1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

unmenschliche Abschiebung einer georgischen Familie

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von Voltarine, 28. Januar 2021.

  1. Voltarine

    Voltarine Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    1.058
    Werbung:


    Die Abschiebung eines 12 Jährigen georgischen, in Österreich geborenen Mädchens schlägt hohe Wellen:
    Das Mädchen spricht ein perfektes Hochdeutsch und kein Wort georgisch.
    https://www.derstandard.at/story/20...und-abschiebungen-nach-georgien-durchgefuehrt
     
    FreniIshtar gefällt das.
  2. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    10.873
    Frißt der Rechtsstaat seine Kinder?
    Denn die Familie befindet sich bereits seit vier Jahren unrechtmäßig im Land. Das Bundesverwaltungsgericht hat festgehalten, dass die lange Aufenthaltsdauer nicht zuletzt wegen beharrlicher Nichteinhaltung der behördlichen Vorgaben gegeben sei.

    Die Mutter war erstmals 2006 ins Land gereist und hatte hier auch ihre erste Tochter bekommen. Zwischenzeitlich hatte sie Österreich verlassen müssen und war zwei Jahre später wieder eingereist. Alle Instanzen beurteilten die diversen Asylanträge negativ. Die Familie habe sich aber bisher geweigert auszureisen, aus informierten Kreisen heißt es, sie soll sich schon sechsmal der Abschiebung entzogen haben, berichtete das Ö1-Mittagsjournal.
    https://wien.orf.at/stories/3087133/
     
  3. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.961
    So ist das eben, wenn die "Heilige Kirche" wieder
    immer mehr an Macht gewinnt, und doch eh "nur"
    für Recht und Ordnung sorgen möchte!
     
  4. Voltarine

    Voltarine Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    1.058
    https://wien.orf.at/stories/3087133/
    Wer die die Sprache nicht spricht und könne sie auch nicht lesen kann, auszuweisen finde ich übertrieben hart.
     
  5. Voltarine

    Voltarine Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    1.058
    Ich sehe da eher das Bestreben der FPÖ den Rang abzulaufen und türkise Stimmen zu sammeln. Das zeigt ja auch das Verhalten der Kurzregierung bei den Kindern auf Lesbos.
     
    FrauHolle gefällt das.
  6. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.961
    Werbung:


    Es war Sebastian Kurz, der uns seine "mitmenschlich christliche"
    Haltung 2015 hat wissen lassen - Auch weshalb er seine Wahl
    gewonnen hatte, ist daher auch kein Geheimnis mehr - Pech hatte er
    mit Ibiza gehabt, denn sein Einverständnis mit Heinz Christian Strache
    konnten wir ja auch miterleben!
     
    FrauHolle und Voltarine gefällt das.
  7. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    10.873
    Recht hin oder her : Asyl oder Einwanderung -- oder: Kinderrechte und Elternpflichten
    und das alles mit anwaltlicher Betreuung

    2006 Mutter reist mit Sona (4) ein; Asylantrag und sämtliche Berufungen abgelehnt.
    2008 Tina kommt in Ö zur Welt.
    2010 Ihr letztinstanzliche Ablehnung ihres Asyls - Tina ist 2 Jahre
    2012 Mutter mit Tina nach Georgien. (2 Jahre Verschleppung der Ausreise –Tina ist 4 Jahre
    2014 Mutter mit Tina 6 mit Touristenvisa nach Holland und dann nach Ö
    2016 Lea kommt in Ö zur Welt.
    Sechs Anträge werden erneut abgelehnt.
    2019 Ablehnung durch VGH , Tina ist 11
    2021 Abschiebung
    Quellen: ORF und Standard

    Ja und wo war der Bundespräsident - in dem 13 Jahre dauernden Verfahren -, der sich damals gegen die Abschiebung von Lehrlingen in OÖ mit Anschober eingesetzt hat?
     
  8. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    7.775
    Ort:
    Berge
    Voltarine: "Die Abschiebung eines 12 Jährigen georgischen, in Österreich geborenen Mädchens schlägt hohe Wellen..."

    Das Ableben von in Österreich geborenen Pensionisten, auch wenn sie nicht mehr perfekt Hochdeutsch können, wenige Tage nach der SchutzImpfung, schlägt keine Wellen.
    Mitmenschlichkeit da wo sie nützlich ist...undurschaubar schlaue Psychospielchen.
     
  9. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.961
    Abgesehen vom Leid dieser Familie, ersehe ich einen ganz wichtig zu
    beachtenden Aspekt. Noch sehr junge Menschen setzen sich für andere
    junge Menschen ein: So ein Erfolg birgt doch ein erfreuliches, und vor
    allem ein unverzichtbares Charakterzeichen für eine Gesellschaft!
     
    FrauHolle und Voltarine gefällt das.
  10. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.725
    FrauHolle und FreniIshtar gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden