• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Worte sind wie die Blumen der Sprache

Bernd

Well-Known Member
Registriert
3. Mai 2004
Beiträge
8.442
Auf dem Weg in den Kollektivismus muss die Freiheit des Einzelwesens beschmiert werden.
Das Einzelwesen hat nun die Pflicht seine eigenen Interessen dem Gemeinwohle unterzuordnen.
Was das Gemeinwohl ist, legen Stiftungen, NGOs, Redakteure und Politikerdarsteller,
gelenkt durch den....naja vielleicht den Heiligen Geist.... fest.

Die Pflicht ist übrigens im Kant´schen Sinne eine selbstgewählte Verpflichtung.
Erst im Laufe der Zeit wurde die Bedeutung des Begriffes wieder verändert.
 
Werbung:
Oben