• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Über Ideale

Wisnchefa

Well-Known Member
Registriert
23. August 2021
Beiträge
1.186
… es war einmal ( vor langer Zeit ) , … dass sich ( auch ) „die – Aesthetic – logifizierte“ :

… & „perfecte Narrative“ postulierte :

… was – man – denkt ?



… damals formulierte man das bspw. „als Ideal“ : … was – man – träum’(en SOLL ) !



… & drum wurden die Formen „statistisch optimiert“ : … denn „man“ sollte durch Formen „geformt“ werden .



… & drum herrsche seither in der Poppkultur „Androgynitaet“ : … denn – alle – Seien – „gleich“ .



… & drum wurde selbst das libertäre & „allgemeine“ Esperanto durch „Logo“s ersetzt : … denn „man arbeite“ .



… „bin“ ich also MAN , … oder „gut“ , … oder „verbraucht“ ?



… denn seither „sei Consumismus“ : … definiere(n sich also die Menschen ) durch „macht“ .

… denn die populäre Grammatik ( der Parolen ) „sei paßiv“ : … „definiere Sachen“ .



… denn „man kaufe“ ( , statt zu arbeiten , … oder statt „zu argunentieren“ oder zu „denken“ … ) .



… & „das“ sei schon „das Positive“ : … sei also die einzige LEGALE ( „mögliche“ … ) Alternative „zum Streit“ .

… denn „da“ nunmehr „alle“ ( „Bedingungen“ ) „gleich“ Seien , … DARF „man“ DUMM „sein“ .

… & drum „herrscht man“ .



… denn „die Normalen“ Seien „einfach“ .



… denn man – Sei – paßiv ( Axiom „A“ , s.o. ) .



… „oder“ … ?



… ( … oder könne ein Mensch „noch träumen“ ( , ohne „geträumt“ – zu – werden ? ) … :) … ? )
 
Werbung:

Wisnchefa

Well-Known Member
Registriert
23. August 2021
Beiträge
1.186
… ( die bisherigen ) Werte – der – Menschheit waren auf dem Begriff „der Arbeit“ auf gebaut : … also bspw. zeitlichem Verfall oder Zufall , … oder „Entropie“ ( & „Intelligenz“ ) , … oder „Kriech“ :

… weil die Menschen „keine Uhren“ hatten : … sondern „melancholisch“ waren . ( also „Angst – im – Bauch“ hatten … ) …



… heutzutage hingegen „wiße“ man : … „dass“ man ( & frau ) „Zeit verbrauchen“ : … weil sie „sich – be – sitzen“ .



… DAHER meine ich , … DASS wir „wertlos“ sind .



… & drum sollten wir „glauben“ lernen : … was – wir – denken ( - können ) ?

… denn es GIBT die – Religion – der – „macht“ ( & daher ( m.E. ) „den Aberglauben“ :) ) : … andere arbeiten zu LASSEN , … „um“ selbst „das Wort“ zuhaben : … um ( „geistiger“ ) „Herr“ zu werden : … den – man – an – bete ? ( & daher „spirituelle – macht – verleihe“ … ) …



… denn es gibt verschiedene Techniken der Sprache :

… „das Axiom“ , … & „das Postulat“ , … & „die macht“ , … & „das Ultimatum“ , …

… denn normale Menschen DENKEN ( & GLAUBEN ) : … DASS es einen Sinn „gibt“ .



… denn bisher arbeitete „man“ .



… „was“ aber tun „Computer“ ?



… „Energie SPAREN“ .



… nicht „wahr“ ?



:)



… denn Freiheit „macht intelligent“ .
 

Wisnchefa

Well-Known Member
Registriert
23. August 2021
Beiträge
1.186
… denn vor – den – fern – seh – herren „sitzen Milliarden“ : … & GLAUBEN : … „sich“ – selbst – zu – „sehen“ : … & ( daher ) „das – Volk“ – zusein .



… denn „wir“ Seien „das Wort“ : … zu’r Nacht : … „ich – haße – Euch – alle“ !



… denn „wir“ Seien „gleich“(zeitig „verkauft“ ( worden ) … ) .



… denn TV sei „die“ Utopie : … „der Ubiquität“ & „Religion“ & „Identifikation“ :

… IM „Nirvana“ .



… „glaub“ dran !
 

Schau-Steller

Active Member
Registriert
7. Dezember 2020
Beiträge
495
... der beste Fern-Seher, der Gezeiten, ist der Mensch.
Er vermag zu senden, und gibt zu verstehen, dass dass , was in der Welt passiert so sein MUSS.

.... Das Seelische Wahr-Nehmen unserer Gedanken ist der Nähr-Boden unserer Wahr-Nehmung.
Alles, was wir gedanklich ab-nehmen, und glauben wollen/können, manifestiert sich.


Der Schönste Augenblick ist nicht der, in den TV hinein sondern in die Augen eines Menschen.
Die Augen als Tor zur Seele sind wie gefroren.

Die Menschen leiden An Eissichtigem Verhalten, und macht dadurch den Glauben perfekt,
dass Angst nicht existiert. Der TV lässt glauben, dass die Wahl beim Gläubigen liege.

Die Machtlosigkeit wählt den TV Verbrauch hoch und geht dann zur Arbeit am Nächsten Tag.
Bist du müde auf der Arbeit, ist das eine Strafe Gottes, der besagt: Schaue nie zu lang die Glotze an,
sonst fängt der Mist von vorne an.
 

Schau-Steller

Active Member
Registriert
7. Dezember 2020
Beiträge
495
Viele Menschen sind von der Arbeit geleitet und fixieren sich auf die Leistung.
Vergessen sich selbst aber gleichermaßen dabei.

Die Gesetzeslage lässt nicht zu, dass der Mensch viel Geld haben darf.
Dadurch verspielt man sich den eigenen Kredit des Wohlstandes, und macht
den Deckel zu.

Die Gedanken zerbrechen innerlich wie Zaunpfähle, die widerum dafür bezichtigt sind,
den Mensch zu tragen.

DAs Seelische gerät in Vergessenheit, weil die Angst den Wandel blockiert.
 

Wisnchefa

Well-Known Member
Registriert
23. August 2021
Beiträge
1.186
… & „das“ sei schon „das Positive“ : … sei also die einzige LEGALE ( „mögliche“ … ) Alternative „zum Streit“ .

… denn „da“ nunmehr „alle“ ( „Bedingungen“ ) „gleich“ Seien , … DARF „man“ DUMM „sein“ .

… & drum „herrscht man“ .
… bisher klingt das zwar „etwas esoterisch“ hier im Thread , … aber mir fiel gestern ein Lied ins Ohr , … das diese „Discurse“ etwas näher erläutere , … denn vor der seeeehr langer Zeit war’s ein No. 1 Hit …






My name is Luka
I live on the second floor
I live upstairs from you
Yes, I think you've seen me before

If you hear something late at night
Some kind of trouble, some kind of fight
Just don't ask me what it was
Just don't ask me what it was
Just don't ask me what it was

I think it's 'cause I'm clumsy
I try not to talk too loud
Maybe it's because I'm crazy
I try not to act too proud

They only hit until you cry
After that you don't ask why
You just don't argue anymore
You just don't argue anymore
You just don't argue anymore

Yes, I think I'm okay
I walked into the door again
If you ask that's what I'll say
And it's not your business anyway

I guess I'd like to be alone
With nothing broken, nothing thrown
Just don't ask me how I am
Just don't ask me how I am
Just don't ask me how I am

My name is Luka
I live on the second floor
I live upstairs from you
Yes, I think you've seen me before

If you hear something late at night
Some kind of trouble, some kind of fight
Just don't ask me what it was
Just don't ask me what it was
Just don't ask me what it was

They only hit until you cry
After that you don't ask why
You just don't argue anymore
You just don't argue anymore
You just don't argue anymore

Songschreiber: Suzanne Vega, Tadeu Mathias De Araujo, Fabio Keldani Raphael.









ich heiße Luka

ich wohne im zweiten Stock

ich wohne über dir

ja, ich glaube, du hast mich schon mal gesehen



Wenn du was hörst spät in der Nacht

irgendeinen Krach, irgendeinen Streit (Kampf)

dann frag mich bloß nicht, was es war

frag mich bloß nicht, was es war

frag mich bloß nicht, was es war



Ich glaube, es liegt daran, dass ich ungeschickt bin

ich versuche, nicht zu laut zu sprechen

Vielleicht liegt es daran, dass ich verrückt bin,

ich versuche, mich nicht zu stolz zu benehmen.

Sie schlagen nur solange, bis du weinst

und danach fragst du nicht warum

Du diskutierst einfach nicht mehr

Du diskutierst einfach nicht mehr

Du diskutierst einfach nicht mehr



Ja, ich glaube, es geht mir schon wieder gut,

Ich bin schon wieder gegen die Tür gelaufen

Tja, genau das werde ich sagen, wenn man mich fragt,

und überhaupt geht es euch (dich) nichts an.

Ich glaube, ich möchte allein sein

ohne dass was kaputtgemacht wird, ohne dass was geschmissen wird

Frag mich einfach nicht, wie es mir geht.

https://lyricstranslate.com/de/luka-luka.html-2
 

Wisnchefa

Well-Known Member
Registriert
23. August 2021
Beiträge
1.186
I try not to act too proud

They only hit until you cry
After that you don't ask why
You just don't argue anymore
… denn m.E. gibt’s „das – kollektive – Erleben“ ( „ich sei“ ( „Held“ ) … ) :

… denn in komplexen Kontexten „sei konsens“ .

:)

… & drum wundere man ( oder frau ) sich nicht über „Moral“ :

… weil Menschen das mechanische recht „stören“ .

… denn in moralischen Kontexten „sei – man – gut“ :

… & ge horche .

:)

… son’s gib’s wa’s’au’f’e Glogge …

:)

… & drum „sei – man – gut“ :

… sei dumm ( „& haße“ ) .

:)
 

Wisnchefa

Well-Known Member
Registriert
23. August 2021
Beiträge
1.186

Wisnchefa

Well-Known Member
Registriert
23. August 2021
Beiträge
1.186
… & dazu scheinen inzwischen alle – mittel – recht : … denn „man haße“ ( s.o. ) :

… jedes gefühl

:)

… denn „man arbeite“ : … „weil“ man SONST „be“ arbeitet würde .

:)

… denn alle – wißen – alles : … weil alle anx haben .

:)

… „fröhlichen glauben“ …

:)

 
Werbung:

Wisnchefa

Well-Known Member
Registriert
23. August 2021
Beiträge
1.186
… „gibt“s etwas – objektiv – „Gutes“ ?



:)

… denn wenn schon „das Moralische“ ( wie bspw. „das Menschliche“ , s.o. ) ZYNISCH „ist“ , …

… „dann“ könnte’s doch zumindest etwas – gutes – geben ?

:)



https://www.spiegel.de/auto/kraftst...-8ad4243e-eff6-451d-91f7-44f7b9be2b08#ref=rss


… denn ( bspw. ) „Brot“ sei ja nun etwas „nützliches“ , …

… „aber wem“ ?
:)

… sei „Freiheit“ – durch – Auto’s etwas sinnvolleres als „meine Moral“ ?

… bin ich „wert“ – voller als bspw. „die – Potenz – der – Menschen“ ?

… sei’s „gut“ , … der – „Liebe“ – zu – dienen , … & noch 10 Milliarden Menschen zu „produzieren“ , … „weil“s kein sinn – volleres – Gefühl als Sex gibt ?

:)

… oder könnte’s „schlechte Moral“ geben :

… ( „die Guten“ würden hier logischerweise über – „minderwertige – Raßen“ fabulieren … ) :

… „täuschen“ ( implizierte ) „Gefühle“ ?



:)



… oder aber gäb’s – eine – Logik – der – Kultur :

… … SEI also Sinnlichkeit die KUNST , … einander – zu – respektieren ?



… STATT – „zu – be – sitzen“ ( - „dürfen“ ) ?



… ( deng ) …
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben