• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Lieblingsphilosophen

psbvbn1

New Member
Registriert
1. Oktober 2006
Beiträge
1.237
AW: Lieblingsphilosophen

Meine Lieblingsphilosophen sind Kant und Epikur (von dem ich leider viel zu wenig kenne, nur einige Zitate).

mfG Ginsi

hallo, ginsi!

wenn dir epikur gefällt, dann nimm doch mal das bekannte werk von einem seiner nachfolger in die hand: "De rerum natura" von lukrez
das ist eine art lehrgedicht, ganz schön umfangreich und literarisch sehr interessant. sonst von epikur gibt es nur fragmente, die ich aber auch noch nicht richtg gefunden habe.
 
Werbung:

Ronald32

New Member
Registriert
16. Dezember 2006
Beiträge
106
AW: Lieblingsphilosophen

hallo,

ich interessiere mich vor allem für die Vorsokratiker wie

Thales,Anaximander, Anaximenes, Pyhtagoras

Aber vor allem meinem geistigen Vater Sokrates, und natürlich darf Epiktet nicht fehlen, der meiner Meinung nach einer der grandiosesten Denker war, denn die Welt je gesehen hat.

von den Philosophen der Neuzeit und des 20 Jhdt:

Popper, Wittgenstein vor allem. Ich gehe nicht in eine bestimmte philosophische Richtung sondern hol mir von jedem raus, was für mich im Einklang steht.

Gruss
 

psbvbn1

New Member
Registriert
1. Oktober 2006
Beiträge
1.237
AW: Lieblingsphilosophen

hallo, ronald!

hast du zufällig irgendwo textfragmente von den vorsokratikern gefunden? ich nähmlich bisher noch nicht! interessiere mich aber auch dafür!
 

mirek0511

Well-Known Member
Registriert
8. November 2022
Beiträge
1.456
- Bertrand Russell, u.a. wegen seines Werks "Einführung in die mathematische Philosophie"
- Aristoteles, wegen seines Syllogismus, als den Begründer der Aussagenlogik
- F. Nietzsche, weil mich Zitate von ihm faszinieren, obwohl ich nur wenig von ihm gelesen habe.
- Evariste Galois, als einer der Begründer der abstrakten Algebra. Seine Ideen haben die Kryptographie weit voran gebracht.
- Euklid, als Begründer der Geometrie, über sein Hauptwerk "Die Elemente".
-- und noch ein paar andere, die mir gerade nicht einfallen.
:)
 

Wisnchefa

Well-Known Member
Registriert
23. August 2021
Beiträge
1.186
- Bertrand Russell, u.a. wegen seines Werks "Einführung in die mathematische Philosophie"
- Aristoteles, wegen seines Syllogismus, als den Begründer der Aussagenlogik
- F. Nietzsche, weil mich Zitate von ihm faszinieren, obwohl ich nur wenig von ihm gelesen habe.
- Evariste Galois, als einer der Begründer der abstrakten Algebra. Seine Ideen haben die Kryptographie weit voran gebracht.
- Euklid, als Begründer der Geometrie, über sein Hauptwerk "Die Elemente".
-- und noch ein paar andere, die mir gerade nicht einfallen.
:)
… was ist ( bspw. ) religiöser Respekt ?

… re’spect’ …

… oder res’pec’t …

… oder re’spec’t ?

:weinen2:

… ein’bio’logischer’mensch …

… sei ( gemäß Religio’ ) … „perfekt“ :

… habe Hirn … und Körper ( „perfektes’werk’zeug’ ) … und „daher“ … Respekt :

… „diene“ ( bspw. ) Narrativen …

… „oder“ – aber ( … ) „denke“ ?

… „glaube“ – Mensch …

… oder reduziere sich auf „sich“ ?

… „und“ Dies versuchte Fritz ( m.E. ) zu’er’klären :

… VERSTEHEN … durch persönliche’Erkenntnisse …

… der eigenen FEHLER …

… „und“ daher zu ( sog. ) „Erkennen“ :

… Narrative sind QUATSCH !


:dontknow:
 
Werbung:

mirek0511

Well-Known Member
Registriert
8. November 2022
Beiträge
1.456
.............w......a............s......sch............rei............bt.....er ..............da? .........
 
Oben