• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Realität

eve13

New Member
Registriert
21. November 2003
Beiträge
391
Gibt es Realität?

Nein.

Es gibt nur Realitäten.

Er hat sie. Sie hat sie. Es hat sie (Auweia).

Realitäten sind selber nicht real. Sie lesen sich nur so.

Ich ja, bei fast allen Wörtern so.

Den die Wörter, werden ja aus Frust von der Realität erbrochen.

Jaja. Sie mag es nicht, wenn man an sie denkt.

Denn in der Realität gibt es doch Gut und Böse, Groß und Klein.

Wer von euch, fällt auf den Quatsch noch rein?

Ist George Bush Jr. nun gut oder böse?

Oder dieser Fernschachpartner von ihm aus Teheran. Die geben vielen

tausenden doofen Wuselmännchen Arbeit. Die bauen dann Bomben,

Düsendonnerflugzeuge welche die Kinder des Fernschachpartners im

Iran erschrecken sollen. Und die Einen glauben dann von den Anderen

sie seien das Abgrundtief böse. Naja, und die vielen kleinen Wuselmännchen

machen doch gar nix falsch. Es ist doch real, das die anderen einen mit

Atomraketen und was weiß ich bedrohen. Und Vielweiberei! Auweia Jesus.

LOL. Das ist alles Realität. Merkt ihr in welches Schlammassel man kommt,

wenn man an REALitäten denkt und mit ihnen rechnet.

Was nützt eine Realität wenn mein gegenüber für Real hält das ich ihn killen

will. Als US-Bürger mit laxem Waffenrecht um sich herum hat man da schnell

ein Loch im Kopf oder ein zweites im Hintern.

Der Glaube an Realität macht alles nur noch schlimmer. Der Glaube ist es,

der diesen winzigen Rest von WAHRHEIT verdirbt. Die WAHRHEIT ist für alle

Zeit, während die Realität sozusagen die Kurzzeitausgabe ist. Aber die

meisten Geringdenker hängen zu lange an einer Gegenwart die keine mehr ist.

Ich glaube, daß ist wohl auch die Gabe eines guten ZEN-Meisters oder

gesunden Menschen: Im Jetzt leben.

Ist es Real, daß ein bestimmtes Auto schön ist? Nein! Der eine findet es

schön, der andere Nicht. Diese Empfingung ist also wie ein Furz des neuro-

nalen Verdauungssystems. Fast irrelevant. Wahr ist: Das Auto transportiert

uns durch Raum und Zeit. Zu Menschen die uns wichtig sind oder die wir

hassen.

Naja, was soll ich noch sagen. Ihr merkt schon wenn ihrs richtig macht, mit

eurem Leben und der "REALITÄT" ;0).
 
Werbung:
Oben