherheits-Spezialisten,
    wenn ein Depp Knallfrösche hochgehen lässt und somit eine Massenpanik auslöst?

    Scheinbar wollte man per Krankenwagen den Sprengstoff transportieren, war dann ein Sani-Helfer ein Terrorist
    oder hatten die Terroristen einen Krankenwagen in ihre Gewalt gebracht?

    Warum wurde kein Sprengstoff gefunden und kein Täter gefasst?

    Denk mal „es war eine kalkulierte Falschinformation“ (ins Bockshorn jagen)
    den die Terroristen wussten wohl, das sie abhört werden.

    Die Panikmache hatte auch den Innenminister T.d.M. im Griff. Zitat:
    "..ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"

    Widersprüchliches, denn nix Genaues weiß man nicht? :dontknow:

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-11/hannover-laenderspiel-absage-stephan-weil-bundesliga

    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nannte die Entscheidung des Innenministeriums am Mittwoch richtig.
    Die Verantwortlichen hätten sich in Hannover "im Zweifel für die Sicherheit" entschieden, sagte sie.
    Dies seien "vielleicht die schwierigsten Entscheidungen im Spannungsfeld von Freiheit und Sicherheit

    http://www.srf.ch/news/international/hyperventilation-in-deutschen-medien

    ...“der Innenminister T.d.M. habe die Absage nach Beratungen mit den Sicherheitsbehörden empfohlen.
    Seine Entscheidung sei auf dem gemeinsamen Flug mit Bundeskanzlerin Angela Merkel von Berlin nach Hannover gefallen."
    Also nicht vor Ort!
    :rolleyes:

    http://www.faz.net/aktuell/sport/fu...land-gegen-niederlande-abgesagt-13918102.html

    Könnten Terroristen nicht auch per ferngelenkte Drohnen einen Anschlag verüben?
    Größere Drohnen könnten gut ca. 40 Kg Sprengstoff transportieren!

    http://www.welt.de/politik/deutschl...enf-Anschlaege-in-Hannover-geplant-haben.html
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden