• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Plotin's Gedanken

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.742
Zeitlebens als Text aufgesetzt
jedes Mal schärfer und…
als Kürzel mich überholend
kehre ich zurück.

Von nichts verwaltet
freigegeben als nüchterner Fakt.

Unteilbar spüre ich
auch dieser Zauber grünt nicht.

Mit Nachdruck das gesehene
arglos aus den Händen gegeben
kein zu viel… so wenig
verwandt wie ähnlich.

Als liege es an mir
als könnte ich…

offenbar!!

plotin​
 
Werbung:

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.742
Der Wind reißt opernhafte Breschen
entzweit das Gebälk
der zernagten Dächer.

Hinabgefahren
auf ausgelöschten Straßen
dem tragischen Sturm voraus…

im Leichenwagen seiner Träume…
Rimbaud… er winkt.

plotin​
 

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.742
Hinter gebrochenem Licht…

Fließend aus sich selbst
dem Gedächtnis bald entschwunden
ein Hauch… bemüht
das Fernste zu erreichen
gewinnt im Lauten erst Substanz…
als Funken in der Ewigkeit
Garant… um dem Vergessen
zu entgehen.


…als Klang allein.

plotin​
 

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.742
In allen Etagen Licht
getrennt durch Glas
im gelben Glanz…
sehe ich mich stehen.

Jemand fragt…
was machst Du hier?

Ich sehe mich stehen
weiter nichts!

plotin​
 

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.742
Gingen meine Irrtümer
auch tausende mal
auf ziellosen Wegen
nichts weniger als der Ausschluss
eröffnet den neuen Tag.

Auch wenn da nicht mehr ist…
aus wechselnden Winkeln beschienen
ich glaube mir selbst.

Ja… es wäre schade
die Schönheit zu übersehen
ja… schade um die Spuren.

Darum sammle ich Worte…
ihr tun und ihr betrügen
für jedes wurde bezahlt.

plotin​
 

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.742
Einiges sprach… anderes schwieg
durch die Ferne als von allen gehörtes…
nachtnah als Wand
an der das Wandernde brach.

Es sich ersparen…
heißt schuldig werden.

In der Spiegelung zerstrahlt…
ohne zurückzufinden
ging es dahin…
sank fort ohne Gewicht.

Auch eine Art von vergessen…
lass es.

plotin

 
Werbung:

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.742
So folge ich nach
es ihnen gleich zu tun.

In flammenden Gärten
durch andere gelebt
nicht ohne Reibung
nicht ohne Widerstand.

Die Schleier…
waren zu grob gewebt
als dass sie es verbargen.

Die Anderen
waren nur Wellenspiel…

was wäre ich ohne?

plotin​
 
Oben