• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Plotin's Gedanken

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.596
Führung
durch meine Galerie...
gerahmtes Schweigen
auf alten Stichen
und Radierungen
der gesiebten Zeit.

Längst schon...

Aquarellhaut
auf bedruckten Leben...
verwischte Farben
zeigen geahntes
auf der Richtstatt
der Vergangenheit.

...längst schon
bin ich angekommen.

plotin​
 
Werbung:

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.596
Fort im Stundenglas
Sedimentperlen
unvergessener Wehmut
klammern sich fest...
während die Zeit
in Auflösung ist.

plotin​
 

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.596
Aus nichts… als nichts
5.0 Lyrik

Zwei Wörter…
eins
links keins

LEERZEILE

Ein Satz… kein Schluss
der Gedanke dahinter
ist nicht zu Ende gedacht

DOPPELPUNKT

Keine Ahnung
was ich hier suche
aber nun…

Bilder entstehen im Kopf des Betrachters
Buchstabenkombinationsvermögen vorausgesetzt

ABSATZ

Dieser Satz ergibt rückwärts
nicht weniger Sinn
als vorwärts gelesen

UND

Diesen Satz hier…
hätte Ich gleich ganz
weglassen können

ABER

Worte kleiner/gleich Bild & Ton
Vorstellungskraft größer/gleich Sinn &Wahrnehmung

PUNKT

plotin​
 

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.596
Gefeilt an den Rändern des Morgens
zu viel wurde verloren
um jetzt noch zu verlieren…
abfallen oder aufstehen
was hätten wir anders machen sollen?

Treffsicher…
gegeben, wiedergegeben, abgegeben
… am Ziel vorbei.

Hinter den Gesichtern aufgewühlt
wie ein Acker im Wandel…
kein Auszug keine Aushöhlung
auch das ziehen von Linien
ist nichts Endgültiges.

Ist nur…

ein vorsichtiges zerstören
beim Überwintern in sich selbst.

plotin​
 

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.596
Es ist der Raum der sich öffnet…
hin zum Abendlicht in Öl
raffiniert in Regenbögen…
schillernde Einschlüsse
von der Luft des Tages.

Jetzt sind verknotet
Ort und Zeit und Phantasie.

Nicht aus den Angeln
sondern in der Balance…
ununterbrochene Geschichten
Ringen an den Grenzen.

Und immer wieder scheint es…

Bin Entwurf… ein Gedicht
ein ausgelesenes Buch.
Bin zündender Funke… glimme
tief vergrabener Findling
nach dem niemand
mit dem Spaten sticht.

Wie wäre es… den Weg einmal
in entgegengesetzter Richtung zu gehen?

plotin​
 

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.596
Im Gegenlicht und Gegenwind…
wir stecken fest und dabei
sehen wir aus
als hießen wir... Egal.

Wir können an dieser Stelle
das Blatt nicht mehr wenden.

Jenseits wie diesseits
mit dem Gesicht zur Wand
nur eins noch…

das leere Blatt kennt
alle Arten von Weiß und…
das Grün hat sechsundfünfzig Namen
nur… keiner trifft den Ton…

schade eigentlich.

plotin​
 

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.596
Wir sprachen über Einzelteile
die sich in der Menge der Dinge
verselbstständigt haben.

In unseren Träumen erschienen sie oft
aber immer so, als gehörten sie jemand anderen…
ein zuverlässiges Rätsel.

Dann war da noch die Geschichte
eine zu komplizierte um sie zu erzählen…
wir versuchten es nicht einmal.

Dabei beließen wir es und…
als wir gingen dachte ich noch
die letzte Fahrt gehört einzig Dir.

plotin​
 
Werbung:

plotin

Well-Known Member
Registriert
12. Juli 2009
Beiträge
7.596
etwas brennt
frisst Membrane
in die Haut...

…die Reaktion fatal.

Zerkaute Worte
zusammengezwängt
im Ausbruchsversuch…

…letzte Fracht sein.

Unterkellerte Überlegungen
Einfallsstelle für
totbringende Gifte…

…die ihre Wirkung tun.

plotin​
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben