• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Waffenhandel

von Grimm

Well-Known Member
Registriert
11. Juli 2016
Beiträge
1.217
Die Waffenschmiede Heckler & Koch hat ihre Profite 2021 deutlich gesteigert. Das Unternehmen verbuchte im vergangenen Jahr ein Ergebnis nach Steuern von 21,8 Millionen Euro und damit 61 Prozent mehr als 2020 (13,5 Millionen Euro).
:cursing:

https://www.jungewelt.de/artik…och-steigert-profite.html
 
Werbung:

Muzmuz

Well-Known Member
Registriert
15. März 2004
Beiträge
19.521
Waffen sind Werkzeuge und sind somit an sich weder gut noch böse. Mit ihnen kann aber Gutes und Böses gemacht werden, so wie mit jedem anderen Werkzeug. Seine Abneigung auf Waffenhersteller zu richten ist wie die auf den Obi (alternativ Hornbach, Bauhaus, Hagebau, Lagerhaus, etc...) zu schimpfen, wenn jemand jemanden mit einem Hammer erschlagen hat.
Oder auf den Volkswagenkonzern, wenn jemand mit einem Audi eine Amokfahrt unternimmt.....
 

denk-mal

Well-Known Member
Registriert
22. Mai 2015
Beiträge
14.553
Waffen sind Werkzeuge und sind somit an sich weder gut noch böse. Mit ihnen kann aber Gutes und Böses gemacht werden, so wie mit jedem anderen Werkzeug. Seine Abneigung auf Waffenhersteller zu richten ist wie die auf den Obi (alternativ Hornbach, Bauhaus, Hagebau, Lagerhaus, etc...) zu schimpfen, wenn jemand jemanden mit einem Hammer erschlagen hat.
Oder auf den Volkswagenkonzern, wenn jemand mit einem Audi eine Amokfahrt unternimmt.....
Das ist ein total idiotischer Vergleich von dir. :eek:

Heckler und Koch produziert Kriegswaffen!

Wie viele Menschen wurden von einem Hammer erschlagen,
bzw. wie viele Menschen wurden durch Schusswaffen getötet? :rolleyes:
 

gun0815

Well-Known Member
Registriert
28. Februar 2022
Beiträge
1.528
Ja, einen vielleicht. ;)

Ein ehemaliger Kamerad hat mir mal gesagt, dass man das Ding nicht mal fallen lassen darf. ;)

Ich bin mir aber ziemlich sicher, es wäre besser den Nagel mit einem Hammer zu versenken. Also jedes Werkzeug genau dafür zu benutzen, wofür es gebaut wurde. Das ist aber auch der Grund, warum ich eher Hämmer bauen würde, als Waffen. :)

mfg
 

Burkart

Active Member
Registriert
23. November 2019
Beiträge
373
Waffen sind ein schwieriges Thema. Das sieht man ja schon in den USA, wo viel mehr erlaubt sind, als bei uns.
Wo fängt eine Waffe genau an? Wie lang darf ein Messer z.B. noch sein?

Ein Argument ist ja: Wenn wir nicht exportieren, exportieren andere.
Einerseits können sich so natürlich reiche Staaten mehr Waffen leisten.
Auf der anderen Seite können sich auch kleine Staaten gute Waffen zulegen, z.B. zur Verteidigung, die sich vielleicht nicht selbst bauen können.
 

Giacomo_S

Well-Known Member
Registriert
1. März 2018
Beiträge
1.684
Waffen sind ein schwieriges Thema. Das sieht man ja schon in den USA, wo viel mehr erlaubt sind, als bei uns.
Wo fängt eine Waffe genau an? Wie lang darf ein Messer z.B. noch sein?

Als Koch bin ich der Meinung: Es kann gar nicht lang genug sein, und die längsten Messer sind in der zivilen Verwendung auch die sichersten.
Ein Dolch aber hat keine zivile Verwendung.
 
Werbung:

Giacomo_S

Well-Known Member
Registriert
1. März 2018
Beiträge
1.684
Auch nicht als Eispickel?

Wer braucht heutzutage schon noch einen Eispickel?
Niemand verwendet mehr Stangeneis, denn schließlich gibt es Kühlaggregate. Wer viel Eis braucht, der betreibt eine Eismaschine und ggf. eine Eismühle. Wer weniger Eis oder nur gelegentlich viel Eis braucht, der kauft es in den Metropolen meistens von einem Lieferanten ein und lässt liefern: Eiswürfel und Crasheis, danke, wo ist der Lieferschein? Unterschrift, bis bald.
In einem heissen Sommer hier habe ich mitbekommen, dass die großen Eisproduzenten vor Ort nicht mehr mit der Produktion hinterher kamen und das Eis aus Spanien (!) liefern ließen. Denn die können - simples Wassereis aus Trinkwasser - billiger produzieren, weil da der Strom günstiger ist.

Ein Dolch ist ein beidseitig geschliffenes Messer und hat keine zivile Verwendung. Denn dafür ist ein Dolch auch zu gefährlich, Verletzung usw.
 
Oben