1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine Studienergebnisse über Frauen, basierend auf Datingplattforminfos

Dieses Thema im Forum "Gefühle, Liebe, Sexualität" wurde erstellt von Hihahoppla, 4. Juli 2021.

  1. Giacomo_S

    Giacomo_S Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Werbung:


    Zum letzten Mal habe ich Internet-Dating zu Beginn des Internets gemacht, aber da war das alles noch ganz anders (besser).
    Ich habe aber den Eindruck, dass beim Internet-Dating nicht allzuviel dabei heraus kommt.
    Wenn es sich überhaupt um reale Personen handelt, dann fangen die Leute an, die Menschen wie im Internet-Shop zu vergleichen. Und schauen immer danach, ob sich nicht noch was Besseres findet.
    Und oft genug auch dann noch, wenn sie tatsächlich eine reale persönliche Beziehung eingegangen sind.

    Das ist alles viel zu direkt und rational. Beziehungen ergeben sich selten so organisiert. Um so mehr man sie haben will, um so weniger wird es passieren. Man ist dann zu verkrampft, das nervt die Menschen dann. Im Übrigen nicht nur bei Liebesbeziehungen, sondern schon bei Versuchen von Freundschaften. So einen Menschen hatte ich, zusammen mit meiner damaligen WG, auch mal am Hals, das macht einen sogar aggressiv, so eine Nervensäge.

    Es gibt sicher bessere Methoden, jemanden kennenzulernen, als ein Dating-Portal.
    Ich habe es noch nicht versucht, aber ein VHS-Kurs soll tatsächlich so eine Möglichkeit sein. Angeblich gehen da viele Leute nicht nur wegen der Kurse hin, sondern auch um andere Menschen kennen zu lernen, um unter die Leute zu kommen. Da musst du dir dann nur noch etwas aussuchen, wo der Frauenanteil hoch ist (irgend etwas mit Schauspiel, Frauenanteil 90%), und dann bist Du da der Hahn im Korb. Sprachkurs ist sicher auch ähnlich, oder Tanzschule.
     
  2. ewaldt

    ewaldt Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.981
    Das stimmt so nicht ganz, wenn der Mann richtig am Boden ist und nicht mehr aufmucken kann, dann wird er wieder interessant für die Frau, die ein hilfloses Baby bemuttern möchte und zu einem starken Mann heranziehen.
    Was natürlich nicht geht ist, dass dieser Hilflose trotzdem die Kommandos gibt und die Kontrolle nicht abgeben kann, wenn bemuttern dann völlig hilflos. Das drückt sich natürlich in der Kommunikation aus.
     
  3. Hihahoppla

    Hihahoppla Active Member

    Registriert seit:
    21. November 2016
    Beiträge:
    589
    Das sehe ich im Grunde als extremfall des normalen Denkversagens.
    Vernunft korreliert nicht mit Leistungsfähigkeit. Das kapiert keiner.
    Im Grunde war es auch so, dass früher der begehrenswerteste Mann zugleich der hilfloseste war, der auch alle Kommandos gegeben hat, nämlich der König.
    Wenn ich mich herumkommandieren lassen würde, wäre es noch viel schlimmer um mich bestellt.
    Einfach weil die Ratschläge meiner Mitmenschen die Eigenschaft haben, dass sie einem gesunden Menschen nützlich sind und nicht einem Schizophrenen.
    Außerdem sehe ich mich selbst keinesfalls als intelligent, sondern als dumm. Meine Mitmeschen sind zu einem großen Teil lediglich noch dümmer, als ich.
    Ich meine was grundsätzlich schon mal ein großes Hinderniss für Beziehungen jeder Art für mich ist ist, dass ich Menschen im Allgemeinen nicht leiden kann.
     
  4. ewaldt

    ewaldt Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.981
    Nur um diese Abgrenzung zu relativieren um nicht Ausgrenzung zu sagen, der Körperstoffwechsel, der Blutkreislauf und die Atmung sind komplett identisch, nur der Gehirnstoffwechsel unterscheidet sich zwischen gesund und psychisch krank. So kann der mit Defiziten viel vom dem lernen ohne wenn er denn bereit dazu ist.
    Das ist schlecht denn Menschen nicht leiden können schließt einen selbst mit ein und mangelnde Selbstliebe ist ein großes Defizit im psychisch/seelischen Bereich, das muss Störungen im Umgang geben, das geht nicht anderes. Wer Menschen nicht mag, was mag er dann, hat auf der Erde in der Gegenwart bei 7,5 Milliarden Menschen keine Chance, er hat permanent negative Gefühle, die er überspielen muss, um nicht gesteinigt zu werden
     
  5. Sternschnuppenstaub

    Sternschnuppenstaub New Member

    Registriert seit:
    27. August 2021
    Beiträge:
    18
    Also ehrlich gesagt finde ich das ganze Konzept von "Onlinedating" sehr kurios. Man kann sich anhand von einem Foto und ein paar Informationen sein/e vermeintliche/n "Traumpartner/in" aussuchen.
    Ich finde das irgendwie ziemlich zwanghaft. Man möchte unbedingt jemanden kennenlernen. Ich denke, dass zum Verlieben eine gewisse Leichtigkeit und Ungezwungenheit gehört. Man kann sich nicht auf Knopfdruck verlieben, glaube ich.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  6. ewaldt

    ewaldt Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.981
    Werbung:


    Du hast ja völlig recht, nur ändert es nichts an der Tatsache, dass auch bei der Partnersuche die Bequemlichkeit siegt und das heißt es wird von zu Hause aus geordert.
    Das hat sich gewaltig geändert mit der virtuellen Kommunikation, damals ging man zum Tanz, wenn man jemand treffen wollte, heute reicht ein Wisch nach links oder rechts auf dem Gerät.
    Jedoch kommt im positiven Fall dann auch das Date vor Ort und das Gefühl entscheidet. Letztendlich gibt es Sex ohne Körperkontakt nicht, wenn man Cybersex außen vor lässt, was sehr prickelnd sein kann.
    In den meisten Fällen kommt es zur persönlichen Begegnung, auch wenn der erste Kontakt per Internet stattfand und es entwickelt sich eine Beziehung wie seit eh und je.
     
  7. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    21.288
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Tipp für ''sexfreie'' Liebhaber(ei) https://www.aven-forum.de/ :umarm:

    https://aven-partner.de/ :regen:
    Kontaktbörse von und für Menschen, die sich als asexuell verstehen und auf der Suche nach einer
    (wie auch immer gestalteten) Partnerschaft oder Freundschaft mit anderen Asexuellen sind.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden