• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Juan Ramón Jiménez

MartinL

Well-Known Member
Registriert
4. Juli 2022
Beiträge
1.688
Kommt eine Frau zum Arzt. Der sagt: "Wir finden keine körperliche Krankheit bei Ihnen, wir müssen nun Ihre Psyche untersuchen." Sagt die Frau: "Das habe ich mir schon gedacht, Herr Doktor, und habe Ihnen schon ein Fläschchen davon mitgebracht."
"Herr Doktor, ich glaube, ich habe einen Knoten in der Brust."



"Ja, wer macht denn so was?"
 
Werbung:

Wisnchefa

Active Member
Registriert
23. August 2021
Beiträge
784
ein Fläschchen davon mitgebracht."
… ( nach – der – Logik - ) „gibt“s also unterschiedliche „Wesen“ :

… ( bspw. ) Menschen , … „die“ freßen , …

… oder menschen , … die kaufen , …

… oder männer , … die saufen , …

… oder Frauen , … die „urinieren“ , …

… oder auch „Wesen“ , … die ( vulgo ) „leben“ :

… also ( sinngemäß ) „verdauen“ .

:)

… & drum – gibt‘s – Logik :

… „herr“schen also männer …

… über Arbeit .

:)

… & drum „dienen“ Frauen .

:)

… & drum wird verdaut .

:)

… & drum also sei „Psyche“ der Stuhlgang .

:)

… & drum‘ach‘ich „Diät“ .

… & „pfeif“ auf Rollen .

:)

… & denk‘ über Natur „nach“ .

:)

… & „lern“ drum , … zu arbeiten .



DEQ
 

5Zeichen

Well-Known Member
Registriert
20. Oktober 2010
Beiträge
12.295
… ( nach – der – Logik - ) „gibt“s also unterschiedliche „Wesen“ :

… oder männer , … die saufen , …

… oder Frauen , … die „urinieren“ , …
... auch frauen , ... die saufen , ...

... und Männer , ... die "urinieren" , ...

... aber Vor-Sicht! ... Mensch soll nicht (mehr) "kennen" schlechtes Ge-Schlecht! Soll nicht! Nein!

... sonst geht's schlecht. Ist recht?
 

MartinL

Well-Known Member
Registriert
4. Juli 2022
Beiträge
1.688
Die endgültige Reise

Und ich werde gehen.
Und die Vögel werden bleiben und singen;
und bleiben wird mein Garten, mit seinem grünen Baum
und seinem weißen Brunnen.

Jeden Abend wird der Himmel blau und friedlich sein, und läuten werden, wie heute Abend, die Glocken vom Kirchturm.

Sterben werden jene, die mich liebten;
und das Dorf wird neu jedes Jahr;
und in jeder Ecke meines weißblühenden Gartens wird mein Geist heimwehtrunken umherirren...

Und ich werde gehen; und ich werde allein sein, ohne Heim, ohne grünen Baum, ohne weißen Brunnen, ohne blauen und friedlichen Himmel...
Und die Vögel werden bleiben und singen.
 

MartinL

Well-Known Member
Registriert
4. Juli 2022
Beiträge
1.688
YO NO SOY YO.
Soy este
que va a mi lado sin yo verlo;
que, a veces, voy a ver,
y que, a veces, olvido.
El que calla, sereno, cuando hablo,
el que perdona, dulce, cuando odio,
el que pasea por donde no estoy,
el que quedará en pié cuando yo muera.




ICH BIN NICHT ICH.
Ich bin jener,
der an meiner Seite geht, ohne daß ich ihn erblicke,
den ich oft besuche,
und den ich oft vergesse.
Jener, der ruhig schweigt, wenn ich spreche,
der sanftmütig verzeiht, wenn ich hasse,
der umherschweift, wo ich nicht bin,
der aufrecht bleiben wird, wenn ich sterbe.
 

KarlSchmidt

Active Member
Registriert
15. Juni 2022
Beiträge
427
"Herr Doktor, ich glaube, ich habe einen Knoten in der Brust." "Ja, wer macht denn so was?"
Wenn im Witz die Realität verzerrt abgebildet wird, wird das als eine Abweichung von den Normen verstanden. Normen gibt es in jeder Gesellschaft. Sie sind aber nicht ihr Inhalt. Sie sind durch viele Faktoren beeinflusst, dazu gehören u. a. Kultur und Religion. Deswegen ist Kultur eines der Merkmale der Normen. Allen Abweichungen steht eine Superregel nach A. M. Dittgen gegenüber: „Wecke die Aufmerksamkeit des Rezipienten, überrasche ihn, indem du eine unerwartete Wendung machst.“



 
Werbung:

MartinL

Well-Known Member
Registriert
4. Juli 2022
Beiträge
1.688
"Wenn im Witz die Realität verzerrt abgebildet wird, wird das als eine Abweichung von den Normen verstanden. Normen gibt es in jeder Gesellschaft. Sie sind aber nicht ihr Inhalt. Sie sind durch viele Faktoren beeinflusst, dazu gehören u. a. Kultur und Religion. Deswegen ist Kultur eines der Merkmale der Normen. Allen Abweichungen steht eine Superregel nach A. M. Dittgen gegenüber: „Wecke die Aufmerksamkeit des Rezipienten, überrasche ihn, indem du eine unerwartete Wendung machst.“





Witz ist immer ein Verstoß gegen political correctness, deren Verstoß zunehmend sanktioniert wird. Eine witzlose Zeit. Ich muss an Umberto Eco, der Name der Rose denken, wo es einmal etwas ausführlicher um dieses Thema geht.
 
Oben