1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

vorbildliche Energiepolitik

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz" wurde erstellt von naturverbunden, 12. April 2011.

  1. naturverbunden

    naturverbunden New Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    756
    Ort:
    in Mitteldeutschland
    Werbung:


    die meisten Deutschen fühlen sich als als Vorreiter in der Erzeugung und im Verbrauch von Energie.

    raus aus der Atomkraft....das scheint beschlossene Sache zu sein....
    auch nicht wieder Kohle und Öl und Gas.... wegen der Klimakatastrophe...
    Sonne und Wind wollen wir...und weils dann soooo teuer wird: viel Energie sparen!
    Elektroautos? nee, das gibt die grüne Steckdose nicht mehr her...
    aaaaber...da war doch was im Krieg und in der Nachkriegszeit, da liefen die Autos auch ohne Benzin und ohne Strom...

    http://www.faz.net/s/Rub1DABC609A05...63B5F0801554C0F62E~ATpl~Ecommon~Scontent.html
     
  2. teonanacatl

    teonanacatl New Member

    Registriert seit:
    19. März 2010
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Wien
    AW: vorbildliche Energiepolitik

    Super Beitrag !

    leider funktioniert das nur in Waldreichen Ländern...

    mfG teo
     
  3. naturverbunden

    naturverbunden New Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    756
    Ort:
    in Mitteldeutschland
    AW: vorbildliche Energiepolitik

    das funktioniert auch hier...nur ist dann der Straßenverkehr auf das allernötigste beschränkt und läßt sich schon durch die nachwachsenden Alleebäume aufrechterhalten....
    denn z.B Aldis rollende Warenlager wie auch 90 Prozent aller heutigen Transporte, die dann viel zu teuer und unzuverlässig sein würden, wären eingespart...
    und ...bevor sich der deutsche Angstbürger heutzutage privat einem so abenteuerlichen Gefährt anvertraut..da nimmt er lieber das Fahrad
     
  4. Timirjasevez

    Timirjasevez New Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.060
    Ort:
    Harzvorland, Sachsen-Anhalt
  5. gutachter

    gutachter New Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    621
    AW: vorbildliche Energiepolitik

    Klar funktioniert das auch hier. Vielleicht muß man wegen der Abgase den Schlauch etwas verlängern. Aber das kommt natürlich auch auf das genaue Ziel an.

    Der Gutachter
     
  6. naturverbunden

    naturverbunden New Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    756
    Ort:
    in Mitteldeutschland
    Werbung:


    AW: vorbildliche Energiepolitik

    jaaa, das ist doch die Idee für die Energiewende, parallel zur Kulturwende !

    Noch haben wir leider nicht genügend Moscheen im Lande, weil noch nicht genügend Muslime... aber das ändert sich ja rasant...

    heute sagt jeder gute Schüler auf die Frage: "Woher kommt der Strom?"..."aus dem Kraftwerk"
    aber in der Generation unserer Urenkel, die dann wohl alle auf die Koranschule gehen, wird die Antwort lauten:
    "aus der Moschee, von Allah"
     
  7. gutachter

    gutachter New Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    621
    AW: vorbildliche Energiepolitik

    Das Problem mit dem Stromnetz ist, daß es immer noch kommunistisch ist. Überall die gleiche Spannung. Wenn es gerechter zugehen soll, müssen die Leistungsträger im System einen Bonus von wenigstens einer Million Volt abkriegen.

    Der Gutachter
     
  8. moebius

    moebius Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.486
    AW: vorbildliche Energiepolitik

    Zumal jeden früher oder später der Schlag trifft...:lachen::lachen::lachen:

    Der moebius
     
  9. naturverbunden

    naturverbunden New Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    756
    Ort:
    in Mitteldeutschland
    AW: vorbildliche Energiepolitik

    warum Solaraktien kaufen?
     
  10. naturverbunden

    naturverbunden New Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    756
    Ort:
    in Mitteldeutschland
    AW: vorbildliche Energiepolitik

    oder so:

    „Griechenland hat eine viel höhere Anzahl von Sonnenstunden im Jahr als wir in Deutschland und könnte Strom zu uns exportieren“, sagte der CDU-Politiker der Wochenzeitung „Die Zeit“.

    In der Energiesparlampe von Finanzminister Schäuble ist ein Licht aufgegangen! Wir bauen den Griechen Solaranlagen auf den Olymp und die Akropolis, und dann kaufen wir ihnen den Strom ab, und die Griechen haben wieder Kohle! Ökologie und Ökonomie vereint! Den alternativen Nobelpreis für Schäuble !
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden